Demonstration gegen die extreme Wahlplakatierung und das erhöhte Wahlkampfstandaufkommen in Innenstädten in Zeiten des Wahlkampfes

Anzeige
Bei strahlenden Sonnenschein haben die anderen Hattinger Parteien zum letzten Mal Wahlfang betrieben und mit Ködern, wie Schokolade, Kugelschreiber, Einkaufwagenchips, Brillenputztüchern und Inhalten (Pfui!) versucht Wahlvieh zu fangen.

Da kamen wir mit unserer Demo gegen die extreme Wahlplakatierung und das erhöhte Wahlkampfstandaufkommen in Innenstädten in Zeiten des Wahlkampfes unter dem Motto "Wahlfang verbieten!" gerade richtig.

Todesmutig haben wir (Jessica Hagemeier und Martin Wagner) uns den Wahlfängern gestellt, ihnen Köder entlockt, auf dass kein anderer damit gefangen werden konnte, und uns mit unseren Plakaten immer so geschickt platziert, dass unsere Warnung vor dem Wahlfang deutlich zu sehen war.

Dabei haben wir nette Gespräche geführt und das eine oder andere lobende Wort erhalten. Alles in allem eine erfolgreiche Demo.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentare
15.181
Volker Dau aus Bochum | 13.05.2017 | 20:59  
3.563
Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen | 13.05.2017 | 21:31  
7.301
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 13.05.2017 | 23:33  
221
Martin Wagner aus Hattingen | 14.05.2017 | 06:41  
15.181
Volker Dau aus Bochum | 14.05.2017 | 12:24  
3.563
Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen | 14.05.2017 | 13:40  
2.496
Martina Janßen aus Hattingen | 15.05.2017 | 07:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.