Ritt auf Rang zwei

Anzeige
Mit ihrem Pony Cute Summerwine de Luxe konnte Daniela Kasper bei den deutschen Ponyreitmeisterschaften überzeugen. (Foto: RV Bochum Nord)

Bei den deutschen Ponyreitmeisterschaften in Alsfeld/Hessen war in diesem Jahr auch eine Hernerin dabei. Die 27-jährige Daniela Kasper ging mit ihrem Pony Cute Summerwine de Luxe für den RV Bochum Nord an den Start.

Der Verein war einer von zwölf Finalisten aus ganz Deutschland. In der L-Kür der Altersklasse Ü16 konnte Kasper mit den Noten von 7,6 und 8,2 den zweiten Platz belegen. Ihr Pony war dabei mit sechs Jahren das Jüngste beim Turnier. Dieses hat sie selbst gezüchtet und ausgebildet.

Im vergangenen Jahr hatte es schon sein Potenzial angedeutet. Es war das erfolgreichste 5-jährige Dressurpony in der Klasse A. Der Durchbruch gelang in diesem Jahr, als die Saison gleich mit einem Sieg und der Traumnote von 9,0 begann. Es folgten insgesamt 50 Siege. Für die kommende Saison wird der Schwerpunkt auf das Dressurreiten in der Klasse M gelegt.

Quelle: RV Bochum Nord
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.