Aufbau des Glasfasernetzes in Brünen / Servicepunkt eröffnet / Beratungstermine am Markt

Anzeige
Auch bei Yvonne Snethkamp bekommen Interessenten alle nötigen Infos.
Der Ortsteil Brünen darf sich auf schnellere Internetverbindungen freuen: Aber nur, wenn mindestens 300 Brüner Bürger einen enstprechenden Anschluss-Vertrag mit der Deutschen Glasfaser abschließen. Die Vertragsunterzeichnung im Rathaus setzte ein Zeichen.

Das Glasfasernetz soll später auch auf Hünxe und Schermbeck ausgeweitet werden. Die Deutsche Glasfaser lockt mögliche Schnellentscheider mit einem Monats-Startpreis von 34,95 Euro statt 46,95 Euro - dies gilt allerdings nur drei Monate lang. Auch der Haus-Anschluss (kostet regulär 750 Euro) soll kostenlos verlegt werden. Geneigte Kunden sollen ihre Telefonnummern übrigens behalten können - sogar die ganz alten dreistelligen.

Die Voraussetzung für ein baldiges Gelingen des Projekts: 40 Prozent der rund 750 Brüner Haushalte müssen unterschreiben. Wer mitmachen will, kann sich beim gerade frisch eröffneten Service-Punkt der Deustchen Glasfaser in Brünen die notwendigen Informationen holen.

Die Öffnungszeiten sind bis zum 23. Mai jeweils montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 19 Uhr. Ergänzend finden Informationstage beim Brüner Bauernmarkt statt, nämlich am 9. und 30. April sowie am 7. und 21. Mai (8 bis 13 Uhr). Auch bei Yvonne Snethkamp können sich die Interessenten Infos zum Thema holen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.