LKW

Beiträge zum Thema LKW

Blaulicht
Ein Kleinbus und ein Lkw brannten in Friemersheim komplett aus. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und hat die Ermittlungen aufgenommen.

In Friemersheim brannte ein Kleinbus und ein Lkw lichterloh
Beide Fahrzeuge brannten komplett aus

Autofahrer haben in der Nacht zu Mittwoch, 3. März, 2 Uhr, Feuerwehr und Polizei alarmiert, weil ein Kleinbus und ein Lkw auf der Hohenbudberger Straße lichterloh brannten. Trotz sofortiger Löscharbeiten durch die Feuerwehr, brannten beide geparkten Fahrzeuge komplett aus. Ein daneben abgestellter Bagger wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem...

  • Duisburg
  • 03.03.21
Blaulicht
Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schrecklicher Unfall
Fußgängerin bei Abbiegeunfall durch LKW tödlich verletzt - Zeugen gesucht

Heute Morgen, 16. Februar, gegen 6.15 Uhr, kam es auf der Bottroper Straße/Alte Bottroper Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 52-jährige Fußgängerin tödlich verletzt worden ist. Ein 60-jähriger LKW-Fahrer befuhr die Alte Bottroper Straße in Richtung Econova-Allee, um nach links auf die Bottroper Straße abzubiegen und übersah dabei vermutlich eine 52-jährige Frau, die die Bottroper Straße überqueren wollte. Der LKW erfasste die Frau, wobei sie schwerste Verletzungen erlitt. Trotz...

  • Essen-Borbeck
  • 16.02.21
Vereine + Ehrenamt
Mit Unterstützung von Fachgruppen Räumen aus den Ortsverbänden Ahaus, Altena, Bocholt, Dortmund, Gelsenkirchen, Lippstadt und Rheine machten sich die Einsatzkräfte unserer Fachgruppe Räumen, unseres Fachzugs Logistik und unseres Technischen Zugs mit LKW-Kippern und Gerätekraftwagen auf in die Innenstadt von Münster, um dort den Schnee abzutransportieren
10 Bilder

THW Gelsenkirchen
Schwerer Wintereinbruch in Münster

Schwerer Wintereinbruch in Münster Starke Schneefälle und danach klirrende Kälte: Bis zu 40cm Neuschnee und anschließende Temperaturen im zweistelligem Minusbereich zwangen nicht nur den öffentlichen Personennahverkehr in die Knie. Schulen und KiTAs blieben geschlossen, Arbeitnehmer erreichten ihre Arbeitsplätze nicht und das eigene Auto aus einer Parklücke zu bekommen, war größtenteils ein hoffnungsloses Unterfangen. In der Nacht vom 06.02 auf den 07.02.2021 setzte im gesamten Münsterland...

  • Gelsenkirchen
  • 14.02.21
  • 1
Blaulicht
Rheinberg: Bei einem Verkehrsunfall auf der B 510 ist heute gegen 11 Uhr ein 35-jähriger LKW-Fahrer aus Duisburg verletzt worden. Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus.

Polizei Wesel: Rheinberg - Zwei LKW zusammengestoßen
LKW-Fahrer aus Duisburg wurde verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 510 ist heute gegen 11 Uhr ein 35-jähriger LKW-Fahrer aus Duisburg verletzt worden. Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus. Der 35-Jährige und ein 30-jähriger LKW-Fahrer aus Gelsenkirchen fuhren mit ihren Maschinen auf der B 510 in Fahrtrichtung Rheinberg. An der Autobahnauffahrt zur A57 wollten sie auf den Zubringer Richtung Köln auffahren. Wegen glatter Straßen kam es zum Zusammenstoß. Ein LKW stellte sich dadurch quer auf die Fahrbahn der...

  • Rheinberg
  • 10.02.21
Blaulicht
Vor Gefahrenstellen vor allem an Brücken und Auf- und Abfahrten warnt die Dortmunder Polizei. Sie empfiehlt das Auto bei der winterlichen Witterung bei Eis und Schnee möglichst stehen zu lassen.

