Alles zum Thema Hochschule

Beiträge zum Thema Hochschule

Ratgeber

Samstag im Industrieclub informieren Unternehmen und Hochschulen
Messe Duales Studium

Theorie und Praxis verbinden, das ist das Ziel der Dortmunder Messe Duales Studium, die zum 10. Mal am Samstag, 15. Juni, im Westfälischen Industrieklub, am Alten Markt informiert. Auf Einladung der Agentur für Arbeit präsentieren 30 Unternehmen und Hochschulen ihre Angebote für die Kombination aus Ausbildung und Studium. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt für Schüler, die im kommenden Jahr ihr Abi machen, sich erste Gedanken zu machen, wie es nach der Schule weitergeht. Wer sich vorstellen kann,...

  • Dortmund-City
  • 13.06.19
Ratgeber

Im Oktober Start für drei duale Bachelor-Studiengänge
Renommierte Hochschule IUBH eröffnet neuen Standort in Essen

Die renommierte, praxisorientierte IUBH Internationale Hochschule eröffnet zumWintersemester einen neuen Standort in Essen. An dem neuen IUBH-Campus in der Hatzper Straße 34 im Büropark Bredeney – unweit vom Baldeneysee und im Grünen des Essener Südens – werden zum Start drei duale Bachelor-Programme angeboten: Marketingmanagement, Soziale Arbeit und Tourismuswirtschaft. Studienbeginn ist der 1. Oktober, einschreiben können sich Studierende aber schon jetzt. Die Frist läuft noch bis...

  • Essen-Süd
  • 11.06.19
Politik
Tsukuba mit Blick auf den Mount Tsukuba
2 Bilder

Bochum schaut nach Japan
Bochum - Tsukuba, Städtepartnerschaft der neuen Art

Tsukuba und Bochum wollen noch dieses Jahr eine Städtepartnerschaft vereinbaren. Im Mittelpunkt dieser Partnerschaft wird der Austausch auf den Gebieten Wissenschaft, Forschung und hochschulnahe Wirtschaft stehen. Sind die Zeiten der traditionellen Städtepartnerschaften, die auf dem kulturellen Austausch mit dem Ziel der Völkerverständigung basieren, vorbei? Traditionelle Städtepartnerschaften Bisher hat die Stadt Bochum vier Partnerstädte Sheffield (England), Oviedo (Spanien), Donezk...

  • Bochum
  • 26.05.19
Politik
3 Bilder

Wattenscheid soll Hochschulstadt werden
Hochschulcampus Wattenscheid

Wattenscheid zu einem Hochschulstandort zu entwickeln und dazu einen Campus auf dem Feld zwischen Bahnhof und Wilhelm-Leithe-Weg zu errichten, diese bestechende Idee hatte der Wattenscheider Student Nikolas Lange. Gemeinsam mit seinem Freund Tobias Penoni haben die STADTGESTALTER, diese Idee weiterentwickelt und legen dazu nunmehr den im Folgenden beschriebenen Planungsentwurf vor (Planungsvorschlag Hochschulcampus Wattenscheid). Hochschulcampus - Zentrales Element des Vorschlages ist der...

  • Bochum
  • 18.05.19
Politik
2 Bilder

Innovation für Bochum
Seilbahn - Rückgrat der Bochumer Universitäts- und Hochschullandschaft

Für den Bochumer Süd-Osten erstellt die Aachener Ingenieugruppe IVV gerade ein Nahverkehrskonzept; Das Ziel: Ruhr-Universität und Hochschule sollen mit Langendreer, Ostpark und Mark 51°7 direkt vernetzt werden. Machbarkeitsstudie ob Bus, Straßen- Stadt- oder Seilbahn Stadt, RUB, Hochschule Bogestra,und Bochum Perspektive haben die Machbarkeitsstudie in Auftrag geben. Geprüft wird auch, ob die Vernetzung mit Bussen, Straßen, Stadt- oder Seilbahn erfolgen soll. Gleichzeitig verfolgen...

