Zucht

Beiträge zum Thema Zucht

Natur + Garten
Giraffe Gambela musste im Dortmunder Zoo eingeschläfert werden. Diese für das gesamte Zoo-Team schwere Entscheidung war unumgänglich, um dem Tier Schmerzen zu ersparen.

Zoo Dortmund trauert um Giraffe Gambela
Mit 23 Jahren musste sie eingeschläfert werden

In der Wildnis wäre sie vielleicht 20 Jahre alt geworden, Angola-Giraffe Gambela wurde im Dortmunder Zoo 23 Jahre alt. 1996 war sie hier geboren worden, in den letzten Wochen fiel Gambela das Laufen und Stehen zunehmend schwer. Bedingt durch ihr verkürztes rechtes Hinterbein konnte sie nur noch mit Anstrengung und unter Schmerzen ihre Bewegungen ausbalancieren. Somit bestand zunehmend die Gefahr, dass die Gambela aus dem Gleichgewicht geraten und stürzen könnte. Möglich wäre es auch gewesen,...

  • Dortmund-City
  • 30.07.20
Natur + Garten
Samstag und Sonntag werden vom Verband Brieftauben in vier Westfalenhallen ausgestellt.

PETA übt Kritik an Ausstellung in der Westefalenhalle und fordert Verbot von Zucht und Wettflügen
Protest gegen Brieftaubenschau

Die Deutsche Brieftaubenausstellung lockt am Wochenende Züchter nach Dortmund. In den Westfalenhallen Dortmund beginnt am Samstag, 4. Januar, um 8.30 Uhr die Deutsche Brieftaubenausstellung des Verbands Deutscher Brieftaubenzüchter. Tierschützer von PETA kritisieren die Veranstaltung und rufen dazu auf, die Messe zu meiden. Die Tierrechtsorganisation weist darauf hin, dass beim Brieftaubensport viele Vögel sterben. Bei den Wettflügen steht die Leistung der Vögel im Vordergrund. PETA fordert...

  • Dortmund-City
  • 02.01.20
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
In Morphsuits protestierten "gehäutete“ Aktivisten, andere als Tod verkleideter Tierfreund mit Sense. Mit der Aktion appellieren die Tierschützer an Verbraucher, nur Kleidung aus Pflanzen- oder Synthetikfasern zu kaufen.

Dortmunder Tierfreunde protestieren gegen Pelz

Mit Slogans wie "Ich bin kein Pelzmantel" demonstrierten Dortmunder Tierfreunde vor der Reinoldikirche gegen Produkte aus Pelz und Leder. Zum 25. Geburtstag der Tierschutzorganisation PETA, bringen die Aktivisten das Thema auf unkonventionellem Weg auf die Straße. Unter dem Motto „Niemand will gehäutet werden – Tiere auch nicht!“ macht das freiwillige PETA ZWEI-Streetteam auf das Leid hinter Pelz- und Lederprodukten aufmerksam.  „PETA konnte durch Undercover-Recherchen und Aufklärungskampagnen...

  • Dortmund-City
  • 17.10.19
Natur + Garten
Zum Geburtstag bekam Natala ihre Lieblingsleckereien.
  6 Bilder

Ältestes Nashorn Deutschlands feiert im Zoo seinen 50. Geburtstag
Tierpfleger: Happy Birthday Natala

Das älteste Nashorn Deutschlands feiert seinen 50. Geburtstag im Zoo. Natala, 1969 in Südafrika geboren, lebt seit 2006 in Dortmund. Zum Ehrentag der sechsfachen Breitmaulnashorn-Mutter haben ihre Tierpfleger eine 50 aus „Nashorn-Müsli“ geformt. Es enthält Kräuter, Trockenobst, Luzerne, Maiskeime, Gersten- und Haferflocken. Natalas erstes Kalb war das erste gezüchtete Breitmaulnashorn in Deutschland. Nach dem Tod ihres Partners Joseph zog Natala, da sie sich mit dem neuen Nashornbullen nicht...

