Landtagsabgeordneter Michael Scheffler: 320.000 Euro für Iserlohn in 2015 über das Städtebauförderprogramm des Landes

Anzeige
„In 2015 erhält Iserlohn 320.000 Euro aus dem Städtebauförderprogramm des Landes“, erklärte der Landtagsabgeordnete Michael Scheffler. 258 Millionen Euro gehen insgesamt in diesem Jahr aus dem Förderprogramm an die nordrhein-westfälischen Städte und Gemeinden. Mit diesem Geld können landesweit 202 Bauvorhaben realisiert werden, darunter 32 neue Projekte.

„Iserlohn wird mit dem Geld die barrierefreie Gestaltung des Stadtmuseums sowie die Lichtroute vom Fritz-Kühn-Platz über die Straße ‚Obere Mühle‘ zur Freizeitanlage ‚In der Läger‘ umsetzen. Wir stehen damit zusammen mit dem Bund zu unseren Zusagen, die Städte und Gemeinden auf sehr hohem Niveau bei der nachhaltigen städtebaulichen Entwicklung zu fördern. Damit wollen wir auch die Bürgerbeteiligung vor Ort stärken. Ich freue mich, dass der Bereich, in dem auch das Programm ‚Soziale Stadt‘ umgesetzt wird, durch die Unterstützung vom Land eine weitere Attraktivitätssteigerung erfährt“, sagte der Landtagsabgeordnete abschließend.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.