Feuerwehr Iserlohn: Frau aus Wohnung gerettet

Anzeige
(Foto: Feuerwehr Iserlohn)

Der Einsatzzentrale der Feuerwehr Iserlohn wurde vergangene Nacht um 00.57 Uhr eine Rauchentwicklung im 2. Obergeschoß eines Mehrfamilienhauses an der Barbarastraße gemeldet.

An der Einsatzstelle konnten Rauchspuren an einer Wohnungstür durch einen vorgehenden Trupp festgestellt werden. Die Wohnungstür musste gewaltsam geöffnet werden, um in die verrauchte Wohnung zu gelangen. Hier wurde eine bewusstlose, weibliche Person gefunden und konnte schnell gerettet werden, heißt es in der Meldung der Feuerwehr. Der Angriffstrupp leitete sofort eine Reanimation im Treppenhaus ein. Die Patientin wurde in ein Hagener Krankenhaus gebracht. Die Wohnung wurde zeitgleich durchsucht, es konnten aber keine weiteren Personen gefunden werden. In der Wohnung war es zu einem Schwelbrand im Wohnzimmer gekommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.