Einbrüche in eine Wohnung und zwei Kitas

Anzeige
Drei Einbrüche gab es laut Polizei in den vergangenen Tagen in Hilden. (Foto: Polizei Mettmann / Symbolfoto)

Die Polizei bittet mit Blick auf drei Einbrüche in Hilden die Bevölkerung um Mithilfe: In der Nacht vom Montagabend, 19. September, 22 Uhr, bis Dienstag, 20. September, 2.40 Uhr, hebelten unbekannte Täter die Terrassentür einer Erdgeschosswohnung am Bruchhauser Weg in Hilden auf.

Sie betraten einige Wohnräume und durchsuchten diese delikttypisch nach Wertsachen, obwohl die Bewohner im Schlafzimmer der gleichen Wohnung schliefen.
Nach ersten Angaben der Geschädigten fehlen nach der Tat mehrere Armbanduhren, eine Geldbörse und eine Debitkarte in nicht bekanntem Gesamtwert.

Unbekannte drangen zudem zwischen Montagabend, 19. September, 19.05 Uhr, bis Dienstagmorgen, 20. September, 7.30 Uhr, in einen Kindergarten an der Lortzingstraße in Hilden ein und entwendeten aus den Innenräumen mehrere hundert Euro Bargeld.

Gleiches Schicksal, in einem ähnlichen Zeitraum zwischen Montag, 19. September, 18 Uhr, bis Dienstag, 20. September, 7 Uhr, traf auch einen Kindergarten am Martin-Luther-Weg. Welche Beute der oder die Einbrecher hier machten, steht noch nicht fest.

Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103/ 898-6410,entgegen. Die Polizei teilt weiter mit: "Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!"
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.