Flottmann-Hallen

Beiträge zum Thema Flottmann-Hallen

Kultur
"Alles in Ordnung" ist eine Produktion des Theaters Kohlenpott. Zwei ungleiche Brüder duellieren sich nicht nur am Küchenherd. Foto: Werner Meyer

Flottmann-Hallen planen Programm für Dezember
Brüder, Worte, Wichtel

Die Flottmann-Hallen planen ihr Programm für den Dezember. Sollten die Corona-Beschränkungen wieder reduziert werden, dürfte Veranstaltungen unter den vor den Lockdown bekannten Auflagen nicht im Wege stehen. "Saligia" (Ausstellung): Auf Besucher wartet zum Beispiel die Ausstellung "Saligia", die sich den sieben Todsünden widmet. Sie wird im kommenden Monat dienstags bis sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Auch wenn sich seit dem frühen Mittelalter die Lebensumstände geändert haben,...

  • Herne
  • 11.11.20
Kultur
Wir haben recherchiert: Nicht alle Körperteile auf diesem Foto gehören zu einem etwas zu kurz geratenen Comedian. Foto: Meanzo

Hennes Bender in den Flottmann-Hallen
Comedy-Hobbit im Drogenrausch

Hennes Bender räumt freimütig ein, dass er ein anatomisches Wunder ist. "Ich hab nur zwei Hände", stellt der Comedian fest und nennt gleich auch noch sein aktuelles Programm so. Damit gastiert er am Mittwoch, 25. November in den Flottmann-Hallen, Straße des Bohrhammers 5. Beginn ist um 20 Uhr. Der "Comedy-Hobbit auf Speed" (Tobias Mann über Hennes Bender) stellt sich erneut ohne Punkt und Komma den großen Fragen des Lebens: Lästern Alexa und Siri hinter meinem Rücken über meinen Haaransatz?...

  • Herne
  • 21.10.20
Kultur
Urbane Kunst umfasst vor allem die Bereiche Musik und Tanz. Ihren Ursprung hat sie im New York der frühen Achtzigerjahre.

Festival "Hipyo!" in den Flottmann-Hallen
Bühne frei für urbane Kunst

Ein Programm-Höhepunkt in den Flottmann-Hallen im November ist das Festival "Hipyo!". Es wird zum dritten Mal vom Verein Pottporus organisiert. Vier Tage lang geht es um die Hiphop-Kultur in allen Facetten. Im Rahmen des Festivals präsentiert das Renegade seine Produktion "Back to the Roots". Das Stück feiert am Freitag, 6. November, um 19 Uhr Premiere und wird am folgenden Tag um 20 Uhr noch einmal aufgeführt. Unter der Leitung von Choreograf Niels Robitzky wird die Hiphop-Kultur der...

  • Herne
  • 15.10.20
Kultur
Skulpturen, Plastiken und Bilder von zehn Künstlern sind bis 11. Oktober zu sehen. Foto: Patrick Mammen/Stadt Herne

Ausstellung in den Flottmann-Hallen unter besonderen Umständen
Transparenz und Dichte

Eine besondere Ausstellung ist in diesen Wochen in den Flottmann-Hallen zu sehen. Zum Teil entstanden die Werke direkt hier und einige werden auch niemals an einem anderen Ort zu sehen sein. „Teilweise sind die Arbeiten direkt hier entstanden. Die gab es vorher gar nicht, sie wurden extra für diesen Raum konzipiert“, sagte Jutta Laurinat, Ausstellungsleiterin der Flottmann-Hallen und Kuratorin der Ausstellung „Transparenz und Dichte“, die seit vergangenen Samstag im großen Ausstellungsraum...

  • Herne
  • 27.08.20
Kultur
Bert und Roy vernichten Zaubershow-Klischees und verpassen skandalösen Geschichten einen verblüffenden Ausgang.
 Foto: Berlin Pfefferberg
2 Bilder

Flottmann-Hallen bieten wieder Programm unter besonderen Auflagen an
Vorsichtige Schritte

Unter besonderen Auflagen bemühen sich die Flottmann-Hallen um eine Rückkehr in Richtung Normalität. Nach dem "Kultur Open Air" soll es noch im August wieder Veranstaltungen unterm Dach des Industriedenkmals geben. Für die Veranstaltungen der kommenden Woche wird die Zahl der Sitzplätze auf ein Drittel des sonst Möglichen begrenzt. Einige ursprünglich geplante Programmpunkte müssen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Die Veranstalter benötigen beim Verkauf von Tickets eine...

