Info-Abend: Ehrenamtlich in der Seelsorge

Anzeige

Am Donnerstag, 28. Januar, informiert das Evangelische Seniorenbüro noch einmal über das Ausbildungskonzept „Ehrenamtlich in der Seelsorge“. Die Ausbildung beginnt im März 2016. Der Informationsabend findet in der Reformationskirche, Markt in Hilden Mitte, von 18 bis 19 Uhr statt.

Die Mitarbeit Ehrenamtlicher in der Seelsorge ist unerlässlich. Es gibt viele Situationen, in denen Menschen eine besondere Zuwendung brauchen. Die zukünftigen ehrenamtlichen Seelsorger werden unter anderem in den Grundlagen der seelsorgerischen Gesprächsführung, in Krisen und Trauerbewältigung, in Strategien zur eigenen Stabilität geschult. Darüber hinaus lernen sie verschiedene Krankheitsbilder und Krankenhausstrukturen kennen.

Die Ausbildung findet an drei Samstagen, jeweils von 10 bis 16 Uhr und an elf Mittwochabenden von jeweils 18 bis 20.15 Uhr statt. Die Praxis kommt natürlich nicht zu kurz. Auch hier werden die Auszubildenden sehr gut vorbereitet. Die Kosten betragen 70 Euro und werden bei Einstieg in die ehrenamtliche Tätigkeit erstattet. Nach der Ausbildung wird den neuen ehrenamtlichen Seelsorgern eine monatliche Supervision angeboten.

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass Menschen bereit sind, sich ehrenamtlich für andere Menschen einzusetzen. Uns ist es sehr wichtig, die ehrenamtlichen Mitarbeitenden gut vorbeireitet in den Dienst zu senden und sie dann gut weiter zu begleiten. Darum bieten wir regelmäßige Treffen und Fortbildungen an“, erklärt Sabine Jäger, Leiterin des Evangelischen Seniorenbüros Hilden.

Nähere Informationen gibt es im Evangelischen Seniorenbüro, Tel. 02103/398233, E-Mail: ev.seniorenbuero@ekir.de .
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.