Iserlohn - Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

Wer guckt uns da beim Wandern zu? Na klar, das Wildschwein. Aber auf der Route gibt es neben Wildschweinen und Schnee noch mehr zu sehen.
30 Bilder

Foto-Wandern Teil 2
Im Gevelsberger Winter-Wunderwald: Von Widschweinen und dem verschneiten Ehrenmal

Juhuu, es hat geschneit. Also direkt mal Stiefel an und raus in die winterliche Pracht. Genau genommen ging es zum “Foto-Wandern“ von dem Gevelsberger Stadtforst nach Meininghausen. Hier kamen wir an einem Waldfriedhof vorbei, begegneten Wildschweine, und am Ende des Rundgangs das imposante Ehrenmal. Wer nun Lust hat, kommt nun mit auf die Wanderung durch den Gevelsberger Winter-Wunderwald kann dies hier tun. Bildergalerie inklusive. Gestartet wurde an der B7 von wo aus es direkt über die...

  • Hagen
  • 24.01.21
  • 1
  • 1
Kamera ins Gepäck und ab auf die Wanderwege des Landes, lautet das Motto der kleinen Reihe “Foto-Wanderungen.“ Im ersten Teil geht es von Hagen-Hohenlimburg durch das Nahmerbachtal und über verschneite Höhen.
37 Bilder

“Foto-Wanderung“-Teil 1
Auf verschneiten Höhen und am alten Stausee: Foto-Wandern im Nahmerbachtal

Kamera ins Gepäck und ab auf die Wanderwege des Landes, lautet das Motto der kleinen Reihe “Foto-Wanderungen.“ Im ersten Teil geht es von Hagen-Hohenlimburg durch das Nahmerbachtal und über verschneite Höhen. Außerdem trifft man auf die Geschichte des Koenig-See von 1955, von dessen Spuren noch heute einiges zu Sehen ist. Doch bevor man die Stelle des ehemaligen Stausees erreicht, heißt es erstmal bergauf wandern. Von einem Parkplatz oberhalb des Werkhofs führt der Nahmer Rundwanderweg zum...

  • Hagen
  • 11.01.21
  • 3
  • 2
 Brettspiel-Klassiker für jung und alt: Malefiz macht allen Spaß.
2 Bilder

Silvester 2020 könnte zur Rückbesinnung auf alte Traditionen führen
Malefiz nach dem Fondue

Für viele Menschen ist es Tradition, den Jahreswechsel mit einem Feuerwerk einzuläuten. Ungeachtet der seit Jahren schwelenden Diskussion über Sinn und Unsinn der kostspieligen Knallerei hat die Politik angesichts hoher Corona-Infektionszahlen Silvester-Feuerwerke an öffentlichen Orten untersagt. Und da auch Silvesterbälle in Hotels oder Restaurants dem Virus zum Opfer fallen und von Auslandsreisen dringend abgeraten wird, läuft es auf einen eher ruhigen und beschaulichen Jahreswechsel im...

  • Essen-Borbeck
  • 26.12.20
  • 1
Weihnachten mitten im Sommer: für die Bewohnerinnen und Bewohner der Südhalbkugel selbstverständlich. Foto: Thomas Kelley/Unsplash

Weihnachtstraditionen auf der Südhalbkugel
Kiefern, Kricket und Kuchen

Meeresfrüchte, Kricketspiel und Strandparty: Begriffe, die man hierzulande kaum mit dem Weihnachtsfest in Verbindung bringt. Während in Deutschland im Dezember die Temperaturen eher im Keller sind, freuen sich die Menschen auf der Südhalbkugel über hochsommerliche Temperaturen – und feiern Weihnachten gerne am Strand. Australien: Die Schnäppchenjäger kommen Nahe der großen australischen Städte Brisbane, Sydney und Perth sind die Menschen am 25. Dezember so richtig in Weihnachtsstimmung und...

  • Essen
  • 24.12.20
  • 1
Protestantischer Einfluss hat dafür gesorgt, dass es ein schenkendes Christkind gibt. Foto: Daniel Syberg
2 Bilder

Frage zum Fest: Kommt das Christkind oder der Weihnachtsmann
Mann? Kind?

Fliegt das Christkind mit den Geschenken heran oder schleppt sie der Weihnachtsmann mit seinem Sack ins Haus? Die Frage wird von Familie zu Familie anders beantwortet. Und wie unterscheiden sich eigentlich Weihnachtsmann und Nikolaus? Die historisch "richtige Figur" ist der Mann, der am 6. Dezember für Präsente sorgt. Die Tradition, vor allem den Kindern an diesem Tag etwas zu schenken, geht nach christlicher Überlieferung auf den Bischof Nikolaus aus Myra zurück. Er lebte im 4. Jahrhundert im...