  • Bochum
  • 06.04.19
  •  2
  •  1
Politik
pixabay

Situation der Notfallsanitäter in Düsseldorf angeblich kein Problem

Düsseldorf, 5. Februar 2019 Der Fachkräftemangel im Rettungsdienst wird von den Hilfsorganisationen beklagt. Für die ständig steigenden Einsätze stehen nicht genügend ausgebildete Notfallsanitäter zur Verfügung. Auch auf Stellenausschreibungen gibt es kaum noch Bewerber. Deshalb fragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER die Verwaltung, wie sich die Situation der Notfallsanitäter in Düsseldorf in den letzten Jahren entwickelt hat, was konkret unternommen wurde, um dem...

  • Düsseldorf
  • 05.02.19
  •  2
Ratgeber

Master for me?
Informationstag an der Hochschule Rhein-Waal

Erstmalig bietet die Zentrale Studienberatung der Hochschule Rhein-Waal zusammen mit dem Career Service eine Veranstaltung zur Studienorientierung nach dem Abschluss des Bachelorstudiums an. Master oder nicht? Diese Frage stellen sich viele Bachelorstudierende sowie Bachelorabsolventinnen und -absolventen. Daher widmet sich die Zentrale Studienberatung der Hochschule Rhein-Waal in Kooperation mit dem Career Service in einer eigens dafür aufgelegten Veranstaltung diesem wichtigen Thema. Die...

  • Wesel
  • 27.11.18
Wirtschaft
Auf den wissenschaftlichen Nachwuchs in Bönen wartete ein interessantes Programm. Foto: Heinze

„Wissen schafft Erfolg"
Wirtschaftsförderung Kreis Unna organisiert Exkursion

20 Studierende der Hochschule Hamm-Lippstadt waren gestern der Einladung der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) zum Besuch der beiden Unternehmen QHP Life Science GmbH und PTC Phage Technology Center GmbH in Bönen gefolgt. Bönen.  Julian Pflichtenhöfer von der WFG hatte die Exkursion im Rahmen des Projektes „Wissen schafft Erfolg" organisiert. Sein Ziel ist es, künftige Fachund Führungskräfte in der Region Kreis Unna/Hamm zu halten und langfristig an diese zu binden. Dazu stellt...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.11.18
Überregionales
Professor Dr. Joerg Frochte im Serverraum der Hochschule. Hier findet man die Rechnerkapazität zum maschinellen Lernen. Der NAO-Roboter soll davon zukünftig profitieren.
2 Bilder

Über 500.000 Euro an Fördermitteln für die KI-Forschung am Campus

Campus gründet Plattform für künstliche Intelligenz mit über 500.000 Euro an Fördermitteln für die Forschung Das Arbeitsfeld Maschinelles Lernen gewinnt am Campus Velbert/Heiligenhaus zukünftig stark an Bedeutung: Professor Dr. Jörg Frochte konnte über einen Förderantrag der Bergischen Innovationsplattform für Künstliche Intelligenz (BIT) rund eine halbe Million Euro für Forschungsprojekte zum Thema an den Campus holen. Ab 2019 sollen damit zwei neue wissenschaftliche Mitarbeiterstellen...

  • Heiligenhaus
  • 18.10.18
Ratgeber
Gasthörer folgen interessiert der Vorlesung. Foto: Hochschule Rhein-Waal

Neue Vorlesungen für Gasthörer an der Hochschule

Kleve. Im Wintersemester 2018/2019 bietet die Hochschule Rhein-Waal Bürgerinnen und Bürgern in Kleve wieder die Möglichkeit, an regulären Vorlesungen teilzunehmen und damit die Chance auf Weiterbildung in einzelnen Wissensgebieten. Der Gasthörerstatus ermöglicht allen Interessierten den Besuch regulärer Lehrveranstaltungen ohne eine Hochschulzugangsberechtigung. Wieder öffnet die Hochschule Rhein-Waal ihre Hörsäle für Gasthörinnen und Gasthörer. Weltoffene und praxisnahe Vorlesungen warten auf...

