Stausee

Beiträge zum Thema Stausee

Reisen + Entdecken
Video 22 Bilder

Ausflugstipp - Natur und Entspannung in Haltern-Hullern
Besuch in Haltern-Hullern - Kleiner Osterausflug bei Aprilwetter - Mit Rundgang-Video - Ausflugstipp!

Haltern-Hullern Ostern 2021 Familienbesuch mit Aprilwetter! Nachdem ich das letzte Mal...meine Schwester und meinen Schwager im Juni 2019 gesehen hatte, war es mal wieder an der Zeit, ihnen einen Besuch abzustatten! Frau wird ja nicht jünger, Corona bleibt und irgendwie muss das Leben ja auch weitergehen! So folgte ich der Einladung meiner Schwester und machte mich auf den Weg nach Haltern-Hullern! Da, wo die Welt noch in Ordnung ist! Schon auf der Hinfahrt... hatte ich reinstes...

  • Haltern
  • 09.04.21
  • 23
  • 7
Reisen + Entdecken
Kamera ins Gepäck und ab auf die Wanderwege des Landes, lautet das Motto der kleinen Reihe “Foto-Wanderungen.“ Im ersten Teil geht es von Hagen-Hohenlimburg durch das Nahmerbachtal und über verschneite Höhen.
37 Bilder

“Foto-Wanderung“-Teil 1
Auf verschneiten Höhen und am alten Stausee: Foto-Wandern im Nahmerbachtal

Kamera ins Gepäck und ab auf die Wanderwege des Landes, lautet das Motto der kleinen Reihe “Foto-Wanderungen.“ Im ersten Teil geht es von Hagen-Hohenlimburg durch das Nahmerbachtal und über verschneite Höhen. Außerdem trifft man auf die Geschichte des Koenig-See von 1955, von dessen Spuren noch heute einiges zu Sehen ist. Doch bevor man die Stelle des ehemaligen Stausees erreicht, heißt es erstmal bergauf wandern. Von einem Parkplatz oberhalb des Werkhofs führt der Nahmer Rundwanderweg zum...

  • Hagen
  • 11.01.21
  • 3
  • 2
Wirtschaft
Auch während der Coronakrise reinigen die Beschäftigten des Ruhrverbands jederzeit die Abwässer aus Haushalt, Industrie und Gewerbe. Die Talsperren des Ruhrverbands sichern die kontinuierliche Versorgung mit Trinkwasser.

Ruhrverband gewährleistet Ver- und Entsorgungssicherheit auch in der Coronakrise
Beschäftigte stellen Anlagenbetrieb auf Basis eines Pandemieplans sicher

Mit seinen insgesamt über 800 wasserwirtschaftlichen Anlagen, darunter Kläranlagen und Pumpwerke zur Abwasserbehandlung und Talsperren zur Sicherung der Wasserversorgung, gehört der Ruhrverband zu den Einrichtungen der so genannten kritischen Infrastruktur, deren Funktionieren auch in der gegenwärtigen Coronakrise gewährleistet bleiben muss. Schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt wurde daher ein hausinterner Krisenstab gebildet, erklärte der Ruhrverband jetzt in einer Pressemitteilung. Der...

  • Arnsberg
  • 24.03.20
Natur + Garten
Wir halten Abstand
7 Bilder

Abstandsregeln im freien
Essen Spaziergänger halten den Abstand ein

Sonniges Essen ein schöner Sonntag. Werden die Essener beim Sonntagsspaziergang einhalten? Ein ganz klares JA. Am Stauseebogen war nur wenige Spaziergänger in der Mittagszeit zu sehen. Fahrradfahrer waren reichlich unterwegs aber auch die hielten Abstand. Nur eine Gruppe von 6 Kindern waren alleine Unterwegs. Alle hielten sich an die Vorgaben. Aber die Wasserschildkröten hielten sich beim Sonnenbaden nicht an die Abstandsregeln! Hier muss das Ordnungsamt noch eingreifen! #Wir halten Abstand

  • Essen-Süd
  • 22.03.20
Natur + Garten
Erpel
7 Bilder

Reiherente
Eine Erfolgsgeschichte

Auch wenn sie an den beiden Essen-Wester Seen noch nicht gesichtet worden ist,muss man sich um den Bestand der Reiherente keine Sorgen machen. 2300-3700 Paare gibt es z.Zt. in NRW. Tendenz steigend. Endlich einmal eine Vogelart mit Erfolgsgeschichte. Seit sie 1952 das erste Mal in NRW ´auftauchte´, ist ihre Ausbreitung durch viele Faktoren begünstigt worden: Es wurden neue Bagger- und Stauseen angelegt, eingeschleppte Muscheln (Wander- und Dreikantmuschel) haben sich enorm vermehrt und bilden...

