Gehört dies zu unserer Kultur? Darf der Kopf transplantiert werden?

Anzeige
Bisher war es mit den ästhetischen Grundsätzen der Medizin nicht vereinbar, dass ein Kopf nicht von einem Körper auf einen anderen transplantiert werden darf. Mediziner, die so etwas in der Vergangenheit nur angesprochen haben, wurden von anderen Menschen für verrückt erklärt.
So etwas ist Sergio Canavero passiert. Der ausgebildete Mediziner arbeitet seit Jahren in einem Turiner Krankenhaus. Dort passte ihm seine Aufgabe nicht mehr. Er begann sich für Transplantationen zu interessieren. Später kam noch das "Ewige Leben" dazu.
Plötzlich verließ er seinen Arbeitsplatz. Keiner wusste so richtig warum. Jetzt meldete sich Canavero wieder und veröffentlichte seinen Plan "ewiges Leben" zu erschaffen. Der Bericht wurde von der Londoner medizinischen Fachzeitschrift angekündigt. Seine Kollegen halten ihn für geisteskrank. Dr. Canavero aber hält an seiner Idee fest. Geld genug dafür habe er. Seine Idee soll noch 2017 verwirklicht werden.

Bleibt nur noch die Frage, wie weit darf unsere Wissenschaft gehen um medizinische Träume in die Wirklichkeit umzusetzen?
Dürfen Menschen für solche Maßnahmen geopfert werden? Es überlebt ja nur eine Person.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.