Förderung für die Inklusion: Lions Club Hamminkeln unterstützt örtliche Grundschulen

Anzeige
Donald Grüter (Leiter der Ludgeri-Grundschule Dingden) und Detlef Verfürth (Präsident LC Hamminkeln). (Foto: privat)

Inklusion ist zurzeit Gegenstand vieler pädagogischer und gesellschaftlicher Diskussionen. Sie stellt Eltern betroffener Kinder und insbesondere Lehrerinnen und Lehrer vor besondere Herausforderungen. Ein Patentrezept zum Gelingen der Inklusion gibt es nicht, denn jede Lerngruppe steht mit ihrer Schülerzusammensetzung vor anderen Problemen.

Der Lions Club Hamminkeln hat es sich auch zur Aufgabe gemacht, den Inklusionsunterricht an den Hamminkelner Grundschulen zu unterstützen. In Abstimmung mit den Schulen werden Arbeitsmaterialien finanziert, die dazu beitragen, den Inklusionsunterricht mit sog. Lernpaketen zur Stärkung der Basiskompetenzen und zur Sprachförderung zu erleichtern.

Stellvertretend für alle Grundschulen hat in diesen Tagen Detlef Verfürth, Präsident des LC Hamminkeln, dem Leiter der Ludgeri-Grundschule Dingden, Donald Grüter, einen Scheck über 2.000 Euro (je Schule 500 Euro) überreicht, um diesen besonderen Lehrauftrag der Grundschulen zu begleiten.

Detlef Verfürth: „Der LC Hamminkeln freut sich, den Hamminkelner Grundschulen bei der Inklusionsarbeit mit diesem Betrag eine wirksame Hilfe zukommen lassen zu können.“

„Individuelle Förderung aller Kinder wird heute vom ersten Schultag an erwartet. Zunächst gilt es, den Lernstand und die Befindlichkeit der einzelnen Kinder möglichst rasch kennen zu lernen. Dabei stellt sich zunächst die Frage, wie die individuelle Förderung geplant und durchgeführt werden kann“, so Donald Grüter.

Und weiter: „Für unsere Grundschule in Dingden, an der derzeit eine wachsende Anzahl von Kindern mit sonderpädagogischem Unterrichtsbedarf und Flüchtlingskindern zu verzeichnen ist, wie auch für die anderen Grundschulen in unserer Stadt, ist die Spende ein spürbarer Beitrag für die Beschaffung von speziellen Lernmitteln, die grundsätzlich allen Kindern der Schule und die Sonderpädagogen gleichermaßen eine wirksame Hilfe im Unterricht darstellt.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.