10 Jahre Bürgerinitiative Ortsumgehung Brünen - BOB -

Anzeige
Genau vor 10 Jahren gründete sich die Bürgerinitiative Ortsumgehung Brünen - BOB -.
Eine Zeit mit vielen Höhen und Rückschlägen, Enttäuschungen (auch über einige örtliche Politiker), aber stets verbunden mit sehr viel Arbeit des engagierten BOB-Teams, dass letztendlich zu Erfolgen für den Ort Brünen führte.
Was hat das BOB-Team alles geleistet, gemeistert und erreicht?
-Es wurden Plakate in regelmäßigen Abständen - stets mit den neuesten Informationen - in den Schaufenstern von bis zu 13 Brüner Geschäften ausgehängt,
- BOB-Info - Illustrierte wurden in den Warteräume der Brüner Arztpraxen und anderen Geschäften ausgelegt und ständig auf dem "Laufenden " gehalten,
- Flyer per Hauswurfsendungen in Brünen verteilt,
- Banner auf verschiedenen Grundstücken und Hauswänden errichtet,
- monatliche Informations- und Gesprächsrunden in den örtlichen Gaststätten durchgeführt,
- BOB-Infostände vor Geschäften/Apotheken in Brünen informierten auch dort die Bürger,
- BOB-Autoaufkleber wurden verteilt,
- die Presse und das Fernsehen wurden stets mit den laufenden Ergebnissen "gefüttert". Dreimal war der WDR hier im Dorf und hat über die prekäre Verkehrssituation berichtet, einmal mit "Könnes" im
Abendprogramm,
- über einen großen BOB- Mailverteiler werden viele interessierte Bürger in Hamminkeln-Brünen und in weiteren Städten im Umkreis von 100 Km informiert.
- über einen schmucken, kleinen BOB-Schaukasten am Markt in Brünen werden die Bürger informiert,

Ganz herzlich bedankt sich BOB bei den mutigen Geschäftsleuten, den ungenannten Sponsoren, bei der Presse und letztendlich bei dem motivierten und aktiven BOB-Team.
Anmerken möchten wir noch, dass wir überparteilich sind und entsprechend Politiker/Behörden kritisieren bzw. loben.
BOB ist weder ein Verein noch eine Partei sondern jeder einzelne Bürger des BOB-Teams hat nicht nur aktiv mitgewirkt sondern auch mal in seine eigene Geldbörse gegriffen.

Unsere 10-jährige BOB-Kurzchronik würde hier den Lokalkompass-Rahmen sprengen. Anmerken möchten wir, dass unser verkehrspolitischer Einsatz für Brünen u. a. mit dazu beigetragen hat, dass wir eine Fußgängerbedarfsampel an der B 70 in Brünen bekamen und durchgängig "Tempo 30" im Ortskern von Brünen. Aber auch eine von uns geforderte Ortsumgehung Brünen liegt derzeit in Berlin. Aber nicht die von BOB vorgeschlagene Trasse einer umfassenden Brüner Komplettumgehung mit einem BAB-Anschluß an der Venninghauser Str., sondern eine Teilumgehung mit einem BAB-Anschluss an der B 70 zum vorhersehbaren Nachteil von Brünen. Was haben sich wohl die verantwortlichen Hamminkelner Politiker dabei gedacht?
Derzeit läuft eine BOB-Antrag für ein Durchfahrtverbot für Motorräder an Wochenenden und Feiertagen durch Brünen, bespickt mit unseren Anregungen/Ideen, Plänen, Skizzen, Beispielen aus NRW und der BRD, zum Wohle der glücklichen Motorradfahrer und den genervten Anwohnern.
0
2 Kommentare
504
Axel Schepers aus Hamminkeln | 29.03.2017 | 18:42  
718
Karl-Hermann Hecheltjen aus Hamminkeln | 01.04.2017 | 12:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.