Woche für ehrenamtliches Engagement

Anzeige
Beate Tschöke (5. v.l.) und Rainer Bodenschatz (4. v.r.) vom Ehrenamtsbüro gemeinsam mit dem Schulleiter des Pestalozzi-Gymnasiums Volker Gößling (r.) und ehrenamtlich Engagierten. (Foto: Nina-Maria Haupt/Stadt Herne)

Das Ehrenamtsbüro bietet vom 16. bis 25. September verschiedene Aktionen rund um das Ehrenamt an. Damit möchten die Mitarbeiter einerseits Menschen für das freiwillige Engagement begeistern und andererseits Engagierte unterstützen.

Zum Beispiel mit einem Training zum Zeit- und Stressmanagement am Dienstag, 20. September um 16 Uhr. „Dieses Angebot ist besonders für Flüchtlingshelfer wichtig. Viele von ihnen haben sich weit über das übliche Maß hinaus engagiert“, erklärt Beate Tschöke vom Ehrenamtsbüro. Eine Möglichkeit für Ehrenamtliche, sich auszutauschen, gibt es ebenfalls: Zu seinem zehnjährigen Bestehen lädt das Büro Engagierte zu einer kostenlosen Stadtrundfahrt mit einem Cabrio-Bus ein.

Wer Jugendliche bei der Suche nach einer Ausbildung unterstützen möchte, kann Ausbildungspate werden. Schüler der neunten Klasse von Haupt- und Gesamtschulen bekommen einen Ansprechpartner, der ihnen beispielsweise hilft, Bewerbungen zu schreiben. Aber auch während der Ausbildung sollen die Paten Ansprechpartner sein.

Um auch Schüler dafür zu begeistern, sich in ihrer Freizeit für andere einzusetzen, lädt das Pestalozzi-Gymnasium zum Ehrenamtstag in die Aula ein. Dort stellen sich am Freitag, 16. September vormittags Organisationen vor, die Unterstützung gebrauchen können. Schulleiter Volker Gößling möchte, dass seine Schüler dort Ansprechpartner kennen lernen, denn: „Die Chemie muss stimmen. Das Ziel ist, dass man Menschen zusammen bringt, die ähnliche Interessen haben.“ Und sich dann gemeinsam engagieren.

Mehr Informationen beim Ehrenamtsbüro im Rathaus unter der Rufnummer 02323/163548 oder per E-Mail: ehrenamt@herne.de.

Quelle: Petra Hanisch/Pressebüro Stadt Herne
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.