Wohnungstüre brachial aufgebrochen

Anzeige
Die Türe wurde brachial aufgebrochen. (Foto: Polizei Mettmann / Symbolfoto)

Am Dienstag, 18. Juli, kam es zwischen 15 und 20 Uhr in der 5. Etage eines Mehrfamilienhauses an der Furtwängler Straße in Hilden zu einem Tageswohnungseinbruch. Auf bislang noch unbekannte Art und Weise gelangten der oder die Straftäter in das mehrgeschossige Wohnhaus.

Beute noch unklar

Scheinbar unbemerkt von Nachbarn und anderen Hausbewohnern wurde dann die Wohnungstüre mit brachialer Werkzeuggewalt aufgebrochen. Was aus den danach betretenen und nahezu komplett durchsuchten und durchwühlten Wohnräumen verschwand, steht aktuell noch nicht genau fest.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen. "Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!", teilt die Polizei abschließend mit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.