Bevölkerung

Beiträge zum Thema Bevölkerung

Natur + Garten
Das Gelände ist fertig und bereit für die Besucher der Landesgartenschau rund um den Zechenpark in Kamp-Lintfort. Ein Spaziergang für eine kleine Personengruppe unter höchsten Sicherheitsbedingungen soll allerdings stattfinden können.

Spaziergang durch den zukünftigen Stadtpark unter Corona-Bedingungen geplant
Eröffnung des Geländes der Landesgartenschau wird auf den 5. Mai verschoben

Eine Eröffnung der Landesgartenschau kann wegen der COVID-19-Pandemie leider nach wie vor nicht erfolgen. In Abstimmung mit dem Umwelt- und Gesundheitsministerium ist es aber möglich, den jetzt fertiggestellten Zechenpark, der als Stadtpark ohnehin dauerhaft der Kamp-Lintforter Bevölkerung zur Verfügung gestellt werden sollte, am Montag zu besichtigen. Ähnlich wie in anderen Stadtparks auch, soll ein Spaziergang unter Corona-Bedingungen im Parkteil des Zechenparks am Montag, 20., Mittwoch,...

  • Kamp-Lintfort
  • 19.04.20
Politik
Eindämmung von Hamsterkäufen: Eine neue Allgemeinverfügung zum Schutz der Bevölkerung vor dem Coronavirus hat die Landeshauptstadt Düsseldorf am Montag, 30. März, erlassen.

Düsseldorf: Bestimmung zur Eindämmung von "Hamsterkäufen"
Neue Allgemeinverfügung zum Schutz der Bevölkerung

Eine neue Allgemeinverfügung zum Schutz der Bevölkerung vor dem Coronavirus hat die Landeshauptstadt Düsseldorf am Montag, 30. März, erlassen. Darin enthalten ist eine Bestimmung zur Eindämmung von "Hamsterkäufen". Die Allgemeinverfügungen vom 11., 17. und 18. März werden zur Vereinheitlichung der Regelungen aufgehoben. Sie sind in der Coronaschutzverordnung, mit der die Landesregierung am 22. März Vorkehrungen zur Eindämmung der Pandemie getroffen hat, aufgegangen. Von V. Paulat Zur...

  • Düsseldorf
  • 31.03.20
  •  1
  •  1
Politik

Coronavirus - COVID-19
Aufforderung an OB Geisel: Sitzungen des Ältestenrats live übertragen

Düsseldorf, 26. März 2020 Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER hat heute den Oberbürgermeister aufgefordert, den öffentlichen Teil der Ältestenrat-Sitzungen in den nächsten Wochen im Livestream zu übertragen. Torsten Lemmer, Ratsherr a.D. und Geschäftsführer der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Die Dinge, die der Ältestenrat zu erst diskutiert sind die, die auch auf der Tagesordnung einer Ratsversammlung im öffentlichen Teil diskutiert werden würden. Und da die...

  • Düsseldorf
  • 26.03.20
Politik
Die Landeshauptstadt Düsseldorf hat zum Schutz der Bevölkerung vor dem Coronavirus eine Allgemeinverfügung nach dem Infektionsschutzgesetz erlassen.

Düsseldorf: Vorkehrungen zum Schutz der Bevölkerung vor dem Coronavirus ausgeweitet
Allgemeinverfügung: Öffentliche Veranstaltungen ab Mittwoch, 18. April, untersagt

Die Landeshauptstadt Düsseldorf hat zum Schutz der Bevölkerung vor dem Coronavirus eine Allgemeinverfügung nach dem Infektionsschutzgesetz erlassen. Darin wird das bereits bestehende Veranstaltungsverbot für Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern erweitert. Ab Mittwoch, 18. März, gilt, dass jegliche öffentliche Veranstaltung - einschließlich Volksfesten, Messen, Ausstellungen, Spezial- und Jahrmärkten - im Düsseldorfer Stadtgebiet untersagt ist. Von V. Paulat Das Verbot gilt auch...

