Roswitha Bannert-Schlabes: Als Bürgermeisterin einmal im Monat Sprechstunde

Anzeige
Roswitha Bannert-Schlabes
Hamminkeln: CDU-Ratsfraktion und Stadtverband | „Als Bürgermeisterin will ich einmal im Monat in den Dörfern zum Gespräch sein.“ Die kommenden Wochen stehen für CDU-Bürgermeisterkandidatin Roswitha Bannert-Schlabes ganz im Zeichen des Bürgerdialogs: Monatliche Bürgersprechstunden sollen fester Bestandteil ihrer Amtsführung werden, wenn sie am 13. September zur neuen Bürgermeisterin gewählt werden sollte. Zum Auftakt – als eine Art Generalprobe – bietet sie bereits in den kommenden Wochen Sprechstunden in den Dörfern an.

„Als Bürgermeisterin ist es für mich selbstverständlich, stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger zu haben“, stellte sie fest: „Regelmäßige Sprechstunden, die abwechselnd vor Ort stattfinden, sind ein zusätzliches, neues Angebot. Als Bürgermeisterin will ich einmal im Monat in den Dörfern zum Gespräch sein.

Bei ihrer Nominierung als CDU-Kandidatin hatte sie angekündigt, „nicht alles besser, aber manches anders“ zu machen als Amtsinhaber Holger Schlierf. „Natürlich bekommen Bürgerinnen und Bürger einen Gesprächstermin, wenn sie den Wunsch haben, mit mir zu sprechen. Und natürlich bin ich regelmäßig vor Ort. Aber die Bürgersprechstunden sind ein wichtiges Angebot, um regelmäßig auf Ballhöhe bei den Themen und Anliegen der Menschen zu sein.“

Zum Warmlaufen startet Roswitha Bannert-Schlabes ab Dienstag ihre dezentrale Sprechstunden: Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sie in den Dörfern erreichen. Auftakt ist am Dienstag, 26. Mai 2015, 20 Uhr, im Anschluss an die CDU-Versammlung im Gasthof Buschmann. Weiter geht’s am Dienstag, 2. Juni 2015, 19 Uhr, in Hamminkeln (Gaststätte Kamps). Am Mittwoch, 10. Juni 2015, 19 Uhr, ist Dingden an der Reihe (Gaststätte Hoffmann). Mehrhoog ist am Mittwoch, 17. Juni 2015, 18 Uhr, an der Reihe (Café Passion, Bahnhofstraße 43). Loikumer und Wertherbrucher sind eingeladen, am Donnerstag, 18. Juni 2015, 19.30 Uhr, in die Bürgerhalle nach Loikum zu kommen. Brünen ist am Mittwoch, 24. Juni 2015, 19 Uhr, an der Reihe (Gasthof Majert).

Begleitet wird sie bei den Sprechstunden von den örtlichen CDU-Vertretern. „Kommen Sie vorbei und tragen Sie Ihre Anliegen vor, wir kümmern uns darum“, lädt Roswitha Bannert-Schlabes ein. Sie erinnert auch daran, dass die CDU bereits vor einigen Wochen zur städtischen Haushaltspolitik Sprechstunden angeboten hatte. „Dieser Auftakt war gelungen, denn die mitunter geäußerte Kritik, dass wir Politiker entscheiden, ohne mit dem Bürger zu reden, konnte dadurch entkräftet werden.“

Roswitha Bannert-Schlabes kündigte an, die Anregungen und Vorschläge aus den Sprechstunden zu ihrem Programm als Bürgermeisterin zu machen: Sie werde die gebündelten Vorschläge zu ihrem „Bürgerprogramm“ machen, um als Bürgermeisterin an der weiteren Umsetzung zu arbeiten. Ihr Bürgerprogramm ergänzt um eigene Schwerpunkte wird sie Ende Juni/Anfang Juli öffentlich vorstellen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.