Iserlohn - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Der Lions-Club Iserlohn freut sich, in diesem Jahr zu einem Oster-Spaziergang durch Iserlohn aufzubrechen und lädt dazu ein.

Ach du dickes Ei
Oster-Spaziergang durch Iserlohn: Lions-Club Iserlohn präsentiert das erste heimische Osterei

„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche, …“ kann man mit Goethes „Osterspaziergang“ bald ausrufen, und mit dem Frühling steht auch das Osterfest vor der Tür. Der Lions-Club Iserlohn freut sich, in diesem Jahr zu einem Oster-Spaziergang durch Iserlohn aufzubrechen und lädt dazu ein. Allerdings geht es nicht auf Schusters Rappen durch die Waldstadt, sondern auf zart glänzenden Ostereiern mit dekorativen kolorierten Tusche-Zeichnungen. Alle Vorlagen stammen von Ernst Dossmann, Architekt,...

  • Iserlohn
  • 28.02.21
Der neue Online-Kurs der VHS will die Iserlohner "klimafit" machen.

VHS-Online-Kurs
Klimawandel vor unserer Haustür

ISERLOHN. In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Iserlohn, der Abteilung Umwelt und Klimaschutz der Stadt Iserlohn und dem Verein KlimaDiskurs NRW startet die Volkshochschule Iserlohn am Mittwoch, 24. März, den Online-Kurs "klimafit". Rund um den Globus fordern Menschen, unter anderem im Rahmen von "Fridays for Future", ein entschlossenes Handeln für mehr Klimaschutz von der Politik. Klimaschutz und Klimaanpassung sind eine zentrale Aufgabe der Kommunen. Um diese Aufgaben wahrnehmen zu...

  • Iserlohn
  • 25.02.21
4 Bilder

Sperrung
SIH erneuert Wegefläche am Seilersee

Der Weg unterhalb der Promenade des Seilersees (zwischen Eissporthalle und Bootsverleih) wird seit Montag überarbeitet. Hierzu muss dieser für etwa eine Woche gesperrt werden, wofür der Märkische Stadtbetrieb Iserlohn/Hemer um Verständnis bittet. Die wassergebundene Wegefläche wird in diesem Bereich geglättet, so dass diese auch bei enorm feuchtem Wetter sicher begangen werden kann. Zeitgleich werden auch Begrünungen im Rahmen der Pflege zurückgeschnitten.

  • Iserlohn
  • 23.02.21
2 Bilder

Ab Montag
Fäll- und Pflegearbeiten im Bereich des Herbert-Nolte-Platzes in Oestrich

Am Montag, 22. Februar, beginnen in Oestrich auf dem Herbert-Nolte-Platz (Dorfplatz) die ersten vorbereitenden Maßnahmen für die geplante Dorfplatzumgestaltung. Auf dem Platz selbst und in der angrenzenden Kirchstraße werden insbesondere erforderliche Fäll- und Pflegearbeiten an einzelnen Bäumen und an den Hecken vorgenommen. Diese Arbeiten sind zum jetzigen Zeitpunkt notwendig, da ab dem 1. März bis zum 30. September aus natur- und artenschutzrechtlichen Gründen der Schnitt von Bäumen und...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 22.02.21

Corona-Update
Drei Todesfälle im Märkischen Kreis - Sieben-Tages-Inzidenz sinkt auf 107,5

Das Gesundheitsamt konnte seit Donnerstag 130 Männer und Frauen, die zuvor mit dem Coronavirus infiziert waren, aus der Quarantäne entlassen. Bedauerlicherweise verstarben drei Senioren im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung. Innerhalb von 24 Stunden sind beim Märkischen Kreis 76 neue labortechnisch-bestätigte Coronanachweise eingegangen. Dennoch ist die Zahl der aktuell Infizierten auf 761 (Vortag: 818) gesunken. Mit ihnen befinden sich 1.496 Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne....

  • Iserlohn
  • 29.01.21
Etwa an dieser Stelle des Fußweges am unteren Seilersee in Iserlohn wird künftig der Amphibienschutztunnel, der den Weg unterquert, herauskommen.

Amphibienschutz
Bauarbeiten am Seilersee in Iserlohn beginnen am Montag

Am nord-westlichen Ufer des "Fontänen-Teiches" (unterer Seilersee) in Iserlohn wird am Montag, 25. Januar, mit dem Bau einer Amphibienschutzanlage begonnen. Das großräumige Gebiet des "Fontänen-Teiches" mit seinen Böschungsbereichen der Seilersee-, Seeufer- und Seilerwaldstraße, dem Minigolfplatz und angrenzender Flächen, der Hotelanlage und dem Waldgebiet stellt den Lebensraum einer bedeutenden und nach dem Bundesnaturschutzgesetz geschützten Amphibienpopulation dar. Bereits seit 2009 wird an...

