Ehrenamtler in Berlin

Anzeige
Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Dagmar Freitag besuchten vom 04.03. bis 07.03.2015 erneut ehrenamtlich tätige
Bürgerinnen und Bürger aus dem gesamten Wahlkreis die Bundeshauptstadt. "Ich nutze diese Fahrten, finanziert und organisiert vom Bundespresseamt, um den Menschen, die sich uneigennützig für unsere Gesellschaft einbringen, meine Wertschätzung für ihr Handeln zu zeigen. Parteipolitische Erwägungen oder Präferenzen spielen für mich hier überhaupt keine Rolle", so die langjährige heimische Abgeordnete.

Während der Reise erwartete die Gruppe ein abwechslungsreiches Programm: besonderen Eindruck hinterließ die Führung in der KZ-Gedenkstelle Sachsenhausen, und auch die anschließende Stadtrundfahrt führte den Besuchern noch einmal die Folgen der damaligen Teilung der Stadt vor Augen.
Neben der Teilnahme an einer Bundestagsdebatte und dem obligatorischen Gang durch die Kuppel des Reichstagsgebäudes durfte eine ausführliche Diskussion mit Dagmar Freitag natürlich nicht fehlen. "Ich freue mich immer, wenn ich Gelegenheit habe, mit Bürgerinnen und Bürgern zu sprechen - ob im Wahlkreis oder Berlin. Bei jedem Gespräch macht man neue Erfahrungen!, so Dagmar Freitag mit Blick auf die einstündige lebhafte Diskussion zu den unterschiedlichsten politischen Themen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.