  • Dortmund-City
  • 08.10.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Zur Europasieger- und Frühjahrssieger-Ausstellung des VDH kommen über 7.300 Rassehunde zusammen.
  4 Bilder

Dogge und Waldkatze treffen sich auf der Dortmunder Messe "Hund & Katz"
Die schönsten Hunde und Katzen

Am Wochenende verwandeln sich die Westfalenhallen von Freitag, 17. Mai, bis Sonntag, 19. Mai, in eine spannende Erlebniswelt für alle, die Hunde und Katzen lieben. Neu ist der große Hundesportbereich, der viel Action und Weltklasse-Sport verspricht.  Nicht nur, dass die schönsten Hunde und Katzen um Pokale und Titel wetteifern – es gibt im großen Show- und Rahmenprogramm bei der Messe "Hund & Katz" für die ganze Familie viel zu erleben. Einkaufen satt: An über 160 Ständen gibt es für...

  • Dortmund-City
  • 16.05.19
Natur + Garten
Zylinderrosen mit Nachwuchs. Foto: Aquazoo Löbbecke Museum

Nachwuchs im Aquazoo

Auch wenn ihr Name anderes vermuten lässt: Bei den Zylinderrosen handelt es sich um Tiere, genauer gesagt um Nesseltiere. Die prächtigen, bis zu 35 Zentimeter langen Zylinderrosen waren von Beginn an am jetzigen Standort des Aquazoo Löbbecke Museum inmitten des Nordparks zu sehen und sind somit in jedem Fall mehr als 30 Jahre alt. In ihrem nur schwach beleuchteten Becken innerhalb der Meerwasserausstellung sind diese scheinbar fluoreszierenden Tiere nicht nur ein echter Hingucker, auch...

  • Düsseldorf
  • 18.09.18
Vereine + Ehrenamt
Auch Chabos, Vertreter der japanischen Zwerghuhnrasse, waren am Wochenende im Steenkamp Hof zu bewundern.
  4 Bilder

Gackern bei Rassegeflügelschau im Steenkamp Hof ist ansteckend

Das Interesse an Tieren im Allgemeinen und an Rassegeflügel im Besonderen ist ungebrochen. So konnten sich die Mitglieder des Rassegeflügelzuchtvereins Essen-Borbeck 1901 (RGZV) am vergangenen Wochenende wieder über regen Besuch freuen und viele Fragen zur Geflügelhaltung beantworten. Zum 19. Mal seit 1999 hatte der Kultur-Historische Verein Borbeck die historischen Räume des Steenkamp Hofes den Züchtern für ihre Ausstellung zur Verfügung gestellt. "Ich wollt, ich wär ein Huhn" - das,...

  • Essen-Borbeck
  • 30.10.17
Überregionales
  23 Bilder

Marler Hobbyzüchterin erlangt Auszeichnung beim Burmesentag in NL

Der sympathische Niederländer Henk van der Heijden organisiert zusammen mit seiner Frau einmal im Jahr ein Burmesentreffen in Oss / Niederlande (Oss ist eine Gemeinde in den Niederlanden, in der Provinz Nordbrabant.) Dort kommen viele Richter hin die sich ausbilden lassen wollen und auch Richterprüfungen werden vor Ort abgehalten. Am Sonntag, 28.05.2017 hat die Marlerin Heike Rademacher mit Ihrer Katze Ophelia von der goldenen Stadt, geb. am 12.09.2013 die Auszeichnung Ex.1 BIV nom BIS...

  • Marl
  • 29.05.17
  •  1
Natur + Garten
  3 Bilder

Mein Mangobäumchen

Auch wir bereiten uns nun ab und zu einen Smoothie zu. Gerne auch mit Mango. Da lag es nahe einmal zu versuchen ein Mango Bäumchen zu züchten. Also machte ich mich im Netz schlau. Man kann nämlich mitnichten einfach den Kern in die Erde geben, sondern muss erst den äußeren harten Kern aufspalten und das weiche Innenleben wird dann gepflanzt. Nachdem der Spross zu sehen war ging es in rasantem Tempo, sie wächst und wächst. Meine Nachbarin hatte die Pflanze währen unseres Urlaubs in Pflege. Den...