  • Kleve
  • 11.10.18
Ratgeber
50 Bilder

In Darmstadt ist was los....

... und wenn es nur der Bär ist. In der Universitätsstadt ist es wirklich nicht langweilig. Hier herrscht immer reges Treiben. In dem Fußgängerbereich reiht sich ein Geschäft an das andere und immer wieder Cafes und andere Lokalitäten. Man merkt das es hier viele Studenten gibt. Und wenn man meint, man hat schon alles gesehen, fährt ein Zug mitten durch die Stadt. Natürlich gezogen von einer Dampflok. Nach diesem Schreck brauchten wir erst mal was zu trinken und essen. Da haben wir ein schönes...

  • Kamp-Lintfort
  • 28.09.18
Ratgeber
Vertreter von HRW, IWW Zentrum Wasser, Mülheimer zdi Netzwerk, Neugierologen vom Haus der kleinen Forscher, MPI für Chemische Energiekonversion und Kohlenforschung, Camera Obscura und Ringlokschuppen vor dem Industrieroboter ABB IRB 6660 der Hochschule Ruhr West.
3 Bilder

Den Forschern über die Schulter sehen: WissensNacht Ruhr mit zahlreichen Angeboten in Mülheim

Wissen schafft Macht, und als „mächtige“ Wissenschafts-Region präsentiert sich jetzt wieder das gesamte Ruhrgebiet. Mülheim spielt mit der Hochschule Ruhr-West, dem Max-Planck-Institut und weiteren viel beachteten Einrichtungen keine unbedeutende Rolle. Große und kleine Forscher der Stadt sind mit von der Partie, wenn am Freitag, 28. September, die nächste WissensNacht Ruhr von 16 bis 24 Uhr einen imposanten Einblick in die faszinierende Forschungslandschaft der Ruhr-Region ermöglicht. An 27...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.08.18
Überregionales
7 Bilder

Schülerlabor wurde eröffnet: Ein Paradies für Technik-Fans

Die „Großen“ haben es vorgemacht, die „Kleinen“ ziehen jetzt nach. Während am Campus der Hochschule Bochum in Heiligenhaus bereits seit einem Jahr fleißig studiert wird, geht es für die Studenten von morgen nun auch im Schülerlabor mit den Experimenten los. Und so wurde bei der offiziellen Eröffnungsfeier des TEC Labs CVH im Thormählen-Bildungshaus am gestrigen Freitag an fünf Gruppen-Arbeitstischen geforscht und ausprobiert. Schüler der Jahrgangsstufe neun der Gesamtschule Heiligenhaus...

  • Heiligenhaus
  • 29.06.18
Überregionales
Dilsan Badur (von links), Planerin von Krampe Schmidt Architektur, Konstantin Derksen, Projektleiter vom AKAFÖ, Tobias Hollender, Projektleiter des Architektur-Büros aus Bochum sowie Konrad Dölger, Bauleiter von Krampe Schmidt Architektur, mit den Plänen vor dem Studenten-Wohnheim, das im Februar/März 2019 bezugsfertig sein soll.
2 Bilder

Fortschritte beim Wohnheim am Campus Velbert/Heiligenhaus

Längst hat sich ein reges, studentisches Leben rund um den neuen Campus Velbert/Heiligenhaus eingestellt. Hier wird seit gut einem Jahr gelernt, geforscht und Fachwissen ausgetauscht.  Schon bald - voraussichtlich im März /Februar 2019 - soll es an dieser Örtlichkeit in Heiligenhaus noch belebter werden. Dann nämlich soll die AKAFÖ-Studierendenwohnanlage (Akademisches Förderungswerk Bochum) bezugsfertig sein und 42 Studenten ein Zuhause bieten. Seit etwas über einem Jahr wird an der Campusallee...