Polizei warnt weiter vor Gefahren in Dortmund auf winterlichen Straßen
Aktuelle Verkehrslage

Immer noch führen auch heute, 9. Februar, Glatteis, Schnee und anhaltende Minusgrade in Dortmund und auf den umliegenden Autobahnen zu Herausforderungen für Autofahrer. Jede Steigungsstelle, etwa kleine Brücken über den Kanal oder Auf- und Abfahrten sowie leichte Kurven bleiben durch Schnee und Glätte weiter gefährlich. Sie können zur Rutschbahn werden. Von heute 6 Uhr bis 12 Uhr sind der Dortmunder Polizei 16 Gefahrenstellen für die Straßen im Stadtgebiet Dortmund bekannt geworden. 12 weitere...

  • Dortmund-City
  • 09.02.21
Blaulicht
Ein mit Lebensmitteln beladener Lkw brannte auf der Rüttenscheider Straße.
4 Bilder

Zum Glück gab es keine Verletzten
Lkw brannte auf Rüttenscheider Straße

Am heutigen Dienstag, 9. Februar, wurde die Feuerwehr zu einem Lkw-Brand zur Rüttenscheider Straße alarmiert. Ein 18-Tonner, beladen mit Lebensmitteln, brannte im Bereich des Führerhauses in voller Ausdehnung. Die Flammen drohten auf die Ladung und geparkte Pkw überzugreifen. Mit zwei handgeführten Strahlrohren und einem Trupp unter Atemschutz konnte die Feuerwehr das Übergreifen verhindern. Zusätzlich wurde ein Schaumrohr eingesetzt. So wurden auch die letzten Glutnester gelöscht. Ein...

  • Essen
  • 09.02.21
Blaulicht
Bei dem Zusammenstoß wurden fünf Personen, darunter drei Kinder, verletzt. Symbolfoto: Archiv

Zweifache Kollision
Beim Zusammenstoß wurden fünf Personen verletzt

Vergangenen Samstag, 6. Februar, kam es gegen 14.53 Uhr zu einer Kollision zweier Fahrzeuge. Werne. Ein 31-jähriger Fahrzeugführer aus Bergkamen befuhr die Münsterstraße in Werne in Fahrtrichtung Ascheberg. Er beabsichtigte an der Kreuzung Münsterstraße/Hansaring/Penningrode nach links in die Penningrode einzubiegen. Hierbei übersah er den bevorrechtigten 52-jährigen Fahrzeugführer aus Hagen, der die Münsterstraße in Fahrtrichtung Lünen befuhr. Es kam zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge....

  • Stadtspiegel Unna
  • 08.02.21
Blaulicht
Als ein LKW auf einen Fahrschulwagen auffuhr, wurde der Fahrlehrer schwer verletzt. Foto: ST

Neukirchen-Vluyn: Fahrlehrer schwer verletzt
Fahrschulwagen von LKW erfasst

Bei einem Verkehrsunfall in Neukirchen-Vluyn wurde ein Fahrlehrer schwer verletzt. Ein Fahrlehrer ist bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Mann war am Donnerstag, 4. Februar, mit seinem Fahrschüler auf der Geldernsche Straße in Neukirchen-Vluyn unterwegs. Als der Wagen um 9.30 Uhr vor einer roten Ampel hielt, fuhr ein LKW auf das Auto auf. Sein Schüler verletzte sich nur leicht.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 05.02.21
Blaulicht
Auf der Autobahn A 1 nahe Unna kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei LKW.

Auffahrunfall auf der A1 bei Unna
Drei Lkw, drei Verletzte und Vollsperrung

Drei Lkw-Fahrer sind am heutigen Mittwochvormittag (3. Februar) durch einen Auffahrunfall auf der A1 bei Unna leicht verletzt worden. In Richtung Köln war die Autobahn für etwa eine Stunde voll gesperrt. Ersten Zeugenaussagen zufolge staute sich gegen 11 Uhr der Verkehr auf der A1 zwischen Kamen und der Anschlussstelle Unna. Ein 33-jähriger Lkw-Fahrer erkannte die Situation und bremste seinen Sattelzug rechtzeitig ab. Dies übersah offenbar der Fahrer eines von hinten herannahenden Lkw. Die...

  • Unna
  • 03.02.21
Blaulicht
Bei dem Unfall auf der BAB 46 wurde eine Person verletzt.
2 Bilder

PKW und LKW kollidieren
Verkehrsunfall auf der A46 in Schwelm

Am Montagnachmittag,1. Februar, wurden Feuerwehr und Rettungsdienst um 16.43 Uhr auf die BAB 46 alarmiert. In der Fahrtrichtung Schwelm sollte sich im Autobahnkreuz Wuppertal-Nord ein Unfall mit einem PKW und einem LKW ereignet haben. Die Einsatzkräfte fanden an der angegebenen Stelle einen schwerbeschädigten PKW und LKW vor, die Insassin des PKW konnte sich vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte bereits selbst aus dem Fahrzeug befreien. Verletzte Person wird ins Krankenhaus gebrachtDie Feuerwehr...