  • Essen-West
  • 12.02.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten

Wilde Gänse in Nordrhein-Westfalen - Wildgänse sind typische Bewohner der Niederungen, Flussauen und an Seen
Freiheit für die Blumen am Kettwiger Stausee

Die Dorfidylle am Kettwiger Stausee ist nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Gänsen hoch im Kurs. Um Mensch und Tier vor den Blumen am Stausee zu schützen , wurde vor einigen Jahren ein Zaun errichtet – mit einem Nachteil: Gänse können fliegen. Und „schön“ hat der Zaun auch nie ausgesehen!! Also wurde der Zaun jetzt nach einigen Jahren entfernt. 1:0 für die Gänse und die Umwelt Danke

  • Essen-Kettwig
  • 21.08.19
  • 1
Natur + Garten
Informierten über die Wasserpflanzensituation in den Ruhrstauseen: (v.l.) Prof. Norbert Jardin, Vorstand Technik des Ruhrverbands, Dr. Petra Podraza, Biologin beim Ruhrverband (mit dem Foto einer Armleuchteralge), Hans-Walter Fink von der IG Baldeney und Franz-Josef Ewers, Geschäftsführer der Weißen Flotte.^ Foto: Ruhrverband

Mähbooteinsatz derzeit nur am Kemnader See erforderlich
Weniger Wasserpflanzen in heimischen Stauseen

Die Situation der Wasserpflanzen in den Ruhrstauseen stellt sich – mit Ausnahme des Kemnader Sees - für die Wassersportnutzung in dieser Saison bisher unkritisch dar. Das erklärte Prof. Norbert Jardin, Vorstand Technik des Ruhrverbands, bei einem Pressetermin zum Thema Wasserpflanzen am Essener Baldeneysee. Im Hengsteysee sind außer in der Bucht unterhalb der Lennemündung kaum Bestände der bei Wassersportlern besonders unbeliebten Elodea vorhanden – und wenn, dann nur niederwüchsig und in...

  • Hagen
  • 10.07.19
Ratgeber
Der Sorpesee.

Trockenheit und Hitze im Sommer 2018 - niedrigster Talsperrenfüllstand seit 15 Jahren

Die Talsperren des Ruhrverbands leisteten im Sommer 2018 Schwerstarbeit. Damit die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestabflüsse an den Pegeln Villigst und Ruhrmündung eingehalten werden konnten, musste an 84 bzw. 73 Tagen Wasser aus den Talsperren abgegeben werden (Zuschusspflicht).  „Ohne die Talsperren des Ruhrverbands wäre die Ruhr in Villigst ab Juli von wenigen Unterbrechungen abgesehen durchgängig trockengefallen, an der Mündung wäre es immerhin noch an etwa 17 Tagen der Fall gewesen“,...

  • Hagen
  • 05.09.18
Ratgeber
Immer weniger Kinder können richtig schwimmen, weil Schwimmbäder schließen und an den Schulen zu wenig Schwimmunterricht gegeben wird.

Mangelnde Aufsicht meist Ursache für tödliche Badeunfälle mit Kindern

Die Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ist besorgt über die Vielzahl von Badeunfällen in diesem Sommer. Andreas Paatz, Bundesleiter der DRK-Wasserwacht gibt praktische Tipps, wie beim Badespaß alle gesund und munter bleiben. „Unbedingt frühzeitig Schwimmen lernen Immer weniger Kinder können richtig schwimmen, weil Schwimmbäder schließen und an den Schulen zu wenig Schwimmunterricht gegeben wird. Hinzu kommen viele Flüchtlingskinder, die nicht schwimmen können und oft auch die...

