Radio-MK-Lauf: Startschussfällt am Hemberg

Anzeige

Am Montag, 3. Oktober, findet zum dritten Mal der Radio-MK-Lauf in Iserlohn statt. Es werden aktuell rund 3.000 Läuferinnen und Läufer erwartet, die für den guten Zweck an den Start gehen.

Der Startschuss ist um 10 Uhr im Leichtathletikstadion Hemberg. Die Strecke führt auf einem Rundkurs über die Immermannstraße durch das Fußballstadion am Hemberg und wieder ins Leichtathletikstadion zurück. Die Laufstrecke wird auch diesmal durch das angrenzende Wohngebiet geführt.
Das Startbüro befindet sich in der neuen Hemberg-Sporthalle am Alexander-Pfänder-Weg. Es ist am 2. Oktober von 15.30 bis 18 Uhr sowie am 3. Oktober ab 8 Uhr geöffnet. Dort findet auch die Siegerehrung statt. Für das leibliche Wohl sorgen Iserlohner Vereine unter anderem mit kalten und warmen Getränken, Leckerem vom Grill und einem Kuchenbuffet.

Erstmals Rahmenprogramm für Zuschauer

Erstmals wird für Zuschauer ein Rahmenprogramm geboten: ein Action-Parcours im Bereich des Leichtathletik-Stadions. Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Interessierten sind eingeladen, am 3. Oktober ab 9.45 Uhr dabei zu sein und die Läuferinnen und Läufer anzufeuern. Auswärtige Besucher sollten frühzeitig anreisen und die ausgewiesenen Parkplätze an Seilersee, Friesenstraße und Eissporthalle (Zufahrt jeweils nur über die Seilerseestraße möglich) sowie an der Baarstraße (Park & Ride) und am Hemberg-Stadion (Zufahrt jeweils nur über die Baarstraße möglich) benutzen.
Ansprechpartner im Iserlohner Rathaus ist der Leiter des Sportbüros Ralf Horstmann, Tel. 02371 / 217-2250.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.