  • wap
  • 02.02.21
Blaulicht

Polizei Bochum
Bochums bislang teuerster Parkverstoß - 14.220 EUR!

Dass ein Parkverstoß eines Lkw-Fahrers (57) vermutlich ein Bußgeld von über 14.000 EUR nach sich ziehen wird, hatten wir so in Bochum auch noch nicht! Wie kam es dazu? Seit drei Monaten bestreift die Kontrolltruppe Sonderverkehr der Polizei Bochum regelmäßig den Bereich Opelring sowie das engere Umfeld in Altenbochum, da es hier, ausgehend von abgestellten Lkws und Sattelzugmaschinen, häufig zu gefährlichen Verkehrssituationen kommt. Geh- und Radwege, aber auch Hauseinfahrten, werden regelmäßig...

  • Wattenscheid
  • 21.01.21
  • 3
Blaulicht

Polizei Bochum
14.220 EUR - Bochums bislang teuerster Parkverstoß!

Dass ein Parkverstoß eines Lkw-Fahrers (57) vermutlich ein Bußgeld von über 14.000 EUR nach sich ziehen wird, hatten wir so in Bochum auch noch nicht! Wie kam es dazu? Seit drei Monaten bestreift die Kontrolltruppe Sonderverkehr der Polizei Bochum regelmäßig den Bereich Opelring sowie das engere Umfeld in Altenbochum, da es hier, ausgehend von abgestellten Lkws und Sattelzugmaschinen, häufig zu gefährlichen Verkehrssituationen kommt. Geh- und Radwege, aber auch Hauseinfahrten, werden regelmäßig...

  • Bochum
  • 21.01.21
  • 2
Blaulicht
Ein Lastwagen brannte auf der A43. Der Fahrer blieb unverletzt.

Feuerwehr Witten
Transporter brannte auf A43

Die Berufsfeuerwehr Witten und die Löscheinheit Herbede rückten am Montag, 11. Januar, um 14.43 Uhr zu einem Lkw Brand auf die BAB 43 in Fahrtrichtung Wuppertal aus. Zwischen den Anschlussstellen Witten-Herbede und Sprockhövel hatte ein Kastenwagen Feuer gefangen. Bei Eintreffen der Löscheinheit Herbede stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Mit zwei C-Rohren wurde der Brand unter Kontrolle gebracht und gelöscht. Der Fahrzeugführer konnte den Kastenwagen unverletzt verlassen. Aufgrund der...

  • Witten
  • 12.01.21
Politik
Aus diesem Abschnitt der autobahnähnlich ausgebauten Brackeler Straße verhindern Betonelemente, dass LKW am Straßenrand parken.

Keine Lösung für fehlenden Parkraum im Bereich der ehemaligen Westfalenhütte in Dortmund
LKW-Parken auf Brackeler Straße verhindert

Mit mobilen Schutzelementen hat die Stadt in Absprache mit der Polizei verhindert, dass weiterhin LKW entlang der Brackeler Straße parken. Zuvor waren es bis zu 40 Laster und abgestellte Auflieger gewesen. "Die Maßnahme löst sicher nicht das Problem des fehlenden Parkraumes im Bereich der Logistikfirmen auf dem Gelände der ehemaligen Westfalenhütte, aber aus Gründen der Sicherheit ist sie unverzichtbar", heißt es dazu aus dem Rathaus. Daher laufen zur Parkproblematik Gespräche zwischen den...

  • Dortmund-City
  • 11.01.21
Blaulicht
2 Bilder

Feuerwehr Hattingen
LKW kippt beim Entladen um

Am Mittwoch erreichte die Hattinger Feuerwehr um 7.58 Uhr eine Meldung über auslaufende Betriebsmittel aus einem umgestürzten LKW auf dem Gelände der ehemaligen Mülldeponie in Bredenscheid. Der Besatzung des erstausrückenden Hilfeleistungslöschfahrzeugs bot sich folgendes Bild: Bei einem Entladevorgang ist ein Sattelzug mit Kippauflieger umgestürzt. Der Fahrer konnte sich aus eigener Kraft aus dem LKW befreien und war unverletzt. Aus dem verunfallten LKW liefen sowohl Hydrauliköl als auch...