  • Dorsten
  • 17.07.18
Natur + Garten
Azurjungfer
18 Bilder

Tour durchs Sauerland: der Essmeckestausee

Letzten Sonntag fuhren wir mal wieder durch das schöne Sauerland. Unsere Route führte uns diesmal Richtung Eslohe-Wenholthausen. Dort entstand im Jahre 1971 der Essmeckestausee: ein kleiner, aber feiner und ruhiger See inmitten der herrlichen Natur. Auf diesen See waren wir durch Fotos von Hildegard Grygiereck aufmerksam geworden. Der See liegt ca. 1 km außerhalb von Wenholthausen. Kostenfreie Parkplätze gibt es mehrere und auch die Benutzung des Sees, man könnte ihn mit einem Freibad...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.07.18
  • 7
  • 10
Politik

Seestern-Ruine wird abgerissen / Neues Hotel und Ferienappartements in Planung

Haltern. Der Abriss der Seestern-Ruine und der Bau eines Hotels sowie der Bau einer Ferienappartementanlage rücken in greifbare Nähe. Denn am Donnerstagabend (14. Juni) stimmte der Stadtentwicklungs- und Umweltausschuss einstimmig dafür, die planungsrechtlich erforderlichen Schritte dafür einzuleiten. Vorausgegangen war am Dienstagabend (12. Juni) der entscheidende Beschluss der Stiftung Franz Sales Haus in Essen, am See ein barrierefreies, integratives Vier-Sterne-Hotel mit bis zu 80 Zimmern...

  • Haltern
  • 15.06.18
Ratgeber
Im Frühling waren die Stauseen im Sauerland, hier der Sorpesee, ein gefragtes Ausflugsziel.

Frühling an der Ruhr - Wärmster April seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

Der diesjährige Frühling hat im Einzugsgebiet der Ruhr ganz unterschiedlichen Facetten gezeigt – das ergaben die Auswertungen des Ruhrverbands für die Monate März, April und Mai. Während die Monatsmitteltemperatur im März unter dem langjährigen Mittel lag, sorgte Hochdruckeinfluss im April bereits oftmals schon für frühsommerlich warme Tage. Die Folge: Mit einer Abweichung um vier Grad zum langjährigen Mittel war der April 2018 im Ruhreinzugsgebiet der wärmste seit Beginn der...

  • Hagen
  • 08.06.18
Natur + Garten
Das Walzenwehr
22 Bilder

Spaziergang um den Halterner Stausee

Für den 20.02. war schönes Wetter angekündigt. Das wollte ich natürlich für einen Fotospaziergang nutzen. Mein Ziel war der Halterner Stausee. Der wurde durch die Stauung der Stever und des Mühlenbaches 1930 künstlich angelegt und dient der Trinkwasserversorgung. Der Rundweg um den See ist etwa 10 km lang und gut befestigt. Da ich an einem Wochentag unterwegs war, hatte ich den Weg fast ganz für mich alleine. An schönen Wochenenden sieht das ganz anders aus. Nach etwa zwei Dritteln des Weges...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.03.18
  • 25
  • 32
Natur + Garten
15 Bilder

Eine Seefahrt auf dem Möhnesee!

Eine kleine Rundfahrt auf dem Möhnestausee, wir haben ein paar Bilder davon mitgebracht! Na denn Glück Auf   https://de.wikipedia.org/wiki/Möhnetalsperrewiki/Möhnetalsperre

  • Castrop-Rauxel
  • 28.08.17
  • 8
  • 10
Überregionales
3 Bilder

Bewegt älter werden mit der DLRG

Haltern. "Bewegt älter werden in NRW": Unter diesem Motto startete die DLRG Ortsgruppe Haltern e.V. am vergangenen Sonntag eine Zusammenkunft der Ü 40 Mitglieder. Mit „Rad und Tratsch“ ging es um den Halterner Stausee. Die 20 Teilnehmer starteten mit einem gemeinsamen Frühstück um gestärkt die 1. Etappe bis zur Stadtmühlenbucht zu nehmen. Dort angekommen bestaunten die Teilnehmer das Projekt 2Stromland und nutzen die Pause um die installierten Wasserspiele auszuprobieren. Anschließend ging es...

