Hochschule

Beiträge zum Thema Hochschule

Wirtschaft
Stefan Kahl (v.l.), Dr. Emanuel John, Dr. Christoph Riederer und Prof. Dr. Tobias Trappe setzen sich für die Menschenrechtsbildung an der HSPV NRW ein.

HSPV NRW ernennt Beauftragten für Menschenrechtsbildung
Neue Position

Der Fachbereichsrat Polizei der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW (HSPV NRW) hat einen Beauftragten für Menschenrechtsbildung bestellt. Durch diese neu geschaffene Position soll der Menschenrechtsschutz als zentraler Auftrag der Polizei und ihrer Ausbildung weiter intensiviert werden. Für die neue Funktion des Beauftragten für Menschenrechtsbildung wurde Dr. Emanuel John vom HSPV-NRW-Studienort Mülheim-Ruhr bestellt, zum Stellvertreter Dr. Christoph Riederer vom...

  • Gelsenkirchen
  • 07.07.20
Politik
Olaf Finke im Gespräch. Der Bürgermeisterkandidat der Xantener SPD hat keine Berührungsängste und versucht mit Argumenten zu überzeugen. Das Gradierwerk im Kurpark ist ein Anziehungspunkt für Xantener und Gäste.
  2 Bilder

Olaf Finke will's wissen
Der Bürgermeisterkandidat der Xantener SPD setzt auf Wohnen, Bildung und starke Dörfer

Olaf Finke, der Fraktionschef der SPD im Xantener Stadtrat, geht ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters. Der gebürtige Oldenburger lebt seit 2006 in Lüttingen, ist 53 Jahre alt und arbeitet in der Stadtverwaltung Moers. Von Christoph Pries Xanten. "Ja gibt es die SPD doch noch!" - Georg Haase steigt von seinem quietschenden Rad und beäugt kritisch die Szene im Steinkreis am Westwall. Der Xantener SPD-Ortsvereinsvorsitzende Volker Markus hat bewusst diesen Ort zur Präsentation des...

  • Xanten
  • 09.06.20
Politik
Foto: pixabay, freie Nutzung, kein Bildnachweis notwendig
  3 Bilder

Intoleranz an deutschen Hochschulen
Die Selbstzerstörung der Wissenschaft

Mehrere Hundert Studenten haben im Oktober 2019 die erste Vorlesung des AfD Mitbegründers Bernd Lucke massiv gestört. Der Wirtschaftwissenschaftler wollte nach seiner Abkehr von der Politik eine Vorlesung zum Thema Makroökonomie halten. Bekanntermassen kam es nicht dazu (siehe screenshot tagesschau). Wie sagte die Journalistin Heike Schmoll in der FAZ vom 4.11.: Es geht nicht mehr um Argumente – sondern um Macht und Meinungsführerschaft. Diese Vorgänge an deutschen Unis weckten bei mir...

  • Gladbeck
  • 07.02.20
Wirtschaft
Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und Hochschulpräsident Dr. Oliver Locker-Grütjen bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung .

Kooperationsvereinbarung mit dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie
Neuer dualer Studiengang Verwaltungsinformation

Zum Wintersemester 2020/2021 wird an der Hochschule Rhein-Waal in Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen erstmalig eine zusätzliche duale Variante des Studiengangs Verwaltungsinformatik – E-Government angeboten. Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und Hochschulpräsident Dr. Oliver Locker-Grütjen unterschrieben dazu jetzt eine entsprechende Vereinbarung. Studieren und gleichzeitig beim Land Nordrhein-Westfalen...

  • Moers
  • 23.01.20
Ratgeber
Die Essener Agentur für Arbeit bietet am morgigen Donnerstag, 23. Januar, ab 14 Uhr, in ihren Räumlichkeiten am Berliner Platz eine Infoveranstaltung für Studienaussteiger.