  • Hattingen
  • 10.12.20
Blaulicht
Die Bergung ist schwierig. Foto: privat
5 Bilder

Unna Hemmerde: Kran blockiert wegen Bergungsarbeiten die B1
Sattelzugmaschine mit schwerem Siloauflieger liegt im Graben

Am heutigen Montag, 7. Dezember, kurz nach 7 Uhr, ist eine Sattelzugmaschine mit schwerem Siloauflieger beim Abbiegen auf die B1 (in Richtung Unna), in den Graben gefahren. Ein Kran ist gerade dabei, das Fahrzeug zu bergen. Der Fahrer der Sattelzugmaschine mit Siloauflieger kam heute Morgen um kurz nach 7 Uhr vom Hemmerder Landwehr und wollte auf die B1, in Richtung Unna abbiegen. Im Dunkeln muss er wohl beim Einschlagen den tiefen Graben übersehen haben und so kippte der LKW rechts hinab....

  • Stadtspiegel Unna
  • 07.12.20
Blaulicht
Foto: Polizei

Polizei Bochum
POL-BO: "35-Tonner" stillgelegt

Am 2. Dezember, gegen 8.40 Uhr, wurde auf der Wasserstraße in Bochum ein Lkw durch Polizeibeamte des Verkehrsdienstes angehalten und kontrolliert. Der in Osteuropa zugelasse Lkw wies ehebliche Mängel auf. Neben der zum Teil defekten Beleuchtung waren auch alle Bremsscheiben bereits gerissen und drohten zu brechen. Mit einer Ladung von 9 Tonnen Metall hatte der 63-jährige Fahrer Glück, dass die Bremsen überhaupt noch funktioniert haben. Die "Bremswarnung" im Display der Zugmaschine hatte der...

  • Bochum
  • 03.12.20
  • 2
Blaulicht

78-Jähriger wird von Lastwagen erfasst und erleidet schwere Verletzungen

Unfall am Donnerstagmorgen, 26. November, auf der Hörder Straße in Witten: Ein 78-jähriger Wittener ist von einem Lastwagen erfasst worden und hat schwere Verletzungen erlitten. Gegen 8.10 Uhr wollte der Senior zu Fuß die Straße in Höhe der Hausnummer 328 vor einem bei Rot wartenden Lastwagen überqueren. Nach aktuellem Kenntnisstand wechselte die Ampel auf Grün und der Lkw-Fahrer (55 aus Hattingen) fuhr langsam los - dabei erfasste er den 78-Jährigen und überrollte seinen Arm. Als andere...

  • Witten
  • 26.11.20
Ratgeber
Im Dezember kommt nach dem schweren Tanklasterunglück erneut eine Leidenszeit auf Bahnreisende, Pendler und Autorfahrer zu. Sowohl die Bahnstrecke zwischen Essen und Duisburg als auch die A40 werden über mehrere Tage gesperrt.
Foto: PR-Foto Köhring
2 Bilder

Nach Lkw-Unfall auf der A40 weitere Sperrungen im Dezember
Abriss von zwei Brücken und Einbau einer Hilfsbrücke

Nach dem schweren Unfall eines Tank-Lkw auf der A40 direkt unterhalb der Eisenbahnbrücken in Mülheim-Styrum steht im Dezember Bahnreisenden, Pendlern und Autofahrern eine erneute „Leidenszeit“ bevor. Sowohl die Bahnstrecke Essen-Duisburg als auch die A 40 werden gesperrt. Für die Betroffenen bedeutet das eine weitere Geduldsprobe mit erheblichen Einschränkungen, wenngleich die Deutsche Bahn (DB) und Straßen.NRW mit Hochdruck ans Werk gehen. Der Gesamtschaden liegt bereits jetzt im zweistelligen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.11.20
  • 1
Politik
Der schlechte Zustand der Straße verschlechtert sich zusehends. Als Hauptursache sieht die CDU-Fraktion im Bezirk die hohe Zahl an Lastwagen, die diesen Verkehrsweg nutzen. Foto: Elmar Koenig

CDU kritisiert Situation an der von-Waldthausen-Straße
Zu viel Schwerverkehr

Auf Kollisionskurs: Der Schwerverkehr zwischen dem Gewerbegebiet Friedrich der Große und den Auffahrten der Autobahn 42 beeinträchtigt die Lebensqualität der Anwohner. Besonders betroffen sind die Anlieger der von-Waldhausen-Straße. Nach der letzten Sitzung der Bezirksvertretung Sodingen äußern die Christdemokraten Kritik an der Verwaltung. Auf den Vorschlag zur Tagesordnung der CDU zur schlechten Verkehrssituation im Bereich der Von-Waldthausen-Straße habe die Verwaltung nur unbefriedigende...

