Frauen, geht achtsam mit euch um

Anzeige
Antje Kalkstein-Beckers, AKB MAßMANUFAKTUR in Duisburg, vor ihrer Korsett-Präsentation auf den Frauenwegen 2015, Kreativhof Lehmberg, Hamminkeln
 
Teilnehmerinnen beim Mal-Workshop "Alles auf Null!" während der Frauenwege 2015 auf dem Kreativhof Lehmberg, Hamminkeln
Zweiter Frauenwegetag 2015 : gesund & selbstbewusst wieder erfolgreich

Hamminkeln "Ich freue mich, dass sich hier auf den Frauenwegen 2015 so viele Frauen versammelt haben, um sich neuen Impulsen für ihre körperliche und geistige Gesundheit zu öffnen.", so Stefanie Werner, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hamminkeln und ruft die Anwesenden dazu auf, achtsam mit sich selbst umzugehen!

Dieser besondere Tag begann mit einem Brunch von Feste à la carte aus Dinslaken, gespickt mit lyrischen Köstlichkeiten der Voerder Autorin Ingrid Hassmann und musikalischer Begleitung von Maya Struck (11), Hamminkeln, auf dem Saxophon; es war ein Städte und Generationen übergreifendes Zusammenspiel.
In dieser ersten Stunde des gemütlichen Zusammenseins lernten sich die Frauen am Buffet kennen und gingen gestärkt in die Vorträge und Workshops zu Themen wie Gesundheit von Martina Terfehr und Helga Wolbring, Körperbewusstsein von Ilona Bussen, Wellness-Reisen von Sandra Damm, Typberatung durch Antje Kalkstein-Beckers. Die Korsettschneiderin berichtet begeistert: "Es war toll, wie die Fotografien von Melanie Jörns mit ihren erotischen Porträts von Damen in Korsetts, zu meinem Angebot passten. So konnten die Damen direkt sehen, wie wunderbar Korsetts den Körper modellieren können und jeder Dame den nötigen Halt - sowohl für Körper als auch Geist - geben. Durch die Begeisterung der Teilnehmerinnen habe ich meinen Vortrag ziemlich überzogen", schmunzelt Kalkstein-Beckers. Des Weiteren präsentierte Jörns ausgefallene Blumenwerke und Fotoassemblagen.

Zwischendurch vertieften die Teilnehmerinnen neue Bekanntschaften in einer rustikalen Scheune bei Kaffee und Leckereien. "Es war sehr schön zu sehen, wie selbst sonst sehr engagierte und geschäftstüchtige Unternehmerinnen sich die Zeit nahmen und sich stressfrei privaten Gesprächen hingaben und die Seele baumeln ließen.", beobachtete Silke Noltenhans, Leiterin des Kreativhofes Lehmberg.

Bei der Informellen Malerei, geleitet von der Voerder Künstlerin Martina Mühlen, und dem intuitiven Malen konnten sich die Damen kreativ ausprobieren und entspannen. Nach dem Orientalischen Tanz mit Petra Schlömp von Bodywave aus Wesel gingen alle beschwingt in die Abschlussveranstaltung, wo Christine Jung, Mitorganisatorin, allen nahelegte, sich an diesen Tag zu erinnern und sich selbst zu wertschätzen. Die Frauenwege sind von Frauen am Niederrhein geprägt und zeigen, was für ein Potential Unternehmerinnen in dieser Region haben. "Vor allem wissen wir, was für Kräfte Frauen aufwenden müssen, um z. B. den Spagat zwischen Familie und Kleinunternehmerin zu stemmen und wirtschaftlich erfolgreich zu sein", erläutert Christine Jung, Frei-Räume, ihre Erfahrung.


Organisatorinnen und Referentinnen:
Antje Kalkstein-Beckers, AKB MAßMANUFAKTUR, Duisburg
Christine Jung, Dipl. Pädagogin, Coach und Dozentin, Osnabrück
Silke Noltenhans, bildende Künstlerin und Geschäftsführerin des Kreativhofes Lehmberg, Hamminkeln

Referentinnen:
Sandra Damm, Reisewelt, Dinslaken
Martina Mühlen, bildende Künstlerin, Voerde-Fr’feld
Petra Schlömp, “Hanadi”, Bauchtanzlehrerin, Wesel
Ilona Bussen, Gestalttherapeutin und Referentin in der Familien- und Erwachsenenbildung, Hamminkeln
Helga Wolbring, Frauenklinik des Marien-Hospitals Wesel
Martina Terfehr, Heilpraktikerin, Voerde-Spellen
Ingrid Hassmann, Lyrikerin, Voerde
Melanie Jörns, Fotografin und Künstlerin, Solingen
Gudrun Höver-Kazur, Dipl. Oecotrophologin, Feste à la Carte, Dinslaken
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.