UPDATE!!! 67-jähriger vermisster Iserlohner tot im Duloh aufgefunden

Anzeige
Wo ist der Vermisste? (Foto: Foto: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis)

Traurige Gewissheit! Der seit dem 11. August vermisste Johann Schröder aus Iserlohn ist am gestrigen Dienstag, 8. September, nach Polizeiangaben im Bereich des Duloh tot aufgefunden worden. Es liegen keine Hinweise auf Fremdverschulden vor.

Am gestrigen Dienstag durchsuchten Polizeibeamte mit Unterstützung sogenannter Mantrailerhunde das Waldgebiet zwischen Löbbekenkopf und Am Steinhügel nach dem 67-jährigen Iserlohner, der seit dem 11. August vermisst wird.
"Es fanden sich in dem Waldgebiet jedoch keine Anhaltspunkte, die auf den Aufenthaltsort des Vermissten hindeuteten. Die Suche nach Johann Schröder dauert an", heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.
Personenbeschreibung zum Zeitpunkt des Verschwindens: ca. 170 cm groß, schlank, graues, volles Haar, trug Jeans und kurzes Hemd.
Hinweise zum Aufenthaltsort von Johann Schröder nimmt die Polizei in Iserlohn unter 02371/9199-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Die Polizei sucht derzeit nach einem vermissten Mann aus Iserlohn. "Die bisherigen Ermittlungen haben keine Anhaltspunkte auf seinen Aufenthaltsort gegeben", heißt es in der heutigen Pressemeldung. Sein Verschwinden sei am Donnerstagmittag zur Anzeige gebracht worden.
Zuletzt sahen ihn Angehörige am Dienstag, 11. August. Gegen 14 Uhr hatte er sein Wohnhaus „Am Steinhügel“ für einen Spaziergang verlassen. Bisher sei er von diesem nicht zurückgekehrt.
"Bei dem Vermissten handelt es sich um den 67-jährigen Johann Schröder", teilt die Polizei mit. "Er ist 170 Zentimeter groß, schlank, hat graues, volles Haar und war zum Zeitpunkt seines Verschwindens mit einer Jeanshose sowie einem kurzen Hemd bekleidet."
Sachdienliche Hinweise über seinen Verbleib nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-6111 oder 9199-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.