  • Herne
  • 04.08.20
Kultur
Das Comedia-Theater beendet die Reihe "Kultur Open Air" am Samstag mit "Die Prinzessin kommt um 4". Foto: Martin Möller

Kultur Open Air an den Flottmann-Hallen: Letzte Vorstellungen vor der Sommerpause
Hyänen zerfleischen die Liebe

Letztes Wochenende vor er Sommerpause: Das "Kultur Open Air" an den Flottmann-Hallen bietet am 10. und 11. Juli noch einmal Programm mit den Auftritten der Theaterensembles Kohlenpott und Comedia. Am 22. Mai war der Fachbereich Kultur einer der ersten Veranstalter in Deutschland, der nach dem Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie wieder ein Kulturprogramm vor Publikum angeboten hat. Und das bisher mit großem Erfolg. Maximal 100 Besucher durften pro Veranstaltung auf das abgesperrte Areal und...

  • Herne
  • 03.07.20
Kultur
Carmela de Feo gilt als die Callas des Akkordeons und schwarze Witwe der Volksbelustigung. Foto: Harald Hoffmann

Flottmann-Hallen setzen ihr Programm unter freiem Himmel fort
Witwe trifft auf Altrocker

Die Flottmann-Hallen verlegen die Kultur auch weiterhin unter den freien Himmel. Die Besucher dürfen sich auf einen Mix aus Musik, Comedy und vielen weiteren Sparten freuen. In der vierten und letzten Ausgabe der "Frischluft-Comedy" geben sich am Freitag, 26. Juni, ab 19.30 Uhr Carmela de Feo, Lioba Albus und Sandra da Vina die Ehre. Alle drei Künstlerinnen haben sich in den vergangenen Jahren auf den Bühnen des Ruhrgebietes, aber auch darüber hinaus einen guten Namen gemacht. Carmela de...

  • Herne
  • 19.06.20
Kultur
Einige der Exponate der Ausstellung "Mit Abstand" in den Flottmann-Hallen in Herne.

Ausstellung öffnet morgen
Mit Abstand in die Flottmann-Hallen in Herne

Die Kunstausstellung „Mit Abstand“ wird am Samstag, 6. Juni, in der Kunsthalle der Flottmann-Hallen eröffnet. 21 Künstler aus Herne stellen aus. Sie kommen vom Herner Künstlerbund, dem Schollbrockhausverein, dem Foto-Film-Club, und auch freischaffende Künstler sind dabei. „Es war eine große Herausforderung, innerhalb von drei Wochen eine Ausstellung zu konzipieren und zu organisieren. Ich habe Künstler aus unterschiedlichen Bereichen angesprochen. Mir war wichtig bei dieser Ausstellung,...

  • Herne
  • 05.06.20
  • 1
Kultur
Aus Krankheitsgründen wurde  der Auftritt von Heger und Maurischat am 10. März in Herne abgesagt.

Künstlerin erkrankt
Auftritt des Duos Heger und Maurischat in Herne ist abgesagt

Das geplante Gastspiel des Kabarettduos Heger und Maurischat am Dienstag, 10. März, in den Flottmann-Hallen ist abgesagt. Grund ist eine Erkrankung einer der beiden Künstlerinnen. Da das Gastspiel "Eine geht noch" im Zusammenhang mit der Herner Frauenwoche stattfinden sollte, ist ein Nachholtermin nicht möglich. Bereits gekaufte Karten können zurückgegeben werden: allerdings nur in den Ticketshops, in denen die Karten erworben wurden.

