"GesundZeit" lockt mit 242 Angeboten

Anzeige
Sie nehmen sich Zeit für die Gesundheit: Dr. Katrin Linthorst und Rudolf Pinkal (Fachbereichsleiter Gesundheit). Foto: A. Thiele

Für sieben Tage rückt ein Thema in den Mittelpunkt dem wir alle häufig, begleitet von einer großen Portion schlechten Gewissens, zu wenig Aufmerksamkeit schenken: die Gesundheit.

Die Herner Gesundheitswoche hat Tradition. Schließlich findet vom 16. bis 22. März unter dem Motto „GesundZeit“ die 27. Auflage statt.

Das Programm umfasst insgesamt 242 Angebote. „Mehr könnten wir in diese Woche auch nicht mehr reinpacken“, ist Dr. Katrin Linthorst, Leiterin der Abteilung Gesundheitsförderung und -planung, überzeugt. Ob Vorträge und Informationen zu verschiedenen Krankheiten, Ernährungstipps oder Bewegungs- und Entspannungsangebote: „Hier ist für jeden etwas dabei“, erklärt Linthorst. Nicht fehlen dürfen natürlich beliebte Veranstaltungen wie der Herner Lebertag.

Angesprochen sind dabei alle Altersgruppen. So gibt es Seniorengymnastik ebenso wie Workout für Kinder. Zudem findet eine Kooperation mit der Frauenwoche statt. Daher gibt es einige geschlechtsspezifische Angebote.
Einige Kindertagesstätten und Schulen führen ebenfalls Aktionen für ihre Schützlinge durch. Während die Kleinsten zum Beispiel auf einer Bewegungsbaustelle toben, erfahren die Schulkinder in einem Parcours etwas über die Gefahren des Alkohols.

Die Eröffnung der Gesundheitswoche findet am 16. März ab 11 Uhr in den Flottmann-Hallen statt. Zuvor gibt es vom 11. bis 13. März eine Vorbereitungszeit mit Veranstaltungen für Fachkräfte.

Die Angebote der „GesundZeit“ sind kostenfrei. Für einige sind aber Anmeldungen nötig. Das Programmheft ist in vielen öffentlichen Einrichtungen wie den Rathäusern zu bekommen. Online findet man es unter www.herne.de oder www.herner-gesundheitswoche.de

www.herne.de
www.herner-gesundheitswoche.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.