  • Haltern
  • 28.07.17
Ratgeber
Vogelperspektive
2 Bilder

Hengsteysee

Der Hengsteysee wurde 1929 in Betrieb genommen. Ziel war und ist es nach wie vor,das Wasser der Ruhr und der angrenzenden Lenne Von Schlamm,Sand und Gerölll zu befreien um ein aufstauen des Gewässers zu unterbindern. Der biologische Reinigungsprozess hatte in der Vergangenheit gelitten,weshalb man u.a. zu dieser Maßnahme griff. Darüber hinaus betreibt die RWE zwei Kraftwerke,welche Strom erzeugen. Durch den Betrieb von Turbinen wird dabei gespeicherte Energie in Strom umwandeln. Hierdurch kann...

  • Menden-Lendringsen
  • 12.06.17
  • 2
  • 7
Natur + Garten
Wer rastet der rostet wie man sieht ...
12 Bilder

Von Bochum nach Essen - Radtour rund um den Baldeneysee.

Der Baldeneysee ist der größte von sechs Ruhrstauseen. Nach den ersten Planungen des Ruhrverbandes ( Geschäftsführer Karl Imhoff) entstand zwischen 1931 und 1933 in Werden ein Ruhr-Stauwehr. Damals wurde versucht die Versorgungslücken trotz steigender Verbräuche zu gewährleisten.Im Fokus stand natürlich auch die qualitative Verschlechterung des Trinkwassers durch die Industrie. Der Name Baldeneysee entstand,weil nach ersten Planungen ursprünglich das Stauwehr in der nähe des Schlosses Baldeney...

  • Essen-Werden
  • 10.05.17
  • 22
  • 16
Überregionales
Bergung des Motorkajütbootes
2 Bilder

Feuerwehr Essen : Sportboot Geenterte auf dem Stausee in Essen – Kettwig.

Gegen 19:08 Uhr am Freitagabend 07. April 2017 wurde die Essener Feuerwehr zu einem Bootsunfall auf dem Stausee in Essen – Kettwig alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte trieb ein gekentertes Motorkajütboot in der Mitte des Stausees. In unmittelbarer Nähe befanden sich zwei Personen im Wasser die sich am Bootsrumpf festhielten. Durch die Anwesenheit eines Arbeitsschiffes des Ruhrverbands konnten die Feuerwehr auf dieses Boot steigen und sofort ihre Rettungsmaßnahmen einleiten....

  • Essen-Kettwig
  • 08.04.17
  • 2
  • 1
Natur + Garten
Durch die punktuell starken Niederschläge der letzten Woche sind diese Pflanzenschutzmittel über den Mühlenbach und die Stever in die Talsperren Haltern und Hullern eingetragen worden.

Erneut Spritzmittel aus der Landwirtschaft in Halterner Talsperren

Haltern. Gelsenwasser muss erneut Aktivkohle einsetzen, um Pflanzenschutzmittel (PSM) aus dem Wasser der Talsperren zu entfernen. Hintergrund sind Belastungen durch die Pflanzenschutzmittel Dimethenamid und Terbuthylazin, die überwiegend im Maisanbau eingesetzt werden. Durch die punktuell starken Niederschläge der letzten Woche sind diese Pflanzenschutzmittel über den Mühlenbach und die Stever in die Talsperren Haltern und Hullern eingetragen worden. „Durch unsere regelmäßigen Analysen des...

  • Haltern
  • 06.06.16
  • 1
Politik
Henning Deters lehnt die Gasbohrungen kategorisch ab. Foto: Gelsenwasser

Halterner Stausee: Gelsenwasser strikt gegen Gasbohrung

„Wir haben erneut aus der Zeitung erfahren, dass über das Einzugsgebiet des Wasserwerks Haltern am See ein Erlaubnisfeld zur Gassuche entstanden ist“, kritisiert Henning Deters, Vorstandsvorsitzender der Gelsenwasser AG. Das Feld „HalternGas Nord“ umfasst weite Teile des Wassereinzugsgebiets des Wasserwerks, die drei Wasserschutzgebiete sowie das Betriebsgelände des Wasserwerks, aus dem über eine Million Menschen mit Trinkwasser versorgt werden. „Soweit wir dem Artikel entnehmen konnten, soll...

  • Haltern
  • 22.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.