  • Düsseldorf
  • 18.03.20
Politik

OB Geisel erfüllt Corona-Forderungen der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER vollumfänglich

Düsseldorf, 13. März 2020, 16.00h Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf, Thomas Geisel (SPD), hat soeben in der Pressekonferenz bekannt gegeben, dass städtische Ämter, Gremien und Veranstaltungen weitestgehend nicht mehr stattfinden,Umweltspuren für den motorisierten Individualverkehr freigegeben werden, wenn dies erforderlich wird, da man nicht möchte, dass sich Menschen in Bus und Bahn anstecken. Die forderten wir in zwei E-Mails an den Oberbürgermeister gestern und...

  • Düsseldorf
  • 13.03.20
  •  1
Ratgeber
Um die Welle der Ansteckungen gering zu halten, fallen Veranstaltungen zum Schutz der Bevölkerung aus oder werden an einem späteren Termin im Jahr nachgeholt.

Sicherheit geht vor!
Zahlreiche Veranstaltungen finden wegen Coronavirus nicht statt

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Ausbreitung des Coronavirus haben sich im gesamten Kreis Absagen ergeben, welche laut Veranstaltern aus "reinen Vorsichtsmaßnahmen" getroffen wurden. Stadt schließt öffentliche Einrichtungen und sagt eigene Veranstaltungen ab Um die Verbreitung des Corona-Virus einzuschränken, zieht die Stadt Moers weitere Konsequenzen. Ab sofort bleiben alle städtischen Einrichtungen geschlossen. Der heutige Tagesbetrieb wird normal beendet. Dies betrifft die...

  • Moers
  • 12.03.20
Ratgeber
Oberbürgermeister Thomas Geisel wendet sich mit einer Videobotschaft an die Düsseldorfer und erläutert das weitere Vorgehen der Landeshauptstadt in Sachen Coronavirus.

Düsseldorf- Coronavirus: OB Thomas Geisel wendet sich mit Videobotschaft an Bevölkerung
Video ist ab sofort abrufbar

Oberbürgermeister Thomas Geisel wendet sich mit einer Videobotschaft an die Düsseldorfer und erläutert das weitere Vorgehen der Landeshauptstadt in Sachen Coronavirus. Gleichzeitig appelliert er an die niedergelassene Ärzteschaft, sich an dem von ihm vorgeschlagenen Diagnostikzentrum zu beteiligen. Das Video ist unter dem Link: www.duesseldorf.de/leben-in-duesseldorf/informationen-zum-corona-virus/videobotschaft-des-oberbuergermeisters/?L=0 abzurufen. Ab Montag Nachmittag wird die Stadt im...

  • Düsseldorf
  • 02.03.20
Ratgeber
Da die Personen nicht aus Düsseldorf stammen, besteht für die Düsseldorfer Bevölkerung derzeit keinerlei Grund zur Beunruhigung.

Düsseldorf: Zwei Personen mit Coronavirus von Uniklinik Düsseldorf aufgenommen
Kein Grund für die Bevölkerung zur Beunruhigung

Zwei Personen aus dem Kreis Heinsberg, die positiv auf den Coronavirus (COVID-19-Fall) getestet wurden, befinden sich seit Dienstagabend, 25. Februar, im Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD). Das Paar wird dort gemäß den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts isoliert und behandelt. Da die Personen nicht aus Düsseldorf stammen, besteht für die Düsseldorfer Bevölkerung derzeit keinerlei Grund zur Beunruhigung. Das UKD steht im engen Kontakt mit den Gesundheitsbehörden und Ministerien über den...

  • Essen-Borbeck
  • 26.02.20
Natur + Garten
Am hochwasserrückhaltebecken Bergmühle und entlang des Borbecker Mühlenbachs müssen in Kürze weitere Bäume gefällt werden.