  • Essen
  • 22.12.20
  • 2
  • 2
Neurochirurg Dr. Munther Sabarini, Gründer der Avicenna Klinik in Berlin, gibt Tipps zur richtigen Bewegung. Foto: Avicenna Klinik

Die Feiertage unbeschwert genießen
Weihnachten ohne Rückenschmerzen

Auch wenn Corona die Welt in Schach hält, ein Termin ist unumstößlich – Weihnachten. Wie auch immer man die Feiertage in diesem Jahr verbringt, das steht fest: Der Wunsch in der Bevölkerung ist groß, diese Zeit so gewohnt wie möglich mit Baum, Geschenken, Dekoration und Gemütlichkeit in der Familie zu verbringen. Allerdings gehören zu diesen Gewohnheiten auch Baumaufstellen, Putzen und Schmücken, oft in Hektik und Stress, die dann Schmerzen im Rücken- und Nackenbereich auf den Plan rufen....

  • Essen
  • 21.12.20
  • 1
Vor allem Anthuriensorten mit Hochblättern in dunklen Tönen wirken sehr edel.
2 Bilder

Stimmungsvolle Arrangements für die Festtage
Blumenschmuck als Mutmacher und Trostbringer

Mit Weihnachten und Silvester verbinden die meisten Menschen Erinnerungen, Emotionen und Erwartungen. In diesem von Corona bestimmten Jahr kommt Festen noch eine ganz andere Bedeutung zu. Da die Restaurants geschlossen bleiben und größere Zusammenkünfte nicht erlaubt sind, ist eine gemütliche und stimmungsvolle Atmosphäre im engsten Familienkreis umso wichtiger. Wer die Zeit zuhause verbringt, backt schon im Vorfeld Kuchen oder Plätzchen, legt die Menüfolge für das Essen fest, wählt Getränke...

  • Essen-Borbeck
  • 20.12.20
 Der Rest eines guten Rotweins hält sich durchaus vier bis fünf Tage im Kühlschrank.

So werden geöffnete Weine aufbewahrt
Kühl, aufrecht und luftdicht

Zum Festmahl an den Weihnachtstagen gehört durchaus ein guter Tropfen. Wer den Wein genießt, wird nicht immer gleich die ganze Flasche leeren. Doch was tun, wenn die Flasche noch halb voll ist? Krampfhaft austrinken ist keineswegs nötig. Mit ein paar einfachen Tricks lässt sich der Wein einige Tage aufbewahren, ohne dass er an Geschmack einbüßt. Wichtigste Regel: Kühl lagern. Das gilt sowohl für Weißweine als auch für Rotweine. Jonathan Pfund, Produktmanager für Wein & Spirituosen bei vomFASS,...

  • Essen-Borbeck
  • 19.12.20
  • 2
  • 2
Das Christkind hatte Thomas Knackert (links) und seiner Schwester sogar etwas auf eine Tafel geschrieben. Reichlich Geschenke gab es auch - nur nicht den ersehnten Fußball. Foto: M. Knackert
4 Bilder

Erinnerungen einiger Redakteure des Verlages an sehr spezielle Feiertage
Wie war's zur Weihnacht?

Speziell an das Weihnachtsfest zu Kindertagen denkt der Mensch vermutlich besonders gern zurück. Aber auch andere sehr besondere Begebenheiten bleiben in der Erinnerung haften. An dieser Stelle erinnern sich Redakteure dieses Verlages an einprägsame Feiertage. Weiß-Graue Weihnacht Exakt zehn Jahre ist es her, als die Sehnsucht nach der weißen Weihnacht selbst in unserer Region erfüllt - oder besser übererfüllt - wurde. Der Dezember 2010 war ohnehin schon eine ungewöhnlich kalte Angelegenheit....

  • Essen
  • 19.12.20
  • 2
  • 3

Weihnachtsmenü vom Sternekoch
Drei festliche Gänge vom Restaurant Hannappel

Am 2. März 2020 ging für Knut Hannappel ein Traum in Erfüllung: Nach einem Vierteljahrhundert wurde seine Gourmetküche erstmals mit einem Michelin-Stern belohnt. Die Nachfrage war groß, viele Feinschmecker wollten das neue Sternerestaurant in Essen-Horst kennenlernen. Doch dann kam Corona, und der 53-Jährige kann seitdem mit seinem Team nur unter erschwerten Bedingungen arbeiten. Tobias Weyers, Küchenchef im Restaurant Hannappel, hat ein exquisites Drei-Gang-Weihnachtsmenü für vier Personen...

