Neuer Radweg verbindet Haltern und Olfen

Anzeige

Haltern. Es ist ein gemeinsames Vorhaben der Städte Haltern am See und Olfen, den Alten Postweg zu einem Radweg auszubauen. Dieser verbindet die Städte verkehrssicher über eine attraktive Strecke.

Denn man gelangt barrierefrei ohne kreuzenden Kfz-Verkehr zum Ziel. Auf Halterner Gebiet wurde bereits der Radweg am Ende der asphaltierten Straße Alter Postweg im Ortsteil Hullern und endend nach 1.300 Metern in östlicher Richtung an der Stadtgrenze zu Olfen erstellt.
Der Radweg weist eine drei Meter breite Deckschicht aus feinkörnigem Asphalt auf. Darüber lässt es sich bequem radeln. Beidseitig des Radweges schließt sich eine ein Meter breite Bankette aus Schotterrasen sowie die anschließende Böschung an. Der Landschaftsrasen zur Begrünung der Seitenstreifen ist mittlerweile dort aufgegangen. Die Kosten der Maßnahme betragen 230.000 Euro.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
50.258
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 03.08.2016 | 14:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.