Arbeiten am Borbecker Mühlenbach gehen weiter - Verkehr kann beeinträchtigt werden
Für Bau der Abwasserkanäle in Bergeborbeck und Dellwig müssen weitere Bäume fallen

Ohne Fällungen geht es nicht. Die Emschergenossenschaft führt im Rahmen des Generationenprojektes Emscher-Umbau in Kürze wieder Fällarbeiten am Borbecker Mühlenbach durch. Die Arbeiten dienen der sogenannten Baufeldfreimachung, bevor mit der Verlegung der Abwasserkanäle parallel zum Gewässer begonnen werden kann. Die Arbeiten finden im Bereich des Hochwasserrückhaltebeckens Bergmühle und weiter entlang des Borbecker Mühlenbachs in Richtung Norden bis zur Bocholder Straße statt. Außerdem wird...

  • Essen-Borbeck
  • 26.01.20
  •  1
Politik

25.000,- Euro Unterstützung für Die Eulen e.V.

Düsseldorf, 18. Dezember 2019 In der nächsten Ratsversammlung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, die „Die Eulen e.V.“ einmalig mit 25.000,- Euro zu unterstützen. Claudia Krüger, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER „Die Tierechtsorganisation „Die Eulen e.V.“ mit ihrer Vorsitzenden, Frau Danuta Zaczyk, wurde am 20. Juni 2004 in Düsseldorf gegründet. Ziel des Vereins ist es, für die Rechte der Tiere zu kämpfen und jedem einzelnen...

  • Düsseldorf
  • 18.12.19
Sport
Der Vorstand des Stadtsportbundes kann im kommenden Jahr für die Duisburger Vereine viel bewegen. Auf dem Bild von links: Stellvertretender Vorsitzender Hans-Joachim Gossow, Geschäftsführer Uwe Busch, Vorsitzender Rainer Bischoff, Christoph Gehrt-Butry Koordination Breitensport und Sebastian Staats, Leiter des Bildungswerkes beim Stadtsportbund.
  2 Bilder

Der Stadtsportbund blickt zufrieden auf das abgelaufene Jahr zurück und will sich weiter verbessern für die kommenden Jahre
Bewegung für die Stadt

„Wir sind Männer mit Millionen“, mit diesem Satz eröffnete der Vorsitzende des Stadtsportbundes (SSB) Duisburg, Rainer Bischoff, die diesjährige Bilanz-Pressekonferenz. Bischoff wurde im April wiedergewählt und blickt mit seinen Vorstandskollegen auf ein gutes Jahr zurück. Für 2020 steht vor allem auf der Agenda, Geld unter den Duisburger Vereinen zu verteilen. Im Rahmen des NRW-Landesprogramms „Moderne Sportstätten 2020“ stehen 300 Millionen Euro zur Verfügung für die Instandsetzung und...

  • Duisburg
  • 16.12.19
Blaulicht

Tankstellen und Kiosk überfallen
Überfall-Serie im Stadtgebiet / Polizei: "Wir arbeiten mit Hochdruck"

Die Serie an Überfällen im Stadtgebiet reißt nicht ab. Am Sonntag (10. November) wurde erneut eine Tankstelle überfallen. "Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Täter zu identifizieren", sagt Polizeisprecher Michael Franz.  Die Polizei geht davon aus, dass es sich in allen Fällen um dieselben Täter handelt. "Es deutet vieles darauf hin!" Bis dato gingen die Unbekannten immer gleich vor: "Sie sind bewaffnet und zu dritt. Einer der Täter bleibt auf der Türschwelle stehen. Die anderen betreten...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.11.19
Ratgeber
Irakische Mitarbeiter zweier Zivilschutzorganisationen werden vom Technischen Hilfswerk (THW) ausgebildet, damit sie die Bevölkerung in ihrem Land auf genau solche Situationen vorbereiten können.
  4 Bilder

Irakische Zivilschutzorganisationen sollen ihr Wissen in ihrem Land weitergeben
THW in Wesel bereitet irakische Mitarbeiter auf die nächste Katastrophe vor

Die Erde bebt, Häuser stürzen ein, Straßen sind unpassierbar und Rettungskräfte können nicht sofort alle Gebiete erreichen. Viele Betroffenen sind auf sich allein gestellt und müssen versuchen mit dem, was ihnen zur Verfügung steht, irgendwie zu helfen. Noch bis Donnerstag werden irakische Mitarbeiter zweier Zivilschutzorganisationen vom Technischen Hilfswerk (THW) ausgebildet, damit sie die Bevölkerung in ihrem Land auf genau solche Situationen vorbereiten können. 21 Iraker werden...

