Capio Jazz startet 2015 mit Anikó Kanthak

Anzeige
Hilden. Eine Mischung aus Liebe Leidenschaft und Melancholie erwartet Fans und neue Gäste der Capio Jazz-Reihe am Freitag, 27. Februar 2015: Anikó Kanthak gestaltet gemeinsam mit Josha Oetz (Bass), Mirek Pyschny (Drums) und Axel Fischbacher (Gitarre) den Auftaktabend.

„Wir freuen uns, dass wir in ein neues Capio-Jazz-Jahr mit einer Sängerin starten, die in Jazz-Kreisen als „absolutes Ausnahmetalent“ gelobt wird“, sagt Olaf Tkotsch. Der Verwaltungsdirektor der Capio Klinik im Park, Venenzentrum Nordrhein-Westfalen, ist der Initiator dieser erfolgreichen Jazz-Reihe mit vier Konzerten in 2015, die allesamt in der wunderbaren Clubatmosphäre der historischen Villa in Hilden stattfinden.

Seit einiger Zeit ist die gebürtige Leipzigerin mit ungarischen Wurzeln unterwegs mit ihren eigenen Songs. „Eigene Lieder zu spielen und zu schauen, ob sie lebendig werden, das ist das Größte“, sagt die NRW-Jazzpreisträgerin, die in Köln lebt. Jazzfreunde können sich auf einen wunderbaren Abend freuen.

Termin: 27. Februar 2015, 20 Uhr: Einlass ab 19 Uhr. Karten gibt es nur an der Abendkasse (12 € / 10 €). Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Capio Klinik im Park, Hagelkreuzstr. 37, 40721 Hilden (S-Bahn Hilden-Süd).
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.873
Jürgen Spathmann aus Hilden | 20.02.2015 | 12:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.