Alles Kürbis! Buntes Familienprogramm beim herbstlichen Fest an Hof Schäfer

Anzeige
Bereits zum 16. Mal verwandelt sich der Hof Schäfer in Dingden zum Kürbis-Meer. Wohin man auch sieht: überall Kürbis. Am 16. September von 14.00 bis 18.00 Uhr und am 17. September von 11.00 bis 18.00 Uhr laden Judith und Hermann Schäfer wieder auf ihren Hof zum Kürbisfest.

Mit dabei sind 15 Feines-vom-Land-Betriebe, die regionale Produkte anbieten, sowie zahlreiche Hobbyhandwerker. Insgesamt gibt es um die 80 Marktstände und das gewohnte Rahmenprogramm für die Kleinsten von Ponyreiten über Treckerfahren bis Strohrutsche.

Über 100 Sorten Kürbis baut Familie Schäfer an und dieses Jahr ist „ein super Kürbisjahr“, sagt Judith Schäfer. „Wir konnten schon fast alle Kürbisse ernten und somit früh mit unseren Vorbereitungen fürs Fest beginnen.“ So steht schon seit Wochen die Kürbispyramide, die traditionsgemäß die Kürbiszeit einläutet und bereits von weitem zu sehen ist. Auch der Kürbis-Garten ist angelegt, den man sich auch nach dem Fest noch anschauen kann. „Das Gemüse-Glücksrad wird sich wieder drehen“, so Judith Schäfer weiter, „wir bieten den Kürbisgriller an, eine Bratwurst mit 30 Prozent Kürbis, und den Kürbis im Bierteig, eine Besonderheit, die ich woanders noch nicht gesehen habe.“

An den Feines-vom-Land-Marktständen wird es Käsespezialitäten vom Dingdener Biohof Groß-Bölting geben, wie Ziegenparmesan, sowie Kräuter und historische Gemüsepflanzen der Gärtnerei Schenkendorf aus Alpen wie den Winterpostelein, den Helgoländer Ur-Kohl oder den Grünkohl Purpur-Palme. Mit dabei sind außerdem die Obstkelterei van Nahmen und Brauerei Feldschlösschen aus Hamminkeln, die Kornbrennerei Böckenhoff aus Raesfeld Erle und die Forellenzucht Naroda aus Schermbeck.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.