  • Wesel
  • 31.07.19
Kultur
Buntgemischt war das Programm am Aktionsnachmittag „Engel der Kulturen“, buntgemischt war das Publikum, das der Einladung des Organisationsteams gefolgt war.

Gemeinsam Kunst erleben
Gelungener Aktionsnachmittag zum Projekt „Engel der Kulturen“

Buntgemischt war das Programm am Aktionsnachmittag „Engel der Kulturen“, buntgemischt war das Publikum, das der Einladung des Organisationsteams gefolgt war. Im Rahmen des Kunstprojektes, das sich für das interkulturelle Zusammenleben der verschiedenen Bevölkerungsgruppen einsetzt, stand die Figur des Engels im Mittelpunkt, allerdings unter dem Vorzeichen der Vielfalt. In vier Religionen – dem Islam, dem Judentum, dem Christentum und der jezidischen Religion – haben Engel eine wichtige...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 21.07.19
Politik
pixabay

Planungen von Siedlungs- und Gewerbeflächen werden aktualisiert – Bringen Sie sich ein

Düsseldorf, 29. März 2019 Im April 2018 trat der jetzt gültige Regionalplan in Kraft. Dieser soll den Kommunen im Raum Düsseldorf die notwendigen Handlungsspielräume für Siedlungs- und Gewerbeflächen an die Hand geben. Die diesem Regionalplan zugrunde liegende Bevölkerungsvorausberechnung war schon damals überholt, weil die verstärkten Zuzüge, sowohl von EU-Bürgern, als auch Nicht-EU-Bürgern und Flüchtlingen sowie die überdurchschnittliche Wirtschaftsentwicklung entlang der Rheinschiene...

  • Düsseldorf
  • 29.03.19
Ratgeber

Einwohnerzahl in Moers stagniert
Meerbeck ist jüngster, Schwafheim ältester Stadtteil

104.246 Menschen lebten am 31. Dezember 2018 in Moers. Das sind 131 Personen (-0,1 Prozent) weniger als 2017. Grund, so die Stadt, sei, dass mehr Menschen gestorben sind als geboren wurden. Dabei verläuft die Bevölkerungsentwicklung in den zwölf sogenannten Sozialatlasbezirken unterschiedlich. Insbesondere im Norden (Rheinkamp-Mitte, Repelen und Eick) und im Süden (Kapellen) hat Moers viele Einwohner verloren. Ebenso weisen Meerbeck und Asberg sowie Hülsdonk und Schwafheim leichte Verluste...

  • Moers
  • 20.02.19
Politik
Jan Scholte-Reh, SPD-Chef in Hünxe

Demografischer Wandel in Hünxe: Scholte-Reh (SPD) lobt Nachbarschaftsberatung

„Wir alle wollen auch im Alter ein gutes und selbstständiges Leben führen. Dafür brauchen wir nicht nur eine versorgungsnahe Infrastruktur, sondern außerdem eine aktive und sorgende Dorfgemeinschaft. Die Nachbarschaftsberatung leistet dazu schon heute einen wesentlichen Beitrag", erklärt Jan Scholte-Reh, SPD-Vorsitzender in Hünxe. Im Gespräch mit Martina Renz, Koordinatorin der Nachbarschaftsberatung, erfuhren die Sozialdemokraten alles über deren Tätigkeit und diskutierten über die...

  • Hünxe
  • 05.07.18
Ratgeber

Aufgepasst! In Alpen schleichen Einbrecher herum

Alpen. Die Polizei sucht Täter, die am Mittwoch, 6 Juni, im Verlauf des Tages versucht haben, in ein Einfamilienhaus an der Bönninghardter Straße einzubrechen.An insgesamt vier Zugangstüren zum Haus stellte die Polizei Einbruchsspuren fest. In das Haus gelangten die Täter aber nicht. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Xanten, Telefon: 02801 / 71420.