  • Herne
  • 08.03.20
  • 1
Politik

Gesundheitssektor bietet Einsteigern Chancen
Arbeitslosenquote bleibt niedrig

Im Vergleich zu den vergangenen Jahren bleibt die Lage auf dem Herner Arbeitsmarkt gut. Im Februar waren 8218 Menschen als arbeitslos gemeldet. Das waren 91 weniger als im Januar und 548 weniger als im Februar des vergangenen Jahres. Die Quote lag damit bei 10,4 Prozent. Dies bedeutet einen Rückgang um 0,1 Prozentpunkte gegenüber dem Januar und 0,8 Prozentpunkte gegenüber dem Februar 2019. Damit konnte ein Wert in der Arbeitslosenstatistik erreicht werden, der in einem Februar noch nie so...

  • Herne
  • 02.03.20
Kultur
Syrien vor dem Krieg, der im Jahr 2011 begann, zeigt der Journalist Lutz Jaekel seinem Publikum. Foto: privat
2 Bilder

Das März-Programm in den Flottmann-Hallen wirft unter anderem einen Blick auf das Syrien vor dem Krieg
Theater, Tanz und Politisches

Neben der noch laufenden Ausstellung "Spuren 2" bieten die Flottmann-Hallen ihrem Publikum auch im März ein abwechslungsreiches Programm. Zu Beginn des Monats hat das Theater Kohlenpott einen Trick auf Lager. Theater Kohlenpott: "Patricks Trick" (1. März um 18 Uhr, 2. und 3. März um 10 Uhr): Das Theater Kohlenpott inszeniert "Patricks Trick" Von Theaterautor und Regisseur Kristo Sagor. Zur Handlung: Patick ist elf Jahre alt und hätte gerne einen großen Bruder, oder wenigstens einen kleinen...

  • Herne
  • 27.02.20
  • 1
  • 1
Kultur
Neun Bands werden sich die Bühne im Foyer der Flottmann-Hallen teilen. Jeweils nach einer Viertelstunde ist der letzte Akkord gespielt.  Foto: Jakob Terlau/Rockbüro

Bandfusion-Festival geht am 25. Januar in die nächste Runde
15 Minuten Ruhm

Das Festival "Bandfusion" geht in die nächste Runde. Am kommenden Samstag teilen sich neun Bands die Bühne der Flottmann-Hallen. Da sie insgesamt nur drei Stunden Zeit haben, dürften die Musiker ihr Programm nur mit Höhepunkten spicken. Das Festival gibt es bereits seit 15 Jahren. Bei der diesjährigen Auflage treten diese Bands in den Flottmann-Hallen auf: Guntram Leuchtkaefer Blues Band, Marian Kuprat & The Youngstown Band, Rektallica, Plain Cooking, Telefucks, Vanbargen, Fear Of...

  • Herne
  • 17.01.20
Kultur
Im Dezember waren die Flottmann-Hallen ausverkauft.Foto: Veranstalter

Nächster Termin am 6. Februar in den Flottmann-Hallen
Rudelsingen wird fortgesetzt

Beim Benefiz-Rudelsingen, dem zweiten vorweihnachtlichem Event dieser Art, kam in den ausverkauften Flottmann-Hallen die Summe von 1200 Euro für das Lukas-Hospiz zusammen. Dafür bedanken sich die Veranstalter Teilnehmern, die diese Aktion unterstützt haben. Hospizleiterin Anneli Wallbaum präsentierte bei dem Termin im Industriedenkmal die Arbeit Ihrer Einrichtung. Das 2011 in Münster geborene Format zum Mitsingen erreicht inzwischen bundesweit Menschen, die miteinander die größten Hits...

  • Herne
  • 24.12.19
  • 1
  • 1
Kultur
Der Zirkus Ratzfatz plündert den Adventskalender am 15. Dezember mit 24 kurzweiligen Beiträgen. Foto: Erhard Daubner

Flottmann-Hallen: Der Dezember bietet nicht nur weihnachtliches Programm
Kurioses vom Dachboden

Natürlich steht auch in den Flottmann-Hallen das Programm des letzten Monats eines Jahres ganz im Zeichen von Weihnachten. Der Dezember bietet im Industriedenkmal allerdings auch noch ein paar andere Höhepunkte. Lento Furioso (bis 12. Januar): In ihrer Ausstellung präsentieren die Künstler Peter Nagel und Christoph Platz Skulpturen. Wird bei Nagel oft das Hässliche schön, edel, manchmal anheimelnd naiv dargestellt, kleidet Platz das Traurige, Erschütternde in ein schönes, zuweilen...

