Hilden: Einbrecher stehlen wiederholt Notebooks

Anzeige
Erneut meldet die Polizei mehrere Einbrüche in Hilden in den vergangenen Tagen. (Foto: Polizei Mettmann / Symbolfoto)

Die Polizei meldet für das Hildener Stadtgebiet mehrere Einbrüche in den vergangenen Tagen. In der Pressemitteilung heißt es weiter: "Unbekannte Täter zerstörten mehrere Glaseingangstüren eines Gebäudes auf dem Gelände eines Pflegeheimes an der Horster Allee in Hilden und entwendeten aus den Räumlichkeiten anschließend einen Laptop und diverse Nahrungsmittel."

Die Tat ereignete sich zwischen Montag, 6. Juni, 15 Uhr, bis zum Dienstagmorgen des 7. Juni.

In der Nacht vom Montagabend, 6. Juni, 20.55 Uhr, bis zum Dienstagmorgen des 7. Juni, 5 Uhr, verschafften sich bislang unbekannte Einbrecher durch eine eingeschlagene Glasscheibe Zugang zu einem Kiosk an der Bahnhofsallee. Konkrete Hinweise zum Umfang der Beute liegen zurzeit noch nicht vor.

Im Zeitraum von Freitag, 3. Juni, 12.30 Uhr, bis Montag, 6. Juni, 14.50 Uhr, kam es zu einem Einbruch in eine öffentliche Schule an der Straße "Am Holterhöfchen". Unbekannte Täter drangen in die Räumlichkeiten ein und stahlen aus diesen Notebooks im Wert von mehreren tausend Euro.

In der Zeit von Mittwoch, 4. Juni, 14 Uhr, bis Montag, 6. Juni, 6.53 Uhr, brachen Diebe in ein Elektrofachgeschäft an der Mühlenstraße ein. Zu diesem Zweck schlugen sie mit einem Stein die verglaste Eingangstür des Geschäftes ein und gelangten auf diesem Weg in die Geschäftsräume. Nach ersten Erkenntnissen fehlten aus dem Objekt anschließend mindestens zwei Laptops.

Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103/898-6410, entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.