Studium abbrechen?
Essener Agentur für Arbeit gibt Tipps zum beruflichen Neustart

Das Studium ist nicht das Richtige? Kein Problem: Die Essener Agentur für Arbeit gibt Betroffenen am morgigen Donnerstag, 23. Januar, Tipps für ihre berufliche Zukunft. Los geht es am Berliner Platz in Raum 0900 ab 14 Uhr. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. „Es gibt viele Gründe, warum ein Studium nicht beendet wird", so Jessica Voß, Berufsberaterin bei der Agentur für Arbeit Essen. Diese reichen vom Geld, bis hin zum Motivationsmangel. Wichtiger als die Frage nach dem „Warum“...

  • Essen-Nord
  • 22.01.20
Politik
Die Zentrale der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW befindet sich am Haidekamp 73 in Ückendorf.

FHöV NRW wird HSPV NRW
Neuer Name für die Fachhochschule

Die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (FHöV NRW) heißt jetzt Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW). Die Namensänderung ist Teil der Novelle des Gesetzes über die Fachhochschulen für den öffentlichen Dienst im Lande NRW (FHGöD). NRW-Innenminister Herbert Reul unterbreitete den Vorschlag im Rahmen der Gesetzesanpassung. „Die Anpassung des Fachhochschulgesetzes ist mir ein wichtiges Anliegen, denn die Ausbildung unserer...

  • Gelsenkirchen
  • 10.01.20
Wirtschaft
Die Vertreter der Hochschule Bochum sowie die Bürgermeister der Städte Heiligenhaus und Velbert, Michael Beck und Dirk Lukrafka, beglückwünschten die neuen Stipendiaten und dankten den Stiftungen für ihr Engagement.

13 Stipendiaten am Campus

Am Campus Velbert/Heiligenhaus (CVH) können in diesem Jahr dreizehn Studierende mit einem BO-Stipendium gefördert werden. Insgesamt werden neun Ganzjahres- und vier Halbjahresstipendien vergeben. Die Stipendiengelder werden je zur Hälfte von der öffentlichen Hand (Deutschland-Stipendium) und von einer Stiftung aufgebracht, der die Förderung der Studierenden am Herzen liegt. Acht Ganzjahres- und vier Halbjahres-Stipendiaten am CVH werden in diesem Jahr von der Alice und Hans Joachim...

  • Heiligenhaus
  • 07.01.20
Wirtschaft
"Der Campus ist ein Glücksfall für die Region", waren sich bei der Feier zum zehnjährigen Bestehen des Standortes Velbert/Heiligenhaus der Hochschule Bochum alle einig. Neben den Fürsprechern aus Niederberg zählte auch NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (Mitte) zu den Gästen.
  3 Bilder

Große Feier am CVH
"Ein Glücksfall": Zehn Jahre Campus

Mit 28 Nachwuchs-Ingenieuren und zwei Professoren startete der Studienbetrieb des Campus Velbert/Heiligenhaus (CVH) am Höseler Platz in einigen Räumlichkeiten der Firma Kiekert. Das ist inzwischen zehn Jahre her. In dieser Zeit hat sich viel getan: Es gibt vier eigene Studiengänge und aktuell zählt der Standort der Hochschule Bochum 36 Mitarbeiter, mit 380 jungen Frauen und Männern sind fast alle Studienplätze belegt, ein modernes Campus-Gebäude sowie eine Studierenden-Wohnanlage und ein...

  • Heiligenhaus
  • 31.10.19
Kultur
Eine der umweltfreundlichsten Hochschule im Land.

Wichtige Ressourcen eingespart
Hochschule Rhein-Waal erneut unter den recyclingpapierfreundlichsten Hochschulen Deutschlands

Die Hochschule Rhein-Waal gehört auch in diesem Jahr zu den recyclingpapierfreundlichsten Hochschulen Deutschlands. Die Hochschule verwendet konsequent Papier mit dem Blauen Engel und erreichte jetzt im Papieratlas 2019 der Initiative Pro Recyclingpapier (IPR) den achten Platz. Mit dem Papieratlas 2019 erfasst die IPR in Kooperation mit dem Bundesumweltministerium, dem Umweltbundesamt und dem Deutschen Hochschulverband zum vierten Mal in Folge den Papierverbrauch und die...