  • Herne
  • 20.11.19
Kultur
"Mission Laika" ist eine Mischung aus dokumentarischem Theater und Performance.
 Foto: Ursula Kaufmann

Flottmann-Hallen beteiligen sich am Festival "Spielarten 2019"
Theater für Kinder

Am Festival "Spielarten 2019" beteiligen sich vom 18. November bis zum 2. Dezember zehn Städte. Mit dabei mit gleich fünf Veranstaltungen sind die Flottmann-Hallen. Die Angebote richten sich vor allem an Vorschul- und Grundschulkinder. Aber auch ältere Kinder werden mit dem Programm der "Spielarten 2019" angesprochen. Gabriele Kloke vom Kulturbüro hat die Stücke für Herne aus den zwölf Angeboten ausgesucht: "Wir wollen, dass die Kinder in andere Welten eintauchen und Geschichten erleben,...

  • Herne
  • 13.11.19
Kultur
2 Bilder

Der November in den Flottmann-Hallen
Von furios bis tänzerisch

Mit der Kuboshow starten die Flottmann-Hallen in den November. Kurz darauf folgt mit dem Urban Art Festival einer der ganz großen Höhepunkte des Jahres. Der kommende Monat hat aber noch mehr zu bieten... Kuboshow (2. und 3. November): Die Kuboshow findet am kommenden Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr in den Flottmann-Hallen statt. 100 junge Künstler präsentieren ihre aktuellsten Arbeiten. Die Messe zeigt fast ausschließlich Studenten und Absolventen deutscher und internationaler...

  • Herne
  • 29.10.19
Kultur
100 Künstler werden sich am kommenden Wochenende in den Flottmann-Hallen der Öffentlichkeit präsentieren. Foto: Kuboshow

Kuboshow am 2. und 3. November in den Flottmann-Hallen
Forum für junge Kunst

Junger Kunst ein Forum geben möchte die Kuboshow. Die Messe hat sich längst über die Herner Stadtgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Am 2. und 3. November findet sie wieder in den Flottmann-Hallen statt. 100 Künstler bekommen am ersten November-Wochenende in dem Indistriedenkmal die Öffentlichkeit, die sie sich verdient haben. Die Nachwuchsmesse präsentiert fast ausschließlich Studenten und Absolventen deutscher und internationaler Kunstakademien. Seit nunmehr 24 Jahren werden vornehmlich...

  • Herne
  • 24.10.19
Kultur
Zehn Finger auf sechs Saiten:Bei Helmut Sanftenschneider trifft der ordinäre deutsche Schlager auf das Genie eines Johann Sebastian Bach. Foto: Olli Haas

Flottmann-Hallen präsentieren abwechslungsreiches Oktober-Programm mit Kabarett, Theater und Musik
Melodisches vom Ozean

Nach dem Sommerloch gibt es in den kommenden Wochen wieder jede Menge Kultur in Herne. Auch die Flottmann-Hallen bieten im Oktober ein volles Programm. Wer die Ausstellung "Gemeinsam sind wie zwei" von Annette Wimmershoff und Hanns Armborst noch nicht gesehen hat, kann dies bis zum 20. Oktober nachholen. Die Band Bluesky tritt am Mittwoch, 2. Oktober, auf der Bühne an der Straße des Borhammers auf. Sänger Joe Doll, die Gitarristen Heinrich Altemeier und Ludger Bollinger sowie Christian...

  • Herne
  • 24.09.19
Kultur
20 Bilder

Künstler-Treff
Jetzt aber flott Schatz, die warten auf uns!

Naja, vielleicht übertreibe ich ein wenig. In den Flottmann-Hallen in Herne werden wir zwar erwartet, aber genauer gesagt sind es etwa 120 Auserkorene, die heute am Samstag erwartet werden, um den Saal zu füllen, damit der WDR 2 seine Sendung "WDR 2 Tour 2019" auch standesgemäß starten kann. 120 Statisten, 1 Moderator, 2 Stars und eine 2-Mann-Band und jede Menge Fachpersonal, die für den reibungslosen Ablauf dieser Radiosendung sorgen. Der Start findet pünktlich um 20:30 h statt. Ein...