  • Iserlohn
  • 22.01.21
23 Bilder

Schneefall in Iserlohn
Der erste Schnee seit langer Zeit

In Iserlohn und Umgebung ist ein wenig der Winter mit Schnee eingekehrt. Schon morgens, als man aus dem Fenster schaute, war die Welt weiß bekleidet. Da es in den letzten Jahren nur noch wenige Schneetage gab war es eine liebenswerte Abwechslung für Viele. Raus mit den Schlitten, warm eingepackt zum Spaziergang oder die Fellnase im Schnee schnüffeln lassen. Selbst wenn es Stunden später schon nicht mehr ganz so romantisch aussah, weil es von der Menge nicht so viel Schnee war oder die Sonne...

  • Iserlohn
  • 04.01.21
  • 1
Neben Mitgliedern von MSO und des Iserlohner Integrationsrats griff auch der Iserlohner Bürgermeister Michael Joithe (M.) zur Schaufel.

Pfanzaktion
Mammutbäume sollen am Danzturm in Iserlohn wachsen

Das Kommunale Integrationszentrum hat gemeinsam mit Migrantenselbstorganisationen und dem Integrationsrat Iserlohn 25 Mammutbäume gepflanzt. Ganz verschiedene Gruppen brachten sich bei dem kleinen Event ein und packten mit an. Unter dem Motto "Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt morgen aussieht" hat das Kommunale Integrationszentrum des Märkischen Kreises (KI) eine Baumpflanz-Aktion ins Leben gerufen. Insgesamt 25 Mammutbäume wurden unterhalb des Iserlohner Danzturms gepflanzt....

  • Iserlohn
  • 17.11.20
  • 1
2 Bilder

Bilanz zum „Wasserwirtschafts-Silvester“
Das Abflussjahr 2020: An der Ruhr wird es immer trockener und wärmer

2020 war zusammen mit 2007 das wärmste Abflussjahr seit Beginn der Aufzeichnungen, jetzt ist das Dutzend voll: Zum zwölften Mal in Folge hat der Ruhrverband im Abflussjahr 2020, das mit dem so genannten „Wasserwirtschafts-Silvester“ am 31. Oktober 2020 zu Ende gegangen ist, für das Ruhreinzugsgebiet weniger Niederschlag als im langjährigen Mittel verzeichnet. Insgesamt fielen im Einzugsgebiet der Ruhr 957 Millimeter Gebietsniederschlag, das sind 92 Millimeter bzw. neun Prozent weniger als der...

  • Hagen
  • 13.11.20
  • 1
Bald können nicht nur die Mitglieder der Speläo-Gruppe Sauerland die Höhlen unter dem Felsenmeer erkunden.

Neue Einblicke
Höhlen unter dem Felsenmeer in Hemer werden digitalisiert

Das Felsenmeer. Eines der bedeutendsten 77 Geotope Deutschlands, Biotop, bergbauliches Bodendenkmal, Naturschutzgebiet, touristisches Ausflugsziel, Wahrzeichen und Aushängeschild der Stadt Hemer. Und bald um eine (ge-)wichtige Attraktion reicher. Denn was unter der zerklüfteten Schlucht zu entdecken ist, war bislang ausschließlich Profi-Höhlenkundlern zugänglich. Das wird sich ändern. Denn die Stadt Hemer hat jetzt einen Förderbescheid über knapp 180.000 Euro aus dem NRW-Ministerin für Heimat,...

  • Hemer
  • 11.11.20
Lea Schnippering ist in Iserlohn für Klimaschutz, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit zuständig.

Lea Schnippering
Neues Gesicht für den Klimaschutz Iserlohn

Lea Schnippering ist im Rathaus das neue Gesicht für den Aufgabenbereich Klimaschutz, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in Iserlohn. Nachdem die Stelle des Klimaschutzmanagers fünf Jahre lang durch eine Förderung des Bundesumweltministeriums besetzt werden konnte, hatte der Rat der Stadt im Dezember 2019 die Einrichtung einer unbefristeten Stelle mit einer neuen Ausrichtung unter anderem auch im Hinblick auf die Anpassung an den Klimawandel beschlossen. Nun bekleidet Lea Schnippering den...