  • Kamp-Lintfort
  • 28.10.19
Wirtschaft
 Master-Studenten an der ISM: Die verschiedenen Studienmöglichkeiten in Vollzeit, berufsbegleitend und dual machen das Studium an der ISM für viele junge Menschen attraktiv.

Studium an der ISM: Erstmals mehr Studienanfänger im Master als im Bachelor
1.000 Erstsemester gestartet

Knapp 1.000 Erstsemester sind in diesen Wochen in ihr Studium an der International School of Management (ISM) gestartet. Zum ersten Mal gibt es mehr Studienanfänger im Master als im Bachelor. Wesentlicher Treiber dafür ist die Internationalisierung, die auch das Studienangebot der ISM Dortmund prägt. Die verschiedenen Studienmöglichkeiten in Vollzeit, berufsbegleitend und dual machen das Studium an der ISM Dortmund für viele junge Menschen attraktiv. Die kommen zwar immer noch vor allem aus...

  • Dortmund-City
  • 01.10.19
Wirtschaft
Die Ausbildungsbörse des Vereins Schlüsselregion bot wieder zahlreichen Jugendlichen eine willkommene Plattform, um sich über den Einstieg in den Beruf zu informieren.

Schlüsselregion bietet viele Möglichkeiten

Die Ausbildungsbörse des Vereins Schlüsselregion bot wieder zahlreichen Jugendlichen eine willkommene Plattform, um sich über den Einstieg in den Beruf zu informieren. Neben zwei Hochschulen machten Unternehmen der Schlüsselregion und das Berufskolleg Niederberg auf ein neues Angebot aufmerksam: Ausbildung und Fachhochschulreife in einem. Zehn Mitgliedsfirmen bieten eine Ausbildung, zusätzlich wird an einem Abend in der Woche im "Zitronenbunker" gebüffelt. Am Ende der Mühen steht eine...

  • Velbert
  • 24.09.19
Wirtschaft
Über 650 neue Studenten wurden in Aplerbeck im Hochschulzentrum begrüßt.

Über 2.800 studieren an der Lissaboner Allee berufsbegleitend
650 Erstsemester starten neben dem Job ins FOM-Studium

Zum Start ins Wintersemester begrüßte die FOM Hochschule rund 650 Erstsemester. Die Auszubildenden und Berufstätigen starteten an der Lissaboner Allee ihr berufsbegleitendes Studium. Aktuell studieren mehr als 2800 hier in über 20 Bachelor- und Master-Studiengängen. Möglich machen dies das breite Studiengangsangebot und die verschiedenen Zeitmodelle. Erstmals steht in Dortmund der weiterentwickelte Master of Arts in „Wirtschaft & Management“ auf dem Studienplan. Außerdem begannen auch...

  • Dortmund-City
  • 09.09.19
LK-Gemeinschaft

Ein Kommentar von Christian Schaffeld
Nein zum neuen Hochschulgesetz!

Ein Kommentar von Christian Schaffeld zum neuen Hochschulgesetz In der vergangenen Woche wurde ein neues Hochschulgesetz verabschiedet, das Unis und Hochschulen ab dem Wintersemester 2019/20 erlaubt, eine Anwesenheitspflicht einzuführen. Dass viele Studierende aber nebenbei arbeiten müssen um ihr Studium zu finanzieren und somit nicht alle Vorlesungen besuchen können - daran denkt mal wieder niemand. Auch haben viele Studierende bereits eigene Kinder die es zu versorgen gilt. Auch diese...

  • Oberhausen
  • 16.07.19
  •  1
  •  1
Politik

Stadt und Hochschule Bochum werten aus und entwickeln Maßnahmen
Mitmachen bis 21. Juli: Umfrage zum Sicherheitsgefühl in Dinslaken

Wie hoch oder niedrig ist das Sicherheitsgefühl an welchen Stellen im Stadtgebiet? Das will das Team der Dinslakener Stadtverwaltung erfahren. In Zusammenarbeit mit der Hochschule Bochum startet die Stadtverwaltung jetzt eine Befragung. Darin können Bürger mitteilen, ob und in welchen Bereichen in Dinslaken sie sich unwohl fühlen und was die Ursache dafür ist. Die Bereiche werden dann in einer Karte erfasst. Zusammen mit der Hochschule Bochum soll ein Datenmodell zur Lokalisierung von...

