Gedenkstätte wird eingesegnet

Anzeige

Haltern. Die katholische und evangelische Kirchengemeinde sowie die Stadt Haltern am See laden ein zur Einsegnung der Gedenkstätte auf dem Kommunalfriedhof Im Sundern.

Dort hat die Stadt Haltern am See eine Gedenkstätte für die Opfer des Flugzeugabsturzes am 24. März errichtet. In Anwesenheit der Angehörigen der Opfer werden die Pfarrer Martin Ahls und Karl Henschel die Gedenkstätte am Freitag, 21. August, um 15 Uhr einsegnen. Beteiligt ist auch der Evangelische Posaunenchor.
Das Filmen und Fotografieren während der Veranstaltung ist untersagt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.