Weltweite Proteste gegen Genmanipuliertes Saatgut

Anzeige
Weltweite Proteste gegen Genmanipuliertes Saatgut

Düsseldorf, Graf-Adolf-Platz, 25.05.2013

Parallel zum gestrigen Japan Tag fand - etwas Abseits - der weltweite Protesttag gegen Genmanipulation und gegen den weltweit führenden Hersteller genmanipulierter und pantentierter Saaten für Nutzpflanzen, Monsanto statt.

Und so kam ich mehr zufällig am Graf-Adolf-Platz vorbei, wo eben jene Kundgebung gegen gentechnisch veränderte Lebensmittel statt.

Die von den führenden Konzernen gentechnisch manipulierten Saaten sind patentiert. Und die unerlaubte Vervielfältigung des Saatguts ist zum einen kaum möglich, und zum anderen strafbar.
Aufgrund der durch Patente geschützten Genmanipulation von Saatgut werden Konzerne wie Monsanto quasi zu Monopolisten.

Wer mehr zu diesem Thema wissen möchte hier einige Links:

http://de.wikipedia.org/wiki/Monsanto

http://www.occupydeutschland.de/

Hier kann man nachlesen mit welch fragwürdigen Methoden dieser Konzern vorgeht, und was man dagegen unternehmen kann ...
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentare
14.717
Christoph Niersmann aus Hilden | 26.05.2013 | 20:43  
28.213
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 26.05.2013 | 21:22  
52.512
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 26.05.2013 | 21:26  
14.717
Christoph Niersmann aus Hilden | 26.05.2013 | 22:12  
14.717
Christoph Niersmann aus Hilden | 26.05.2013 | 22:38  
14.717
Christoph Niersmann aus Hilden | 26.05.2013 | 22:41  
85
Heidi Palazzo aus Hilden | 26.05.2013 | 23:58  
85
Heidi Palazzo aus Hilden | 27.05.2013 | 00:03  
14.717
Christoph Niersmann aus Hilden | 27.05.2013 | 07:10  
11.084
Harald Zschauer aus Lünen | 27.05.2013 | 12:22  
26.814
Jupp Becker aus Düsseldorf | 27.05.2013 | 14:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.