  • Heiligenhaus
  • 29.06.18
Überregionales

Gesamtschule und Hochschule suchen nach Talenten

Seit über einem Jahr kooperieren die Gesamtschule Heiligenhaus und der Campus Velbert/Heiligenhaus der Hochschule Bochum. Bei dem Talentscouting-Programm geht es darum, Schülern eine akademische Karriere zu ermöglichen, die sie von Hause aus nicht unbedingt ergriffen hätten. So werden unter anderem Unterrichtsstunden im Schülerlabor der Hochschule abgehalten. Jetzt unterschrieben Gesamtschulleiterin Carmen Thiemann und Jürgen Bock, Präsident der Hochschule Bochum, einen unbefristeten...

  • Heiligenhaus
  • 26.06.18
Ratgeber

Neue Vorlesungen für Gasthörerschaft an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve

Im Sommersemester 2018 bietet die Hochschule Rhein-Waal Bürgerinnen und Bürgern in Kleve wieder die Möglichkeit, an regulären Vorlesungen teilzunehmen und damit die Chance auf Weiterbildung in einzelnen Wissensgebieten. Der Gasthörerstatus ermöglicht allen Interessierten den Besuch universitärer Lehrveranstaltungen ohne eine Hochschulzugangsberechtigung. Kleve. Auch in diesem Semester öffnet die Hochschule Rhein-Waal wieder ihre Hörsäle für Gasthörinnen und Gasthörer. Weltoffene und...

  • Kleve
  • 25.04.18
  •  1
Kultur
12 Bilder

Der Campus der Hochschule Rhein-Waal am Spoykanal

Für die Hochschule Rhein-Waal im Kreis Kleve wurde beiderseits des Spoykanals im Jahre 2010 der Grundstein gelegt und im September 2012 feierlich eröffnet! Die Hochschule als Teil des Zweckverbandes Euregio Rhein-Waal hat als Namensgeber den deutschen Fluss Rhein und den niederländischen Fluss Waal, die beide durch dieses Grenzgebiet fließen. Die schneeweißen Gebäude stehen auf dem alten, sechs Hektar großen ehemaligen Hafengelände. Zwischen den neuen Gebäuden ragt der unter Denkmalschutz...

  • Kleve
  • 20.04.18
  •  8
  •  9
Politik
Prof. Christoph Butterwegge prangerte die soziale Ungerechtigkeit an.
2 Bilder

„Armut wird verharmlost“

Forscher Prof. Christoph Butterwegge fordert auf dem Buß- und Bettagsempfang der Diakonie Ruhr Ausbau des Sozialstaates Auf dem Buß- und Bettagsempfang der Diakonie Ruhr hat Armutsforscher und Ex-Bundespräsidentschaftskandidat Prof. Christoph Butterwegge die soziale Ungleichheit in Deutschland angeprangert und einen Umbau des Sozialstaates gefordert. Im Rahmen der Vorlesungsreihe „Schattenseiten“ der Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe betonte er: „Armut hierzulande wird verharmlost.“...

  • Bochum
  • 27.11.17
  •  9
Ratgeber
AMZ und hsg arbeiten seit gut zwei Jahren zusammen und besiegelten dies jetzt per Kooperationsvertrag: Im Bild v.l.n.r.: Peter Kaufmann (AMZ-Einrichtungsleiter), Dr. Tanja Segmüller (Vertretungsprofessorin für Alterswissenschaften an der hsg), Prof. Dr. Heike Köckler (Dekanin des hsg-Departments of Community Health), Dr. Andrea Kuckert-Wöstheinrich (Leiterin Forschung, Bildung, Beratung des AMZ) und hsg-Präsidentin Prof. Dr. Anne Friedrichs. Foto: hsg



hsg unterzeichnet Kooperationsvertrag mit dem AMZ

Die Hochschule für Gesundheit (hsg) und das St. Augustinus Memory-Zentrum (AMZ), eine Einrichtung der St. Augustinus Kliniken in Neuss, haben am 4. Oktober 2017 in Bochum einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. „Wir arbeiten bereits seit der Eröffnung des AMZ im Dezember 2015 eng zusammen und haben beispielsweise gemeinsame Befragungen im Quartier durchgeführt und eine After-Work-Lecture zum Thema Demenz in der Hochschule organisiert“, erklärte Dr. Tanja Segmüller, Vertretungsprofessorin...