  • Bochum
  • 22.09.19
  • 9
  • 6
Kultur
In Herne feiert das neue Programm von Martin Fromme seine Premiere. Foto: Olli Haas

Martin Fromme ist zu Gast in den Flottmann-Hallen
Ein glückliches Händchen

Fürs gute Gelingen braucht man lediglich ein glückliches Händchen und nicht zwei. Dass dem so ist, stellt Martin Fromme immer wieder auf der Bühne unter Beweis und nennt deshalb auch sein neues Programm "Glückliches Händchen". Der Kabarettist ohne zweites (glückliches) Händchen ist am Mittwoch, 25. September um 20 Uhr, in den Flottmann-Hallen, Straße des Bohrhammers 5, zu Gast. Das Publikum darf sich auf Comedy mit einer klaren Haltung freuen. Und Haltung muss Fromme immer wieder aufs Neue...

  • Herne
  • 19.09.19
Kultur
Das Hülsmann ist einer der Orte der Extraschicht. 
Foto: Elmar Koenig

Phantastisches Extraschicht-Programm
Zauberhaftes Spektakulum

In Herne werden zur "Extraschicht" am 29. Juni das LWL-Museum für Archäologie, die Flottmann-Hallen und die Kulturbrauerei Hülsmann zu Bühnen der Phantasie, der Sinne und der Musik. Die Besucher tauchen ein in geheimnisvolle Welten, tanzen zu Lieblingssongs und beleben alle Sinne in der Nacht der Industriekultur. Zur "Extraschicht" verwandelt sich das LWL-Museum für Archäologie in eine Phantasiewelt. Mit Betreten des Museums tauchen die Besucher in die Welt des Unglaublichen ein und erleben...

  • Herne
  • 28.05.19
Politik
Michelle Müntefering machte sich einen Eindruck vom Zustand des Daches der Flottmann-Hallen. Foto: Frank Dieper/Stadt Herne

Geld für die Hallen

Flottmann: 2,25 Millionen Euro für Sanierung Der Haushaltsausschuss unterstützt die Sanierung der Flottmann-Hallen mit 2,25 Millionen Euro. Michelle Müntefering, Staatsministerin im Auswärtigen Amt übergab den Bewilligungsbescheid Oberbürgermeister Frank Dudda. Müntefering hatte die Stadt auf die Möglichkeiten der Förderung durch das Zukunftsinvestitionsprogramm aufmerksam gemacht. „Dann habe ich mich dafür im Zuge der Beratungen eingesetzt und stark gemacht, dass der Antrag auch...

  • Herne
  • 10.05.19
Kultur
Prediger, Kläger, Verteidiger in einer Person: Willi Thomczyk in "Ich danke allen für nichts". Foto: Frank Kurczyk

Willi Thomczyk am Freitag in den Flottmann-Hallen
Danke für nichts

Warum sind wir hier? Antworten auf diese Frage sucht Willi Thomczyk mit seinem Programm "Ich danke allen für nichts". Am Freitag kommt er damit in die Flottmann-Hallen. Willi Thomczyks eigenes Leben und der Zeitgeist der Digitalisierung sind die beiden Pole in dem Programm "Ich danke allen für nichts". Er schlägt an einem "besinnlichen Abend" den Bogen von der eigenen Kindheit zu den Kindern der Gegenwart, die die Welt nur noch hinter dem Glas ihres Smartphones oder dem des...

  • Herne
  • 06.05.19
  • 3
  • 1
Kultur

Flottmann-Hallen bieten auch im April jede Menge Programm
Akrobatik und digitale Abgründe

Neben dem heutigen Auftritt von Rosemie haben die Flottmann-Hallen in den kommenden Wochen noch jede menge Programm zu bieten. Wir geben einen Überlick über den April... Unter dem Titel "Zwischen Staunen und Entsetzen" zeigen die Flottmann-Hallen noch bis zum 5. Mai Gemälde des Künstlers Jürgen Grislawski. Die Austellung präsentiert großformatige Arbeiten von 1984 bis zur Gegenwart. Es handelt sich dabei oftmals um Kompositionen mit dicht gedrängten Figurationen, die sich szenenhaft...

  • Herne
  • 01.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.