Bevölkerung

Beiträge zum Thema Bevölkerung

Politik

Kerstin Griese trifft… Doris Schröder-Köpf

Die Migrationsexpertin Doris Schröder-Köpf (SPD) war zu Gast bei „Kerstin Griese trifft …“ in der niederbergischen Diakonie. Griese und Schröder-Köpf waren sich darin einig darin, dass Deutschland den Flüchtlingszustrom bewältigen kann, trotz Kritik an der anfänglichen Planlosigkeit der Bundeskanzlerin. „Das A und O ist, die Sprache zu lernen“, ist Kerstin Griese überzeugt und wies darauf hin, dass der Bund die finanziellen Mittel für Sprachkurse stetig ausgeweitet hat. „Selbst diejenigen, die...

  • Velbert
  • 18.11.16
  • 3
Überregionales
Quelle: Bezirksregierung Düsseldorf

Bevölkerungsstatistik: Schwund im Norden

Der Kreis Mettmann als Wohn- und Arbeitsort wird immer beliebter. Das zeigt die Bevölkerungsentwicklung für das Jahr 2011. Nur in Velbert und Heiligenhaus sind mehr Menschen weg- als zugezogen. Damit bildet der nördliche Teil des Kreises Mettmann das Schlusslicht. Während Hilden als Spitzenreiter 229 mehr Zu- als Wegzüge verzeichnete, verließen Velbert 64 Personen mehr als zuzogen, in Heiligenhaus zogen sogar 128 Bürger mehr weg als zu. „Hauptgründe für Wegzüge sind die Liebe und die Arbeit“,...

  • Velbert
  • 05.08.12
  • 2
Überregionales
Die Gesellschaft altert - auch im Kreis Mettmann. Foto: Bangert

Bevölkerung schrumpft

KREIS METTMANN. Die Zahl der Einwohner im Kreis Mettmann ist 2009 um 2.748 zurückgegangen, teilt die Kreisverwaltung mit. Damit fiel der Rückgang etwas geringer aus als noch im Vorjahr (– 2.852). Die Bevölkerungsabnahme verteilt sich unterschiedlich stark auf die Städte im Kreis: In neun der zehn Städte nahm die Bevölkerung ab, am deutlichsten in Velbert um 832 Personen. Ratingen als bevölkerungsstärkste Stadt des Kreises verlor 398 Einwohner. In Haan stieg dagegen als einziger Stadt die...

  • Velbert
  • 16.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.