  • Herten
  • 09.05.17
  •  7
  •  6
LK-Gemeinschaft
Entwickelt sich prima
  5 Bilder

Bochum : Die Geschichte vom Tiroler Apfel ♡

Drei Apfelkerne ...Drei Bäume ... Was für ein Spaß ... Wer hätte das gedacht. Der mitgebrachte Tiroler Apfel hat Fuß gefasst. Nun hoffen wir auf erste Blüten und spätere Ernte. Ich gestehe das ich nun kaum noch einen Apfel genießen kann - ohne auf die Kerne zu schauen - ohne darüber nachzudenken das daraus neues Leben entstehen könnte.

  • Bochum
  • 15.04.17
  •  91
  •  10
Überregionales
Durch das verdreckte und verfilzte Fell haben sich die kleinen Hunde kaum noch bewegen können. Daneben litten sie an verschiedenen Krankheiten. Foto: privat

"Das Leid der Hunde war erheblich"

In einer Hunde-Zucht in Schermbeck wurden vor einem Jahr unhaltbare Zustände aufgedeckt. Nun sind die Hunde-Züchterinnen verurteilt worden. Tierschützer hätten sich härtere Strafen gewünscht. Die Tierherberge hat vom Bund Deutscher Tierfreunde in Kamp-Lintfort 100 von mehr als 200 verwahrlosten Hunden aus einer Zucht in Schermbeck aufgenommen und gesund gepflegt. Inzwischen konnten alle vermittlungsfähigen Hunde in neue Familien vermittelt werden. Urteil vollstreckt Jetzt wurde das...

  • Moers
  • 21.02.17
  •  3
Überregionales
Mira ist gerade einmal eine Woche alt und sehr niedlich und süß. Doch Vorsicht: Alpakas sind keine Kuscheltiere.
  10 Bilder

Viel mehr als weiche Wolle und große Augen. Alpakas können auch zur Therapie eingesetzt werden.

Wulfen. Die Familie Stadtmann aus Wulfen ist nicht nur auf den Hund gekommen, sondern mittlerweile auch auf ein ganz anderes Hof-Tier: das Alpaka. Diese domestizierte Kamelform stammt ursprünglich aus den südamerikanischen Anden und ist dort vorwiegend für ihre besonders feine Faser bekannt, aus der hochwertige Stoffe hergestellt werden. „Eigentlich wollte ich bei einem Ausflug nur mal eben ein Alpaka streicheln, doch dann hat mich die ganze Art dieser Tiere so begeistert, dass wir uns vor...

  • Dorsten
  • 23.08.16
  •  1
Überregionales
Im Feuer starben mehrere Tiere, andere hatten Glück und überlebten den Brand.
  7 Bilder

Rinder sterben bei Brand in Stall

Feuer brach am Nachmittag in einem Stall nahe der Olfener Straße in Selm aus - mehrere Rinder starben in Flammen und Rauch. Die Feuerwehr verhinderte mit ihrem schnellen Einsatz den Totalverlust des Gebäudes. Der Brand war aus ungeklärter Ursache am späten Montagnachmittag im hinteren Teil des zu einer Seite offenen Stalls am Strandweg entstanden, von einer Box mit mehreren jungen Rindern schlugen die Flammen auch unter das Dach. Kräfte der Feuerwehr begannen sofort mit einem umfangreichen...

  • Lünen
  • 18.07.16
Vereine + Ehrenamt
20 Malteserhunde hat das Tierheim in Dorstfeld aufgenommen und hofft nun auf eine Weitervermittlung. Foto: Stadt DO

Neue Notfälle im Tierheim

Vernachlässigte Malteser suchen neues Zuhause Seit Karfreitag beherbergt das Dortmunder Tierheim 20 neue Notfälle: Die Hunde der Rasse Malteser stammen aus Schermbeck, wo Anfang März über 270 kleinrassige Hunde durch das örtliche Veterinäramt in einem Zuchtbetrieb vorgefunden wurden. Dorstfeld. Die Tiere waren in überwiegender Zahl in einem stark vernachlässigten Zustand. Sie wurden durch den Landkreis Wesel sofort beschlagnahmt und zunächst auf drei nahegelegene Tierheime in Wesel,...