  • Iserlohn
  • 11.11.20
Nils Hoffmann präsentiert eine kapitale Seeforelle, die als Beifang beim Seesaibling-Laichfischfang ins Netz ging.
2 Bilder

Laichzeit für anspruchsvolle Fischarten in den Talsperren im Sauerland
Ruhrverband unterstützt mit fischereilicher Bewirtschaftung die Artenvielfalt

Im November haben die Fischwirtschaftsexperten des Ruhrverbands mittels spezieller Stellnetze mit dem Laichfischfang auf Alpine Seesaiblinge an der Versetalsperre begonnen. Die Saiblinge laichen über den Halden in Wassertiefen von 10 bis 30 Metern. Die Mitarbeiter der Fischwirtschaft fischen sowohl weibliche Tiere, die sogenannten Rogener, als auch männliche Exemplare (Milchner) ab, um Eier (Rogen) und Sperma zu gewinnen. Bis zu 16.000 Eier können, abhängig von der Anzahl der Eier und dem...

  • Hagen
  • 06.11.20
Gebohrt, gepflanzt und geharkt, um ein Tulpenbeet anzulegen, haben die Mitglieder der Rotary-Clubs Iserlohn und Iserlohn-Waldstadt am Seilersee.

Tulpen am Seilersee
Rotarier unterstützen weltweite Kampagne gegen Polio

Mit einem echten „Hands-on-Projekt“ haben die Rotary-Clubs Iserlohn und Iserlohn-Waldstadt ein in doppelter Hinsicht gutes Werk getan: 5.000 Tulpenzwiebeln haben sie jetzt an der Iserlohner Seilersee-Promenade gepflanzt, die im Frühjahr ein großes rot-blühendes Tulpenbeet bilden sollen. Weitere 500 Blumenzwiebeln werden die beiden Rotary-Clubs zudem noch in nächster Zeit im Garten des Hospizes Mutter Teresa in Letmathe pflanzen. Mit der Aktion unterstützen die Rotarier die weltweite Kampagne...

  • Iserlohn
  • 04.11.20
Der Sauerlandpark bleibt auch im November geöffnet.

Coronaschutzverordnung
Sauerlandpark Hemer bleibt geöffnet

Hemer. Als Garten- und Landschaftspark wird der Sauerlandpark Hemer auch im  November für Besucher geöffnet sein. Der Ticketshop des Parks ist zu den gewohnten Winteröffnungszeiten geöffnet. Beim Besuch gilt es, neue Grundregeln auf dem Gelände zu beachten, die die Corona-Schutzverordnung vorschreibt. Alle Gäste des Sauerlandparks nutzen bergauf grundsätzlich die Zick-Zack-Wege, bergab die Treppen.Ausgenommen davon sind Gäste mit Rollatoren, Kinderwagen oder Menschen mit Einschränkungen. Sie...

  • Iserlohn
  • 02.11.20
Der Spielplatz im Bereich Fingerhutsmühle in Letmathe. Ist er eine "Spieloase"?
2 Bilder

„Meine Spieloase!"
Fotowettbewerb für Iserlohner Eltern und Kinder in den Herbstferien

Die mehr als 100 Spielplätze im Stadtgebiet laden ganzjährig alle Familien zum Besuch ein und bieten den kleinen Iserlohnern von Spieltürmen bis Nestschaukeln jede Menge Möglichkeiten, um auf Entdeckungstour zu gehen. Besonders die Kinder mussten sich dieses Jahr von März bis Mai in Geduld üben und konnten nur an abgesperrten Wippen, Sandkästen und Rutschen vorbeigehen. Auch für viele Eltern ist die Geduldsprobe noch nicht beendet – die Planungen für die Herbstferien müssen aufgrund diverser...

  • Iserlohn
  • 17.10.20
Etwa 20 Interessierte brachten beim Vor-Ort-Termin Ideen für den neuen Spielplatz an der Brieger Straße ein.
2 Bilder

Kinder sprechen mit
Ideenbörse für den neuen Spielplatz in Hennen

Es tut sich was in Hennen rund um die Brieger Straße. Auf dem dortigen Spielplatz haben eine Schaukel und ein Klettergerüst nun 20 Jahre ihren Dienst geleistet im kommenden Jahr soll der Platz jetzt neu gestaltet werden und dabei haben auch die Nutzer ein Mitspracherecht. Von André Günther Aus diesem Grund hat das städtische Kinder- und Jugendbüro kürzlich alle interessierten Kinder, Eltern und Nachbarn aus dem Einzugsgebiet des Spielplatzes zu einer Ideenbörse eingeladen. Hier waren...

