Abschluss-Jahrgang der Gesamtschule Hünxe auf Entdeckungsreise in der Toscana

Anzeige
(Foto: privat)

Die diesjährige Studienfahrt des 13. Jahrgangs der Gesamtschule führte die Schülerinnen und Schüler auf einer Bustour „atemlos durch die Nacht“ in die Toscana. Dort gab es für alle ein vielfältiges Programm.

Für das Profil „Sprache und Kultur“ (Leistungskurs Deutsch und Grundkurs Geschichte) gab es unter anderem die Auseinandersetzung mit Dantes „göttlicher Komödie“, Michelangelos „David“ oder Botticellis „Geburt der Venus“ auf den Exkursionen nach Florenz sowie den mittelalterlich geprägten Städten San Gimignano und Volterra-Weingutes (siehe Foto!) im Bolgheri-Anbaugebiet mit anschließender Weinverkostung.

Zwischen den anstrengenden Besichtigungstouren konnten sich alle Teilnehmer an Pool, Strand oder Fußballplatz in Marina di Bibona entspannen. Aber nicht nur am Programm nahmen alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 13 sowie die betreuenden Lehrerinnen und Lehrer zusammen teil, auch das Abendessen, zu dem auch neu erprobte italienische Rezepte beigesteuert wurden, fand zum Teil gemeinsam an einer langen, aus 14 Tischen der einzelnen Bungalows zusammengestellten Tafel statt mit anschließendem musikalischen oder spielerischen Unterhaltungsprogram
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.