  • Dinslaken
  • 28.06.19
Ratgeber

Samstag im Industrieclub informieren Unternehmen und Hochschulen
Messe Duales Studium

Theorie und Praxis verbinden, das ist das Ziel der Dortmunder Messe Duales Studium, die zum 10. Mal am Samstag, 15. Juni, im Westfälischen Industrieklub, am Alten Markt informiert. Auf Einladung der Agentur für Arbeit präsentieren 30 Unternehmen und Hochschulen ihre Angebote für die Kombination aus Ausbildung und Studium. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt für Schüler, die im kommenden Jahr ihr Abi machen, sich erste Gedanken zu machen, wie es nach der Schule weitergeht. Wer sich vorstellen kann,...

  • Dortmund-City
  • 13.06.19
Ratgeber

Im Oktober Start für drei duale Bachelor-Studiengänge
Renommierte Hochschule IUBH eröffnet neuen Standort in Essen

Die renommierte, praxisorientierte IUBH Internationale Hochschule eröffnet zumWintersemester einen neuen Standort in Essen. An dem neuen IUBH-Campus in der Hatzper Straße 34 im Büropark Bredeney – unweit vom Baldeneysee und im Grünen des Essener Südens – werden zum Start drei duale Bachelor-Programme angeboten: Marketingmanagement, Soziale Arbeit und Tourismuswirtschaft. Studienbeginn ist der 1. Oktober, einschreiben können sich Studierende aber schon jetzt. Die Frist läuft noch bis...

  • Essen-Süd
  • 11.06.19
Politik
Tsukuba mit Blick auf den Mount Tsukuba
  2 Bilder

Bochum schaut nach Japan
Bochum - Tsukuba, Städtepartnerschaft der neuen Art

Tsukuba und Bochum wollen noch dieses Jahr eine Städtepartnerschaft vereinbaren. Im Mittelpunkt dieser Partnerschaft wird der Austausch auf den Gebieten Wissenschaft, Forschung und hochschulnahe Wirtschaft stehen. Sind die Zeiten der traditionellen Städtepartnerschaften, die auf dem kulturellen Austausch mit dem Ziel der Völkerverständigung basieren, vorbei? Traditionelle Städtepartnerschaften Bisher hat die Stadt Bochum vier Partnerstädte Sheffield (England), Oviedo (Spanien), Donezk...

  • Bochum
  • 26.05.19
Politik
  3 Bilder

Wattenscheid soll Hochschulstadt werden
Hochschulcampus Wattenscheid

Wattenscheid zu einem Hochschulstandort zu entwickeln und dazu einen Campus auf dem Feld zwischen Bahnhof und Wilhelm-Leithe-Weg zu errichten, diese bestechende Idee hatte der Wattenscheider Student Nikolas Lange. Gemeinsam mit seinem Freund Tobias Penoni haben die STADTGESTALTER, diese Idee weiterentwickelt und legen dazu nunmehr den im Folgenden beschriebenen Planungsentwurf vor (Planungsvorschlag Hochschulcampus Wattenscheid). Hochschulcampus - Zentrales Element des Vorschlages ist der...

  • Bochum
  • 18.05.19
Politik
  2 Bilder

Innovation für Bochum
Seilbahn - Rückgrat der Bochumer Universitäts- und Hochschullandschaft

Für den Bochumer Süd-Osten erstellt die Aachener Ingenieugruppe IVV gerade ein Nahverkehrskonzept; Das Ziel: Ruhr-Universität und Hochschule sollen mit Langendreer, Ostpark und Mark 51°7 direkt vernetzt werden. Machbarkeitsstudie ob Bus, Straßen- Stadt- oder Seilbahn Stadt, RUB, Hochschule Bogestra,und Bochum Perspektive haben die Machbarkeitsstudie in Auftrag geben. Geprüft wird auch, ob die Vernetzung mit Bussen, Straßen, Stadt- oder Seilbahn erfolgen soll. Gleichzeitig verfolgen...