  • Essen-Borbeck
  • 18.12.20
  • 1
Ein Pissoir in einer Spielhalle in Tokio zeigt die Milliliter-Anzahl der Benutzer an.
2 Bilder

Was die alles kann...
Heute ist Welttoilettentag: Kuriose Sanitäranlage in japanischer Spielhalle

Am heutigen Welttoilettentag, 19. November, bietet es sich an, mal ein ziemliches interessantes Pissoir vorzustellen. Denn dieses vereint Videospiel und Pipi machen in einem.  Zu finden ist dieses Pissoir in Japan. Genauer gesagt im Joypolis, einer riesigen Spielhalle in Tokio. Hier sind Simulationen, Videospielgeräte und sogar eine Achterbahn mit drehenden Gondeln und Überschlag von der deutschen Herstellerfirma Gerstlauer zu finden.  Da das alles aber noch nicht verrückt genug ist, gibt es in...

  • Hagen
  • 19.11.20
  • 1
Den Daumen runter für den Müll gab es am Strand in Thailand von Tobias (v.l.), Romy Schneider und Mila.
3 Bilder

Herz schlägt Kopf
Weltreise verändert das Leben von Romy Schneider

Es gehört schon viel Mut dazu, seinen geregelten Alltag mit Beruf, Familie und Freunden von einem auf den anderen Tag zu beenden und im Rahmen einer viermonatigen Auszeit sein Leben perspektivisch neu zu strukturieren. Den Mut dazu hatte Romy Schneider (nicht verwandt oder verschwägert mit Sissi), und er hat sich im Rückblick auch ausgezahlt. Von André Günther Es war wieder einer dieser langen, zähen Arbeitstage im Sommer 2016, als Romy Schneider, wie so oft, im Stau auf dem Weg von der Arbeit...

  • Iserlohn
  • 11.11.20
Willkommen in der Hauptstadt der USA. Anlässlich der Präsidentschaftswahlen in Amerika schauen wir uns mal das Regierungsviertel in Washington an. Und zwar in der großen und folgenden Bildergalerie. Viel Spaß dabei...

Eines der wohl berühmtesten Häuser der Welt. Das weiße Haus.
44 Bilder

Anlässlich der US-Wahl in Amerika
House Of Cards: Monumentaler Rundgang durch Washington, D.C.

Die ganze Welt schaut zur Zeit auf die aktuellen Präsidentschaftswahlen in Amerika. Also wird es endlich Zeit auch hier mal nach Amerika zu schauen. Doch wir schlagen uns nicht mit Wahlkampf und Stimmauszählungen rum, sondern gehen auf Sightseeing-Tour. Genauer gesagt mitten in das amerikanische Regierungsviertel nach Washington D.C. Die Stadt ist nämlich seit 1800 die Hauptstadt der USA und dank Gebäuden wie dem weißen Haus und dem Kapitol weltbekannt. Doch was gibt es in der...

  • Hagen
  • 03.11.20
  • 1
  • 2
Das Schullandheim auf Nordeney bleibt im November geschlossen.

Reisen sind nicht erlaubt
Schullandheim auf Norderney bleibt geschlossen

Märkischer Kreis. Das Schullandheim des Märkischen Kreises wird vom 2. bis einschließlich 30. November zeitweise geschlossen. Damit sind Anreisen ab dem 2. November nicht mehr möglich. Die vierwöchige Schließung folgt aus dem Beschluss von Bund und Ländern zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Buchungen in dem Zeitraum vom 2. bis 30. November werden kostenfrei storniert. Der Märkische Kreis zahlt den Privatreisenden die geleisteten Zahlungen für Unterkunft und Verpflegung zurück. Gäste, die schon...

  • Iserlohn
  • 02.11.20
Hoch über der Stadt wird die Burg Altena vom 27. November bis Neujahr in spektakulärem Licht erstrahlen.

Nach der Erstauflage im vergangenen Jahr
Burg Altena strahlt wieder im besonderen Licht

Nach erfolgreicher Erstauflage im vergangenen Jahr wird die Höhenburg wieder spektakulär beleuchtet. Mit modernen Leuchtmitteln strahlt die Burg in der Zeit vom ersten Advent bis Neujahr hoch über der Stadt in prächtigem Licht. Die Burg Altena wird in der dunklen Jahreszeit zum Glanzlicht. Nach dem letztjährigen Erfolg, hat sich der Märkische Kreis für eine Neuauflage der spektakulären Beleuchtungsaktion entschlossen. Mit hunderten LEDs wird die Höhenburg von Außen und Innen in farbiges Licht...

