Hegering Hennen meldet Wilderer-Zunahme

Anzeige
(Foto: Hegering Hennen)
Den nachstehenden Bericht haben wir vom Hegering Hennen erhalten.

"In einigen Revieren des Hegerings Hennen haben wir es in der letzten Zeit vermehrt mit Wilderern zu tun. Hier kann auch der Spaziergänger einen großen Teil an Aufklärung beitragen, wenn er aufmerksam beobachtet.

Ein Kitz geköpft

Ein besonders unschöner Fall hat sich vor ca. zwei Wochen in einem der Reviere zwischen Villigst und Rheinen zugetragen, wo ein erst wenige Wochen junges Kitz ohne Haupt gefunden wurde. Das junge Tier ist vermutlich mit einem kleinen Kaliber durch einen Kopfschuss getötet worden. Vielleicht, um Spuren zu verschleiern, ist dem Tier dann das Haupt abgeschnitten worden.

Bitte um Mithilfe durch die Bevölkerung

In allen Teilen ein respektloses Verhalten gegenüber dieser jungen Kreatur , welches die Jägerschaft empört hat. Da es erneut zu Wilderei im Bereich des Hegerings Hennen gekommen ist, bittet die Jägerschaft die Bevölkerung generell um Aufmerksamkeit und evtl. Vorkommnisse der örtlichen Polizei zu melden.
0
1 Kommentar
994
Burkhard Flanz aus Hemer | 13.09.2013 | 22:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.