  • Bochum
  • 06.04.19
  •  2
  •  1
Politik
pixabay

Situation der Notfallsanitäter in Düsseldorf angeblich kein Problem

Düsseldorf, 5. Februar 2019 Der Fachkräftemangel im Rettungsdienst wird von den Hilfsorganisationen beklagt. Für die ständig steigenden Einsätze stehen nicht genügend ausgebildete Notfallsanitäter zur Verfügung. Auch auf Stellenausschreibungen gibt es kaum noch Bewerber. Deshalb fragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER die Verwaltung, wie sich die Situation der Notfallsanitäter in Düsseldorf in den letzten Jahren entwickelt hat, was konkret unternommen wurde, um dem...

  • Düsseldorf
  • 05.02.19
  •  2
Ratgeber

Master for me?
Informationstag an der Hochschule Rhein-Waal

Erstmalig bietet die Zentrale Studienberatung der Hochschule Rhein-Waal zusammen mit dem Career Service eine Veranstaltung zur Studienorientierung nach dem Abschluss des Bachelorstudiums an. Master oder nicht? Diese Frage stellen sich viele Bachelorstudierende sowie Bachelorabsolventinnen und -absolventen. Daher widmet sich die Zentrale Studienberatung der Hochschule Rhein-Waal in Kooperation mit dem Career Service in einer eigens dafür aufgelegten Veranstaltung diesem wichtigen Thema. Die...

  • Wesel
  • 27.11.18
Wirtschaft
Auf den wissenschaftlichen Nachwuchs in Bönen wartete ein interessantes Programm. Foto: Heinze

„Wissen schafft Erfolg"
Wirtschaftsförderung Kreis Unna organisiert Exkursion

20 Studierende der Hochschule Hamm-Lippstadt waren gestern der Einladung der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) zum Besuch der beiden Unternehmen QHP Life Science GmbH und PTC Phage Technology Center GmbH in Bönen gefolgt. Bönen.  Julian Pflichtenhöfer von der WFG hatte die Exkursion im Rahmen des Projektes „Wissen schafft Erfolg" organisiert. Sein Ziel ist es, künftige Fachund Führungskräfte in der Region Kreis Unna/Hamm zu halten und langfristig an diese zu binden. Dazu stellt...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.11.18
Überregionales
Professor Dr. Joerg Frochte im Serverraum der Hochschule. Hier findet man die Rechnerkapazität zum maschinellen Lernen. Der NAO-Roboter soll davon zukünftig profitieren.
  2 Bilder

Über 500.000 Euro an Fördermitteln für die KI-Forschung am Campus

Campus gründet Plattform für künstliche Intelligenz mit über 500.000 Euro an Fördermitteln für die Forschung Das Arbeitsfeld Maschinelles Lernen gewinnt am Campus Velbert/Heiligenhaus zukünftig stark an Bedeutung: Professor Dr. Jörg Frochte konnte über einen Förderantrag der Bergischen Innovationsplattform für Künstliche Intelligenz (BIT) rund eine halbe Million Euro für Forschungsprojekte zum Thema an den Campus holen. Ab 2019 sollen damit zwei neue wissenschaftliche Mitarbeiterstellen...

  • Heiligenhaus
  • 18.10.18
Ratgeber
Gasthörer folgen interessiert der Vorlesung. Foto: Hochschule Rhein-Waal

Neue Vorlesungen für Gasthörer an der Hochschule

Kleve. Im Wintersemester 2018/2019 bietet die Hochschule Rhein-Waal Bürgerinnen und Bürgern in Kleve wieder die Möglichkeit, an regulären Vorlesungen teilzunehmen und damit die Chance auf Weiterbildung in einzelnen Wissensgebieten. Der Gasthörerstatus ermöglicht allen Interessierten den Besuch regulärer Lehrveranstaltungen ohne eine Hochschulzugangsberechtigung. Wieder öffnet die Hochschule Rhein-Waal ihre Hörsäle für Gasthörinnen und Gasthörer. Weltoffene und praxisnahe Vorlesungen warten auf...

  • Kleve
  • 11.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.