Deutscher Hochschulmeister im Boxen 2016 kommt vom Campus Velbert/Heiligenhaus

Anzeige
Siegte im Finale gegen Romin Nadiri von der Hochschule Hannover: CVH-Student Robert Miah (links).
Heiligenhaus: Campus Velbert/Heiligenhaus | Erstmals wurde ein Studierender des Campus Velbert/Heiligenhaus vom Bochumer Hochschulsport für seine sportlichen Leistungen geehrt: Robert Miah gewann Im Juli in Marburg den Finalkampf der Deutschen Hochschulmeister im Boxen. Der duale Student der Mechatronik und Informationstechnologie schlug in der Gewichtsklasse bis 64 Kilogramm in einem hart umkämpften Finale Romin Nadiri von der Universität Hannover.

Die beiden zukünftigen Ingenieure lieferten sich einen wilden Kampf um den Titel: Robert Miah, mit seinen 1,86 Meter Körpergröße, tat sich anfangs äußerst schwer, seinen um einen Kopf kleineren Gegner aus Hannover aus der Distanz zu boxen. Zwei erfolgreiche Aufwärtshaken, gefolgt von einem Kopfhaken brachten die entscheidende Wende im Kampf. Ab da dominierte Robert Miah und boxte seinen Gegner klassisch aus, ohne große Gegentreffer zuzulassen.

Die Siegernadel des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes (adh) in Gold wurde ihm bereits im Sommer überreicht. Jetzt folgte nachträglich die Gratulation des Bochumer Hochschulsports. Im Rahmen einer Feier wurden alle 96 in diesem Jahr erfolgreichen Studierenden der Bochumer Hochschulen für Ihre Leistungen geehrt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.