  • Bochum
  • 06.10.17
Überregionales
Über 420 Studienanfänger*innen beginnen jetzt ihr Studium an der hsg in Bochum. Foto: hsg/Volker Wiciok

Über 420 Studierende starten ihr Studium an der hsg

Über 420 Studienanfänger*innen der Hochschule für Gesundheit (hsg) wurden am 4. Oktober 2017 im Atrium der Hochschule auf dem Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen in Bochum im Rahmen einer Immatrikulationsfeier begrüßt. Nach der Feier startete die Orientierungswoche, in der die Neuankömmlinge viele Informationen über die hsg-Studiengänge und die interdisziplinären Lehr- und Lernstrukturen erhalten. hsg-Präsidentin Prof. Dr. Anne Friedrichs hieß die Studienanfänger*innen an der Hochschule...

  • Bochum
  • 06.10.17
Überregionales
4 Bilder

„Helfen aus Nächstenliebe ist nicht digitalisierbar“

Bochumer Diakonie feiert ihr 90-jähriges Bestehen in der Aula der Ev. Hochschule mit zahlreichen Gästen Mit einem Festakt hat die Bochumer Diakonie ihr 90-jähriges Bestehen gefeiert. In der Aula der Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe waren zahlreiche Vertreter aus Kirche, Wohlfahrt, Politik und Wirtschaft als Weggefährten und Gratulanten erschienen. Der 1927 gegründete Verein für Innere Mission hat sich bis heute zu einem Netzwerk unterschiedlichster Beratungs-, Assistenz-, Wohn- und...

  • Bochum
  • 04.09.17
Ratgeber

FernUni Hagen attraktiv für ausländische Studierende

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Die Universität Duisburg-Essen und die Fernuni Hagen liegen in der Gunst ausländischer Studierender in NRW vorn. Mit 8.351 ausländischen Studierenden liegt die Duisburg-Essener Hochschule auf Platz zwei der beliebtesten Studienorte nicht-deutscher Akademiker. Platz drei belegt die Fernuni Hagen mit 6.677 Studenten ausländischer Herkunft. Spitzenreiter ist die RWTH Aachen (8.514). Unter den Fachhochschulen liegt die FH Rhein-Waal (Kamp-Lintfort/Kleve) mit 2.702...

  • Hagen
  • 02.08.17
Ratgeber
4 Bilder

"Studierende treffen Wirtschaft"- eine Veranstaltung der Superlative an der Hochschule Rhein-Waal in der Kreisstadt Kleve

Erneut nach dem vorjährigen Erfolg startete die Veranstaltung "Studierende treffen Wirtschaft" heute um 15.00 Uhr im Foyer des Hörsaalzentrums der Hochschule Rhein-Waal in Kleve. Viele Unternehmen, Unternehmer, Einrichtungen und deren kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter präsentierten sich heute mit Informationen zum jeweiligen Zweig des Unternehmens. Der Förderverein Campus Kleve - wie auch die Kreiswirtschaftsförderung - wollen Mittler und Vermittler sein zwischen den studierenden...

  • Kleve
  • 17.05.17
  •  1
  •  5
Überregionales

Mädchen entdecken Technik

Im Rahmen des "Girls Day" erkundeten Schülerinnen im neuen Campus an der Kettwiger Straße technische Berufe und Wissenswertes rund um die Ingenieurswisschenschaften. Hier löten Karla und Sophia ein Herz zusammen, dessen Leuchtdioden im Rhythmus des Herzens schlagen werden. Daneben gab es Informationen rund um das Studium in der Hoffnung, dass die Mädchen ihr Interesse für einen technischen Beruf entdecken.

  • Heiligenhaus
  • 28.04.17