Tiersegnung zum Fest des Franziskus an der Weiltor-Grundschule St. Franziskus, Bahnhofstraße

Anzeige
Franziskaner-Pater Bernardin segnete die Tiere
Hattingen: Weiltorschule St. Franziskus | Am letzten Schultag vor den Herbstferien feierten die Jungen und Mädchen der Weiltor-Grundschule St. Franziskus mit Lehrerinnen und Eltern das Fest ihres Schulpatrons Franziskus. Gast war zudem Pater Bernardin Schröder OFM vom Franziskanerkloster in Velbert-Neviges. Den Franziskustag begeht die katholische Kirche eigentlich am 4. Oktober. „Bau mir meine Kirche wieder auf“ war das Motto des Gottesdienstes, jener Auftrag an Franziskus, den er zunächst nur auf das Kirchengebäude San Damiano bezogen hatte. Später erkannte Franziskus die Bitte Jesu richtig und veränderte durch sein beispielgebendes Verhalten die Kirche aus Menschen, wie heute auch Papst Franziskus. Den Gottesdienst gestalteten die Franziskusspatzen der Schule musikalisch mit. Die Jungen des vierten Schuljahres beteten den Sonnengesang, den der Heilige kurz vor seinem Tod auf dem Krankenbett geschrieben hatte. Die italienischen Schüler beteten mit Lehrerin Francesca Russo-Yeboa das "Vater unser" in der Sprache des Franziskus. Zum Abschluss segnete Pater Bernardin die mitgebrachten Tiere. Die Feier fand im Franziskusforum der Schule statt. Mittelpunkt dieses Platzes ist eine Betonreliefsäule des Hattinger Künstlers Egon Stratmann, Thema des Kunstwerks der erwähnte Sonnengesang des Heiligen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.