Kirchengemeinde St. Antonius Loikum feiert 475-Jähriges Bestehen am 12. Juni

Anzeige
Pfarrer Ralf Lamers (l) und Pfarrer Franz-Josef Pail (2. v. l.) danken den zahlreichen Akteuren der Revue. (Foto: privat)

Vor 475 Jahren wurde in Loikum die katholische Kirchengemeinde St. Antonius errichtet. Am kommenden Sonntag, 12. Juni, wird groß gefeiert.

Das Pfarrfest der Hamminkelner Gemeinde Maria Frieden steht 2016 ganz im Zeichen des Gründungsjubiläums der Ortskirche von Loikum. Am 12. Juni steht Dr. Felix Genn, Bischof von Münster, um 10 Uhr auf dem Platz vor der St. Antonius-Kirche der Messfeier vor, zu der neben Bürgermeister Bernd Romanski und den früheren Ortspfarrern Joseph Beerepoot und Ludger Schneider über hundert Chorsänger und das Loikumer Blasorchester erwartet werden.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird rund um die Kirche gefeiert. Der Kindergarten präsentiert sich auf dem Dorfplatz, Pfadfinder backen Stockbrot, Fahnenschwenker zeigen ihr Können, und natürlich gibt es reichlich Essen und Getränke. Die St. Antonius-Straße wird aus diesem Grund für den Fahrzeugverkehr gesperrt; Einweiser leiten zu den Parkplätzen.

Eröffnet wurde das Jubeljahr bereits am 16. Januar mit einem ersten Festgottesdienst und einer viel beachteten Revue in der voll besetzten Bürgerhalle, in der zum Vergnügen aller Anwesenden Schlaglichter des Dorf- und Gemeindelebens seit dem Gründungsjahr vorgeführt wurden. Hierüber hinaus markieren über das ganze Jahr verteilt Andachten, ökumenische Treffen, Musik sowie im Herbst auch eine Festschrift dieses besondere Jubiläum.
Alle, die sich der Gemeinde verbunden fühlen, sind zu den unterschiedlichen Veranstaltungen herzlich willkommen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.