  • Iserlohn
  • 07.10.20
Eine mobile Saftpresse macht in Iserlohn Station.

Mobile Saftpresse kommt nach Iserlohn
Apfelsaft aus den eigenen Früchten

Eigene Äpfel können in der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf, Baarstraße 220-226, in Iserlohn zu Saft gepresst werden. Am Donnerstag, 8. Oktober, wird die mobile Obstpresse aus Menden von 8 bis 15.30 Uhr auf dem Dorfplatz in Aktion sein. Die angelieferten Äpfel, die pro Kiste oder Sack nicht mehr als 25 Kilogramm wiegen dürfen, werden nach dem Sortieren und Reinigen zu einer Maische zerklei­nert und anschließend gepresst. Im Pasteurisator wird der fri­sche Saft auf etwa 80 Grad erhitzt...

  • Iserlohn
  • 01.10.20
72 Bilder

Sauerlandpark Hemer
Lichterfest 2020 im Sauerlandpark Hemer

Herbstlichtgarten- dieses Event muss man gesehen haben. Ab Samstag, den 3. Oktober bis zum Sonntag, den 25. Oktober immer ab 16 Uhr.  Diese Fotostrecke gibt einen Eindruck auf das, was Besucher im Sauerlandpark erwarten können. Die Künstler der Illumination Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif haben Lichtkunstwerke erschaffen, die tief beeindruckend sind. Durch die beleuchteten Bäume hat der Besucher das Gefühl sich im Indian Summer von Hemer zu befinden. Eindrucksvoll, die mit Hilfe von...

  • Iserlohn
  • 01.10.20
  • 1
Julia Klöckner (2.v.l.), Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, sowie zahlreiche Politiker und Vertreter verschiedenster Verbände statteten in der vergangenen Woche der Waldschule MK in Iserlohn einen Besuch ab.
2 Bilder

Erfolgsgeschichte fortsetzen
Das "Grüne Klassenzimmer" der Waldschule begeistert auch Julia Klöckner

Doppelten Grund zum Feiern hatte vergangene Woche die Waldschule im Märkischen Kreis in Letmathe. Zum einen die Eröffnung des neuen "Grünen Klassenzimmers" und zum anderen die Auszeichnung des Projektes "Let's Fetz". Dies war Anlass genug für Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, einmal in Letmathe vorbei zu schauen. Von André Günther  „Das ist sehr beeindruckend. Ehrlich gesagt hatten wir die Waldschule nie so richtig auf dem Schirm“, zeigte sich Julia Klöckner bei...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 30.09.20
Der Wettbewerb „Die Goldene Gießkanne“ in Iserlohn geht in die letzte Phase.

Blütenpracht in Iserlohn
Endspurt für den Wettbewerb „Die Goldene Gießkanne“

Mit dem goldenen Herbst hält auch eine ganz neue Blütenpracht Einzug in die Vorgärten im Iserlohner Stadtgebiet. Genau diese wollen die Juroren des diesjährigen Blumenschmuck-Wettbewerbs "Die goldene Gießkanne" sehen. Noch bis Mittwoch, 30. September, haben alle Iserlohner, die bereits zwischen Juni und Juli Bilder ihrer Vorgarten- oder Balkonbepflanzung beim Wettbewerb eingereicht haben, die Möglichkeit, ihren zweiten Satz Bilder an bluehauf@iserlohn.de zu senden. "Auf diese Weise sollen die...

  • Iserlohn
  • 27.09.20
Die Apfelsammlung des Naturschutzzentrums Märkischer Kreis hat Tradition. Auch in diesem Jahr bietet das Zentrum wieder Termine an, an denen die Früchte in Iserlohn-Oestrich und in Hemer angenommen werden.

Äpfel gegen Saft tauschen
Naturschutzzentrum Märkischer Kreis veranstaltet Apfelsammlung

Auch in diesem Herbst bietet das Naturschutzzentrum Märkischer Kreis wieder die Apfelsammlung und den Apfelankauf an. Äpfel werden an den Samstagen, 26. September und 10. Oktober, jeweils von 9 bis 15 Uhr auf dem Hof Geitmann, Kirchstraße 56, in Iserlohn-Oestrich sowie an der Alten Panzergarage (Parkplatz Sauerlandpark) an der Platanenallee in Hemer angenommen. Seit 1992 kauft das Naturschutzzentrum Märkischer Kreis Äpfel von heimischen Obstwiesen an. Ab diesem Jahr gibt es den Preis von 20...

  • Iserlohn
  • 22.09.20

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.