  • Iserlohn
  • 22.10.20
  • 1
Die Bastei, das wohl bekannteste Bauwerk im Elbsandsteingebirge.
15 Bilder

Die Herbstferien stehen vor der Tür
Wie wäre es mit Wanderurlaub in der Sächsischen Schweiz?

Die Herbstferien stehen vor der Tür - und damit die Gelegenheit, kurz vor der Winterzeit noch einmal am Meer zu liegen oder in den Bergen zu wandern. Doch in diesem Jahr stellen steigende Infektionszahlen in vielen Ländern und komplizierte Reisebestimmungen der Behörden die Urlaubspläne vieler Menschen auf den Kopf. Von den etwa 200 Ländern dieser Welt hat die Bundesregierung 138 ganz oder teilweise als Risikogebiet eingestuft und sie mit einer Reisewarnung belegt. Also: Wenn in den Urlaub,...

  • Hagen
  • 07.10.20
  • 2
  • 1
Am heutigen 11. September 2020 jähren sich die Terroranschläge auf das World Trade Center in New York zum 19. Mal. Die folgende Bildergalerie zeigt wie der Ort heute aussieht. Denn wo die zwei Türme standen befindet sich das 9/11 Memorial. Dieses und auch das One-World-Trade-Center werden zu sehen sein.
21 Bilder

Gedenken an die Terroranschläge vom 11. September in NYC
Ein bedrückender Ort: Besuch des 9/11-Memorial am "Ground Zero" und dem "One World Trade Center"

Es ist ein Datum an dem jeder weiß was er gemacht hat; Der 11. September 2001. Jeder erinnert sich an daran wo er war, als die schrecklichen Bilder der Terroranschläge auf das World Trade Center über die Fernsehkanäle liefen. Jeder kann sagen auf welchem Weg er sich befand, als im Autoradio erzählt wurde, dass Flugzeuge in die gigantischen Türme geflogen sind und diese später einstürzten. Jahr für Jahr und auch heute, dem 11. September 2020, gedenken viele Menschen auf der ganzen Welt an die...

  • Hagen
  • 11.09.20
  • 5
  • 4
Die Amazona-Bahn gastiert im Hasper Kirmespark.
6 Bilder

Pop-Up-Park statt Hasper Kirmes
"Hasper Kirmespark" hebt mit diesen Karussells ab: Symbolfiguren bei Eröffnung

Rasante Fahrgeschäfte bringen am kommenden Wochenende Karussellspaß nach Haspe. Denn vom 11. September bis zum 13. September 2020 findet auf dem Ernst-Meister-Platz in Haspe ein Pop-Up-Freizeitpark statt. Die unter dem Namen "Hasper Kirmespark" laufende Veranstaltung hat am Freitag  von 14 bis 22 Uhr, am Samstag von 14 bis 22 Uhr und am Sonntag von 12 bis 20 Uhr geöffnet und bietet tolle Attraktionen.  Wilde Drehungen und gleichzeitigen Auf- und ab-Bewegungen gibt es im Karussell "X-Force"....

  • Hagen
  • 08.09.20
  • 1
Das Trinigon, in seiner bereits dritten Ausführung.
18 Bilder

Zum Kriegsende vor 75 Jahren
Zwischen Fjorden und Mahnmale: Norwegische Kriegsgeschichte in Narvik heute

Rund 1.390 Kilometer nördlich von Oslo liegt Narvik. Eine 21.000 Einwohner große Stadt, die aus frühen Kriegsjahren bekannt ist. Im Rahmen des „Unternehmen Weserübung“ im Frühjahr 1940 nahm die deutsche Wehrmacht nach einer heftigen Schlacht die Stadt und somit auch Norwegen ein. Gründe dafür waren eine strategisch nähere Linie zu Großbritanien zu haben, zum anderen sollte das begehrte Eisenerz aus der schwedischen Grube Kiruna (Bilder in der Galerie) von dort verschifft werden um in den...

  • Hagen
  • 08.05.20
  • 2
Weiterhin sehr beliebt: Das Freilichtmuseum im Mäckingerbachtal.

112.500 Besucher
Freilichtmuseum Hagen verzeichnet trotz durchwachsenen Wetters nur leichten Rückgang

Nach drei Jahren in Folge mit wachsendem Besucherzuspruch hat das LWL-Freilichtmuseum Hagen in der Saison 2019 von Anfang April bis Ende Oktober wetterbedingt einen leichten Rückgang der Besucherzahlen verzeichnet. Innerhalb der Museumssaison kamen mit rund 112.500 knapp 4.000 Besucher weniger als in der Saison 2018 (116.500) ins Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Die Gründe für den leichten Rückgang waren ein verregnetes Herbstfest mit 3.000 Besuchern weniger als bei der...