  • Dortmund-City
  • 29.03.16
  •  2
Vereine + Ehrenamt
  2 Bilder

Hovawarte: Präsentieren für den Stammbaum

Hovawarte sind auch im Münsterland beliebte Haus- und Hofhunde, die über eine lange Zuchttradition verfügen. Damit auch für die nächste Generation gesorgt ist, wurden junge Rüden nun in Lippramsdorf zur Körung zusammengebracht. Wenn Züchter eine Rasse erhalten wollen, müssen sie sich genau überlegen, welche Hunde sie zusammenbringen können. Auch beim Hovawart-Sport-Club Haltern wird die sogenannte Körung durchgeführt: Akribisch wird geprüft, welcher der jungen Rüden zum Decken zugelassen...

  • Haltern
  • 23.06.15
  •  1
Natur + Garten
  2 Bilder

Überflieger Kuna an Bord

An Bord des Flugs AB8252 konnte jetzt ein ganz besonderer Gast begrüßt werden. Kuna, ein prächtiges, im Duisburger Zoo beheimatetes Koala-Männchen, trat seine erste „Dienstreise“ nach Madrid an. Und dies nicht etwa im Fracht-, sondern gemäß internationaler Tiertransportregularien im Passagierraum. Um seine Mission wird ihn mancher Geschlechtsgenosse beneiden: Kuna hat sich daheim derart beeindruckend reproduziert, dass die Spanier große Hoffnungen in das Genmaterial des potenten Beuteltiers...

  • Duisburg
  • 15.09.14
  •  3
  •  1
Natur + Garten

Netzgiraffe LINDANI aus Kölner Zoo eingetroffen

Über die Transferempfehlung freuten sich die Beteiligten, denn der Art-Koordinator für das Europäische Zuchtprogramm für Giraffen sprach den Duisburgern eine neue Zuchtgiraffe zu, die quasi um die Ecke lebte: im Kölner Zoo. Insofern war der Transportweg nicht allzu weit. Wobei einen unabhängig vom Weg das Ver- und Entladen des höchsten Landsäugetieres der Welt immer vor gewaltige logistische Aufgaben stellt, die die Kölner und Duisburger Kollegen zusammen mit einem hocherfahren...

  • Duisburg
  • 11.04.14
  •  1
Natur + Garten
  5 Bilder

Ragdolls: Familienmitglieder auf vier Pfoten

Sie sind überall! Wer Pia Reitmeir in ihrer gemütlichen Altbauwohnung in Kray besucht, darf keine Angst vor Tieren haben. Begrüßt wird man bereits an der Tür - von da an sind alle Augen (ob eisblau oder gelbgrün) neugierig auf den Besucher gerichtet. Ragdoll-Katzen - Lumpenpuppen-Katzen übersetzt - sind noch eine recht junge Rasse inherhalb der Katzenwelt. In den 60er Jahren von Ann Baker in den USA erstmalig gezüchtet, traten die anhänglichen Samtpfoten bald ihren Siegeszug durch den...

  • Essen-Werden
  • 10.02.14
Vereine + Ehrenamt

Streichelweiches Fell begeistert die Besucher

Weil Ellen Erbe vom Kanichenzuchtverein R 433 Velbert-Land den Vorsitzenden des Bürgervereins Unterilp gut kennt, veranstaltete der Verein jetzt seine traditionelle Tierschau in den Räumlichkeiten der ehemaligen Unterilper Grundschule. Bei der Bewertung wurde Ellen Erbe Vereinsmeisterin, außerdem stellte sie das beste Tier der Schau aus. Den zweiten Platz belegte Klaus Tarsten, den dritten Winfried Mania. Der jungen Besucherin Lisa sind die strengen Bewertungsrichtlinien eigentlich egal, sie...