  • Herne
  • 17.11.20
Blaulicht
Fotos: privat
8 Bilder

+++ Unfall auf der A44 vor der Ausfahrt Unna-Ost: Ein Toter +++
LKW im Graben und ein anderer kracht ins Stauende

+++ Update 12.30 Uhr +++ Auf der A44 in Richtung Dortmund hat es am Dienstag, 17. November, kurz vor der Ausfahrt Unna-Ost, zwei Unfälle gegeben. Ein LKW kippte auf die Seite, zwei Stunden später krachte es am Stauende. +++ Der erste Unfall ereignete sich um kurz nach 7 Uhr, als ein LKW in den Graben fuhr. Der wohl eingeklemmte Fahrer musste befreit werden, blieb jedoch unverletzt. Die Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden, so dass nur ein Fahrstreifen dabei frei bleiben konnte. Es kam zu...

  • Stadtspiegel Unna
  • 17.11.20
  • 1
Blaulicht
Symbolbild: Polizei

Monheim: Fahrer musste bezahlen und durfte nicht weiterfahren
Lkw mit zahlreichen Defekten

Regelmäßig ziehen die Experten des Verkehrsdienstes Last- oder Lieferwagen mit kleinen, großen oder auch zum Teil schwerwiegenden Sicherheitsverstößen im Rahmen von Verkehrskontrollen aus dem Straßenverkehr. Am Mittwochmittag (11. November 2020) erreichte die Polizisten seitens einer Monheimer Firma die Bitte, einen Sattelzug zu überprüfen, der an der Edisonstraße beladen werden sollte. Den Angestellten war der desolate Zustand des Sattelanhängers aufgefallen und da Zweifel an der...

  • Monheim am Rhein
  • 12.11.20
Blaulicht
Die Feuerwehr musste schnell handeln. Der beschädigte Tank war mit 400 Litern Diesel gefüllt.

Kray: Diesetank mit 400 Litern Inhalt aufgerissen
Kurve zu eng, Lkw zu breit

Beim Rangieren um eine enge Kurve der Bonifaciusstraße in Kray ist Dienstagmittag an einem Lkw der Kraftstoffbehälter beschädigt worden. Der 58 Jahre alte Fahrer, der nach eigenen Angaben kurz vorher vollgetankt hatte, blieb mit einer Ecke des Tanks an einer niedrigen Grundstücksmauer hängen. Kurz darauf bemerkte er das Desaster und alarmierte die Feuerwehr. Die ersteintreffenden Kräfte der nahegelegenen Feuerwache Kray stellten provisorisch Behälter unter, um den auslaufenden Kraftstoff...

  • Essen-Steele
  • 11.11.20
  • 1
Blaulicht
Ein 7,5 Tonnen Lkw krachte auf der A31 zwischen Schermbeck und Lembeck  in Fahrtrichtung Emden in die Mittelschutzplanke. Der Fahrer wurde noch vor Ort von einem Notarzt versorgt und konnte anschließend an der Unfallstelle bleiben.
8 Bilder

Unfall auf A31
Schlecht gesicherte Ladung bringt Lkw von der Fahrbahn ab

Am Montagvormittag (9. November) kam es auf der A31 zwischen den Anschlussstellen Schermbeck und Dorsten Lembeck zu einem schweren Unfall. Ein 7,5 Tonnen Lkw krachte in Fahrtrichtung Emden ungebremst in die Mittelschutzplanke. Der Fahrer, ein 38-jähriger Mann aus Polen, wurde noch vor Ort von einem Notarzt versorgt und konnte anschließend an der Unfallstelle bleiben. Nach ersten Ermittlungen der Autobahnpolizei ereignete sich der Alleinunfall aufgrund der schlecht gesicherten Ladung. Auf der...

  • Dorsten
  • 10.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.