Bewegt älter werden mit der DLRG

Anzeige

Haltern. "Bewegt älter werden in NRW": Unter diesem Motto startete die DLRG Ortsgruppe Haltern e.V. am vergangenen Sonntag eine Zusammenkunft der Ü 40 Mitglieder. Mit „Rad und Tratsch“ ging es um den Halterner Stausee. Die 20 Teilnehmer starteten mit einem gemeinsamen Frühstück um gestärkt die 1. Etappe bis zur Stadtmühlenbucht zu nehmen.

Dort angekommen bestaunten die Teilnehmer das Projekt 2Stromland und nutzen die Pause um die installierten Wasserspiele auszuprobieren.
Anschließend ging es auf das Ausflugsschiff „Möwe“ um den Stausee mit allen seinen Sehenswürdigkeiten aus einer anderen Perspektive kennen zu lernen. Das Strandbad ansonsten von der Strandbadseite bestens bekannt, bot unseren Mitgliedern eine neue Ansicht. So wurde erst die Größe des Badestrandes einigen vor Augen geführt.
Weiter ging es mit dem Rad um den Stausee. Abschluss bildete die Einkehr in der Wachstation der DLRG – Ortsgruppe Haltern in der es u.a. um Gespräche des Wachdienstes und der Besichtigung der Wachstation ging.
Das Fazit: Alle Beteiligten sind sich einig: Diese Aktion sollte im nächsten Jahr mit einer anderen Route erneut aufgegriffen werden.
Das Programm „Bewegt älter werden“ wird unterstützt durch den DLRG Landesverband Westfalen, dem Landessportbund NRW und das Familienministerium.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.