Zunahme

Beiträge zum Thema Zunahme

Wirtschaft

2019 arbeiteten in Dortmund 8.1 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Gesundheitsweisen
Boombranche Gesundheit

Das Gesundheitswesen gehört in Dortmund zu den Boom-Branchen: Zwischen 2009 und 2019 stieg die Zahl der Beschäftigten um 31,2 Prozent auf 19.987. Damit waren 8,1 Prozent der insgesamt 246.603 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten 2019 in Dortmund im Gesundheitswesen tätig. Das geht aus Berechnungen des Statistik-Teams des Regionalverbandes Ruhr (RVR) in Essen hervor. Im Ruhrgebietsschnitt arbeiten sogar 9,1 Prozent der Beschäftigten in der Branche (26,2 Prozent mehr als 2009). Im übrigen...

  • Dortmund-City
  • 22.01.21
Politik
Die Zahl der Corona-Infizierten im Stadtgebiet Arnsberg steigt. Die Stadt Arnsberg gibt daher wichtige Handlungsempfehlungen.

Stadt Arnsberg gibt wichtige Handlungsempfehlungen
Zahl der Coronafälle im Stadtgebiet Arnsberg steigt

Unter anderem aufgrund der Rückkehr von Reisenden aus dem Ausland, vor allem aus Risikogebieten, verzeichnen die Corona-Fallzahlen derzeit bundesweit in vielen Kommunen einen steigenden Trend. Viele der neu infizierten Personen sind Menschen jüngeren Alters. Ein Großteil der aktuellen Fälle in NRW stammt aus dem familiären Umfeld und ist insbesondere eine Folge privater Feiern. Um dieser Entwicklung auch im Stadtgebiet Arnsberg entgegenzuwirken, ist der Corona-Krisenstab der Stadt Arnsberg zu...

  • Arnsberg
  • 17.08.20
LK-Gemeinschaft

Ein Trend
Viele Frührentner wegen psychischer Probleme

Es werden immer mehr, ein beunruhigender Trend: Immer mehr Menschen müssen wegen psychischer Probleme Frührente beantragen.  Nach Auskunft des Bundesarbeitsministeriums  waren dies in 2018   71.319 Fälle. Psychische Störungen sind auf dem Vormarsch. Viele Menschen müssen daher eine Erwerbsminderungsrente beantragen. Das waren in 2018  6206 erkrankte Menschen. Das macht betroffen und wirft die Frage auf, weshalb ist das so?  Was kann man tun um diese schlimme Entwicklung zu stoppen?

  • Düsseldorf
  • 09.09.19
  • 8
  • 3
Natur + Garten

Hegering Hennen meldet Wilderer-Zunahme

Den nachstehenden Bericht haben wir vom Hegering Hennen erhalten. "In einigen Revieren des Hegerings Hennen haben wir es in der letzten Zeit vermehrt mit Wilderern zu tun. Hier kann auch der Spaziergänger einen großen Teil an Aufklärung beitragen, wenn er aufmerksam beobachtet. Ein Kitz geköpft Ein besonders unschöner Fall hat sich vor ca. zwei Wochen in einem der Reviere zwischen Villigst und Rheinen zugetragen, wo ein erst wenige Wochen junges Kitz ohne Haupt gefunden wurde. Das junge Tier...

  • Iserlohn
  • 14.08.13
  • 1
Überregionales
Bautätigkeit
3 Bilder

Bautätigkeit im November sehr rege

Bis zum Jahresende beurteilen die Unternehmen, die im Wohnungsbau tätig sind, ihre Geschäftslage überwiegend gut bis befriedigend. Gegenüber den Vormonaten hat die Lagebeurteilung allerdings etwas nachgegeben. Die Lagebeurteilungen zum Wirtschaftsbau haben sich gefestigt. Zum öffentlichen Bau bleiben die Beurteilungen demgegenüber zurück. Keinerlei positive Beurteilungen gibt es zum öffentlichen Hochbau. Das ergibt die monatliche Umfrage des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes unter...

  • Düsseldorf
  • 19.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.