Hovawarte: Präsentieren für den Stammbaum

Anzeige

Hovawarte sind auch im Münsterland beliebte Haus- und Hofhunde, die über eine lange Zuchttradition verfügen. Damit auch für die nächste Generation gesorgt ist, wurden junge Rüden nun in Lippramsdorf zur Körung zusammengebracht.

Wenn Züchter eine Rasse erhalten wollen, müssen sie sich genau überlegen, welche Hunde sie zusammenbringen können. Auch beim Hovawart-Sport-Club Haltern wird die sogenannte Körung durchgeführt: Akribisch wird geprüft, welcher der jungen Rüden zum Decken zugelassen wird, und welche Hunde zwar treue Begleiter sein mögen, aber für die Zucht weniger geeignet sind.

Da hierbei viele Tiere geprüft werden, war auf dem beschaulichen Vereinshof in der Hohen Mark am Wochenende richtig viel los: Mit freudigem Bellen begrüßten sich die jungen Hunde, bis sie von den Prüfern auf Aussehen und Charakter untersucht wurden. Die besten dürfen nun bald die nächste Generation der schönen Hofhunde in die Welt bringen.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.