Kürbis - Kürbis ohne Ende

Anzeige
Wieder macht ein tolles Kürbisrezept bei der Initiative KuN Drüpplingsen die Runde.
"SCHARFER BUTTERNUT"
1 kleiner Butternutkürbis (notfalls Hokkaido)
1 Teelöffel Fenchelsamen
4 Teelöffel Koriandersamen
4 Chilischoten getrocknet (oder mehr)
2 Teelöffel Salz
2 Teelöffel schwarzer Pfeffer
2 Zehen Knoblauch
1 Teelöffel Oregano
und Olivenöl
ZUBEREITUNG
Den Kürbis waschen und halbieren. Das
faserige Innere und die Kerne mit einem
Löffel auskratzen. Bei Butternutkürbis kann man die Schale mitessen, bei den anderen Kürbissorten die Schale entfernen.
Dann das Fruchtfleisch längs in grobe Scheiben schneiden (erst Vierteln, dann die Viertel halbieren etc., bis man ca. 1 cm dicke, lange Scheiben hat, oder würfeln, dann ist die Garzeit kürzer.
In einem Mörser Fenchel, Koriander, Oregano und Chilischoten zu einem Pulver zerreiben und Salz und Pfeffer mit unterrühren. Die Knoblauchzehen abziehen, hacken, dazugeben und kräftig untermischen.
Nun die Kräuterpaste in eine Schüssel geben und Olivenöl und die Kürbisstücke hinzufügen. Anschließend einen Deckel auf die Schüssel geben und kräftig durchschütteln, damit die Kürbisscheiben gleichmäßig mit den Kräutern bedeckt sind.
Die Kürbisstücke in eine Auflaufform geben und bei 200 Grad ca. 30 - 40 Minuten (Je nach Grösse der Kürbisstücke) backen, bis sie weich sind.
Guten Appetit!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.