Vier Viertel Lebensqualität auch beim Kanufahren

Anzeige
Schüler der OGS Claudiusschule und ihre Familien nahmen am Mittwoch dem 29.03.2017 das Schnupperangebot von Canu Touring Wanne im Drachenbootfahren im Rahmen der 29. Herner Gesundheitswoche wahr. Die Teilnehmer setzten sich hauptsächlich aus der in 2016 dort neu gegründeten „Echte Vätergruppe“ des Kommunalen Integrationszentrums der Stadt Herne zusammen. Die Resonanz war so groß, dass mehr als doppelt so viele Interessierte den Weg zum am „Canale Crange“ gelegenen Bootshaus des Familiensportvereins fanden. Die Vereinsbetreuer vor Ort konnten schnell weitere Helfer mobilisieren, so dass bei insgesamt 4 Drachenbootfahrten 56 Paddelinteressierte eine gemeinsame Fahrt mit der Familie auf dem Kanal genießen konnten. An Lande wurde die vereinseigene Physiomotorische Bewegungsbaustelle von den Kids der OGS ausgiebig bespielt, so dass die Schüler mit ihren Familien einen ereignisreichen Nachmittag beim CT-Wanne verlebten und damit einmal in eine etwas andere Sportart reinschnuppern konnten.
Das Kooperationsangebot von CTW und dem KI wurde auch dieses Jahr von Sanitätern und Rettungsschwimmern des DLRG OV Wanne-Eickel unterstützt.

Die 2. CTW-Aktion am Donnerstag „Paddeln interkulturell, nie alleine gegen den Krebs“, ein offenes gesundheitsorientiertes Drachenbootsport-Angebot von TeamPink, wurde trotz herrlichstem Sonnenschein von interessierten Bürgern und Betroffenen nur wenig frequentiert. Der CTW bittet darum, einfach Mut zu fassen und den Kontakt zu suchen (info@ct-wanne.de). Das reguläre Training von TeamPink beginnt nach den Osterferien jeweils donnerstags ab 18:00 Uhr am Bootshaus des CTW Hertenerstr. 41 a.
Weitere Infos unter: www.ct-wanne.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.