Tankstellenraub: Wer hat den Mann gesehen?

Anzeige
Die Fahndung verlief erfolglos. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. (Foto: Polizei Mettmann/Symbolfoto)

Heute morgen, 7. September, gegen 6:05 Uhr, gab es an der Düsseldorfer Straße in Hilden einen Raubüberfall auf eine Tankstelle. Gegen 6.05 Uhr betrat eine maskierte männliche Person den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohte die Angestellte mit
einem Messer und einem Pfefferspray.

Zeitgleich forderte der Maskierte die Mitarbeiterin auf, das Bargeld herauszugeben. Die Frau öffnete daraufhin die Kasse. Der Unbekannte griff hinein und entnahm daraus das Wechselgeld. Als ein Kunde den Verkaufsraum betrat, flüchtete der Täter mit seiner Beute zu Fuß in Richtung Hildener Innenstadt.

Er konnte folgendermaßen beschrieben werden:
- Circa 180 cm groß
- Schlank
- Sprach sehr gutes Deutsch mit "leichtem" Akzent
- Aufgrund der Stimme schätzt die Angestellte den Maskierten auf ca. 40 Jahre
- Maskiert mit einem Schal, einer Sonnenbrille und einer schwarzen
Kappe

Eine umgehend eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.