  • Alpen
  • 07.06.18
Überregionales

Aktion Weihnachtspakete für die Besucher der „Tafel“

Wie bereits in den Vorjahren, möchten die Mitglieder der Holzwickeder Seniorengruppe „Mit Rat und Tat“ auch in diesem Jahr wieder den Besuchern der „Tafel“, Ausgabestelle Holzwickede, mit der Ausgabe von Weihnachtspaketen eine Freude bereiten. Dabei hoffen die Organisatoren, dass wiederum so zahlreich wie zuletzt durch die Holzwickeder Bevölkerung gespendet wird. Das gilt insbesondere im Hinblick darauf, dass inzwischen auch zahlreiche Asylanten berechtigt sind, Ware der „Tafel“ und damit...

  • Unna
  • 12.11.17
Politik

ES GEHT ZURÜCK, Marsch,Marsch

Heute fand die erste Sitzung des Neuen Landtages statt. Und wie von Laschet bereits angekündigt: es geht zurück in längst zurückgelegte Zeiten. Und dies alles zu Lasten der "sozial schwächeren" Bevölkerung. In NRW soll die Mietpreisbindung abgeschafft werden. Die Miete soll dem Bund angepasst werden. Besonders die großen Vermieterkonzerne wird es freuen. In kleineren Städten werden dann die Mieten nachoben geschraubt. Die Inklusion soll gestoppt werden. Sonderschulen werden nicht geschlossen....

  • Hattingen
  • 12.07.17
Politik
Ein CDU-Mitglied sagt, dass die Stadt Essen weiter wachsen soll. Ist das eine Mehrheitsmeinung?

MEHR ESSEN? WARUM?

589.145 Einwohner zählte die Stadt Essen am 31. Dezember 2016. Es scheint Menschen zu geben, die bei diesen Zahlen ins Jubeln verfallen. Mir ist das völlig schnuppe. Eher befremden mich Äußerungen über das mögliche Reißen einer 600.000er Marke, als ginge es um einen Wettkampf, um Sieg oder Niederlage. Wer bestimmt, wie "groß" die Stadt werden soll? "Unsere Stadt wächst weiter und soll auch in Zukunft weiter wachsen.", zitiert CDU-Mitglied Uwe Kutzner einen Parteikollegen. IST DAS SO? Soll...

  • Essen-Nord
  • 12.01.17
  •  10
  •  5
Politik

Kerstin Griese trifft… Doris Schröder-Köpf

Die Migrationsexpertin Doris Schröder-Köpf (SPD) war zu Gast bei „Kerstin Griese trifft …“ in der niederbergischen Diakonie. Griese und Schröder-Köpf waren sich darin einig darin, dass Deutschland den Flüchtlingszustrom bewältigen kann, trotz Kritik an der anfänglichen Planlosigkeit der Bundeskanzlerin. „Das A und O ist, die Sprache zu lernen“, ist Kerstin Griese überzeugt und wies darauf hin, dass der Bund die finanziellen Mittel für Sprachkurse stetig ausgeweitet hat. „Selbst diejenigen, die...

  • Velbert
  • 18.11.16
  •  3
Überregionales

Besichtigung der Flüchtlingsunterkunft (vormals EDEKA)

Ense. Ab Mitte August wird die Flüchtlingsunterkunft im ehem. EDEKA-Markt in Niederense, Grabenstraße 11, in Betrieb genommen. Zuvor soll der Enser Bevölkerung die Gelegenheit gegeben werden, das Gebäude zu besichtigen. Dazu sind alle interessierten Bürger für Montag, 08. August, zwischen 17.30 und 19 Uhr herzlich eingeladen. Die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung werden für Fragen zur Verfügung stehen und die vorgesehene Nutzung des Gebäudes erläutern. Nachdem in der ersten Jahreshälfte...

  • Ense
  • 28.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.