  • Hagen
  • 04.11.19
  • 1

Ein Beitrag für die Rubrik "Stadtspiegel unterwegs"
85. Geburtstag mit vielen Überraschungen

Am 06.09.2019 feierte Frau Margarete Heck auf Dröschede ihren 85. Geburtstag. Zum 80. Geburtstag bereits war die ganze Familie mit ihr nach Winterswijk / NL zum Wochenmarkt gefahren, um dort Matjes und holländisches Bier zu genießen. Damals war natürlich auch der Stadtspiegel dabei. Diesen Wunsch hatte Frau Heck zum diesjährigen Ereignis wieder. So verbrachte sie mit der Familie wieder einen wunderschönen Tag in Holland, wobei das anliegende Foto entstand.  Da der Marktbesuch für uns nur...

  • Iserlohn
  • 15.09.19
Erinnerungsfoto in Iserlohn: Auf dem THW-Gelände in Kalthof verbrachten Kinder und Jugendliche aus den Stiftungs-Häusern gemeinsam mit den Motorradfans des MC Sauerland einen tollen Nachmittag.
2 Bilder

Hohensyburger Dreiecksfahrt
Motorräder auf Tour: Über 40 Kinder haben die 39. Hohensyburger Dreiecksfahrt des MC Sauerlands genossen

Am vergangenen Samstag startete der Motorradclub Sauerland wieder seine traditionelle Ausflugsfahrt. Bei der 39. Hohensyburger Dreiecksfahrt nahmen in diesem Jahr 22 Motorradgespanne samt Fahrerinnen und Fahrer teil. Von André Günther Seit 1981 findet die Hohensyburger-Dreiecksfahrt statt. Einige Mitglieder des Motorradclubs hatten damals unter Federführung von Hans Lothar Reinehr die Idee, mit ihren Motorradgespannen den Kindern und Jugendlichen der Evangelischen Stiftung Volmarstein einen...

  • Hagen
  • 13.09.19
  • 1
Vom 26. bis 29. Juli verzaubert die Jakobuskirmes die Hansestadt mit ihren tollen Fahrgeschäften, Imbissbetrieben und bunten Lichtern.
4 Bilder

Breckerfelder Jakobus-Kirmes 2019
Karussell-Klassiker in der Hansestadt: Diese Fahrgeschäfte drehen sich auf der Breckerfelder Jakobus-Kirmes

Am letzten Juli-Wochenende findet wieder zeitgleich mit dem Junggesellen-Schützenfest die Jakobus-Kirmes im Stadtzentrum Breckerfelds statt. Vom 26. bis 29. Juli werden dann rund 35 Schausteller mit Fahrgeschäften und Verkaufsständen für Vergnügen sorgen. Eine Karussell-Klassiker bahnt sich den Weg in die Hansestadt Breckerfeld. Denn auf der diesjährigen Jakobuskirmes in der Frankfurter Straße/Parkplatz Hochstraße gastiert 2019 der "Breakdance" der Schaustellerfamilie Welte (und nicht wie von...

  • Hagen
  • 24.07.19
  • 1
  • 2
Vom 19. bis 22. Juli 2019 rocken wieder zahlreiche Fahrgeschäfte die Kiliankirmes in Letmathe. Neben dem "Polyp" sind noch weitere Highlight aus dem Platz zu finden. Die folgende Bildergalerie zeigt, was die Besucher in Letmathe erwarten können.
10 Bilder

Heute startet die Kiliankirmes Letmathe 2019
Rasanter Fahrspaß: Diese Fahrgeschäfte begeistern auf der 568. Kiliankirmes in Letmathe

Langsam heben sich die riesigen Arme des „Polyp“ in die Höhe. „Alles klar wir starten, es geht los“, dring aus den Lautsprechern, die Rotationen werden schneller und die Mitfahrer schreien vor Freude. Wenn dann noch der Duft von gebrannten Mandeln und Popcorn durch die Straßen von Letmathe wehen, weiß jeder; Es ist wieder Kirmeszeit. Auch 2019 hat die Kiliankirmes, welche vom 19. bis 22. Juli stattfindet, zahlreiche tolle Fahrgeschäften zu bieten. Bei dem „Polyp“ handelt es sich um ein...

  • Hagen
  • 09.07.19
  • 2
  • 1
  • 1
  • 2

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.