Wohin steuert unsere Autoindustrie?

Anzeige
Heute ist es also zum ersten Mal passiert: in Baden-Württemberg fuhr zum ersten Mal ein LKW durchs Ländle , der nur von einem Computer gefahren wurde. Der übliche Fahrer war nur zur "Sicherheit" im Führerhaus. Die Erbauer beeilten sich aber mitzuteilen, dass es bis zur Serienreife noch Jahre dauern kann. Aber was dann? Wenn dann nämlich eine lohnende Stückzahl auf der Straße ist, werden auch sogenannte Computerhacker Interessen bekunden und ihr übles Spielchen auf der Straße treiben, Ich meine, dass es doch eine altbekannte Tatsache ist, dass kriminelle Elemente mit der Entwicklung mithalten. Früher waren Ganoven sogar der Polizei voraus. Ich will hier nicht gegen den Fortschritt schreiben. Aber kann man jemals garantieren, dass ein manipulierter Kraftwagen trotzdem sicherer ist als ein manuell gefahrenes Auto? Gewiss kann der Mann am Steuer auch mal versagen, aber ein Computer außer Rand und Band könnte dann auch auf längerer Strecke schlimmes anrichten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
1.575
Martina Janßen aus Hattingen | 03.10.2015 | 00:06  
2.534
Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen | 03.10.2015 | 18:02  
2.534
Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen | 03.10.2015 | 22:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.