  • Velbert
  • 20.11.13
Natur + Garten
Endlich nicht mehr alleine: der rote Pandabär.
  5 Bilder

Panda-Paar im Zoo vereint

Das neue Jahr fing für den kleinen braunen Pandabären im Tierpark richtig gut an. Denn gestern bescherte der Zoodirektor ihm eine junge Panda-Partnerin. Erst kletterte der kleine Publikumsliebling noch alleine seiner Wege, doch dann zeigte er Interesse an der eineinhalb-Jährigen Pandabärin. Das freute vor allem die Besucher vor der Freianlage, denn im Zoo werden die roten Panda, auch „Feuerfuchs“ genannt, seit Jahren gehalten. Nun will der Zoo die Tradition der Zucht fortsetzen. Außerdem...

  • Dortmund-City
  • 04.01.13
  •  2
Natur + Garten
  2 Bilder

Wer nimmt einen Schäferhund auf?

Das Kreisveterinäramt vermittelt zehn Schäferhunde aus einer Hundezucht gegen eine Schutzgebühr in gute Hände. Die Hunde sind 3 Jahre und älter. Sie sind freundlich zu Menschen und durch Gruppenhaltung zumindest mit anderen Hunden gut sozialisiert. Leider sind sie scheu, da die Hunde bisher im Wesentlichen zu Zuchtzwecken gehalten wurden und teilweise keine Ausbildung erfahren haben. Die Hunde kennen noch keine Wohnungshaltung. Eine Zucht mit den Hunden ist ausdrücklich nicht erwünscht....

  • Kleve
  • 03.01.13
  •  7
Vereine + Ehrenamt
  77 Bilder

Landeshüten der Altdeutschen Hütehunde von NRW auf dem Stiftungshof in Kalthof

Am heutigen Sonntag veranstaltete die Arbeitsgemeinschaft zur Zucht Altdeutscher Hütehunde das Landeshüten NRW am Stiftungshof in Kalthof. An den Start gingen sechs Schäfer, davon 3 Frauen. Für das hiesige Gebiet traten die Schäferin Christina Büttner und der Schäfer Maik Randolph mit ihren 2 Hütehunden an. Für die Prüfung, die nach Punkten von Richtern bewertet wurde, brauchte man ein "enges Gehüt", das aus einem freien Feld von mindestens 20 mal 40 Metern besteht. Die Mitglieder des AAH...

  • Iserlohn
  • 12.08.12
Vereine + Ehrenamt
Schäferhund Chicco von Günter Koch ist mittlerweile zweieinhalb Jahre alt. Als Junghund (bis 24 Monate) belegte er bei der Weltmeisterschaft  den vierten Platz. In diesem Jahr tritt er bei der WM in Ulm an.

Alles für den Schäferhund

Die Ortsgruppe Richrath feiert am Sonntag 25-jähriges Jubiläum. 25 Jahre ist es her, dass sich 18 Menschen mit dem gleichen Hobby in der Schützenhalle Richrath dazu entschlossen, einen Verein für Schäferhunde zu gründen. Seit dieser Zeit existiert die Ortsgruppe Richrath im Verein für Deutsche Schäferhunde e.V.. Initiatoren waren damals Karl-Heinz Gladbach, der auch heute noch zweiter Vorsitzender ist und die mittlerweile verstorbenen Karl-Heinz Lindau und Angela Weeger. Auf dem Gelände...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.08.12
Politik
Ins Herner Rathaus dürfen Hunde nicht hinein. Und auch sonst gibt es einige Regeln, die beachtet werden müssen. Darauf weisen Karl-Wilhelm Schulte-Halm und Kirsten Förster vom Fachbereich Öffentlich Ordnung und Sport hin. Foto: Erler

Das Problem am oberen Ende der Leine

Das Problem befindet sich meist am oberen Ende der Hundeleine: Es ist der Halter, der Schwierigkeiten bereitet. Und weil in den letzten Jahren vermehrt „Schlendrian“ bei der Hundehaltung aufgefallen ist, klärt das Ordnungsamt die rund 7500 Herner Hundebesitzer noch mal gründlich auf. Dass ihr Hund steuerpflichtig ist, das wissen Herrchen und Frauchen. Aber manch einer ist völlig ahnungslos, wenn es um die Haltungserlaubnis für gefährliche und große Hunde, Anleinpflicht und...

  • Herne
  • 25.05.12
  •  3
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.