Immer häufiger gezielte Angriffe gegen Polizeibeamte

Anzeige
Das ist uncool und schon gar nicht megageil. Wer gezielt in der Silvester Nacht auf Polizisten Raketen schießt oder gar die Streifenwagen mit Böller attakiert macht sich strafbar. Das ist kein Kavaliersdelikt. Es handelt sich hier um Widerstand gegen Polizeibeamte. Es wird Zeit das dieses Thema gesellschaftlich diskutiert wird. Polizeibamte beklagen zu Recht die wachsende Respektlosigkeit. Häufig kommen Polizeibamte zu Einsätzen durchaus als Freund und Helfer, eben um anderen Menschen in der Not zu helfen.

Immer häufiger stellen Polizeibeamte fest, dass ihnen gegenüber der Respekt fehlt. Klar, um andere zu respektieren, muss man sich selbst respektieren. Dies muss man aber in der Gesellschaft lernen. Oder hat unsere Gesellschaft inzwischen ganz andere subtile Entwicklungen vorgenommen? Gesellschaftliche Verlierer dürfen sich in unserer Gesellschaft nicht als Verlierer fühlen. Wie erlangt man Selbstrespekt, wenn man zu einer Gruppe gehört , die ausgegrenzt oder diskriminiert wird ? Solche Fragen lassen sich garantiert nicht zu Silvester oder Karneval auf der Straße klären. Es wird Zeit das darüber früher und an anderer Stelle gesprochen werden muss.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
23.133
Helmut Zabel aus Herne | 04.01.2015 | 10:20  
8.658
Bernfried Obst aus Herne | 04.01.2015 | 14:40  
14.028
Christoph Niersmann aus Hilden | 04.01.2015 | 19:15  
2.499
Frank Heu aus Herne | 05.01.2015 | 14:41  
14.028
Christoph Niersmann aus Hilden | 05.01.2015 | 17:27  
8.658
Bernfried Obst aus Herne | 05.01.2015 | 18:19  
752
Alexander Wunderlich aus Dortmund-Süd | 06.01.2015 | 18:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.