Der 38. Iserlohner Autosalon

Anzeige
Viel Platz bietet der Alte Rathausplatz zum Bummeln und Flanieren beim traditionellen Iserlohner Autosalon am ersten Sonntag im Mai.

Traditioneller Autosalon und verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt

In der gesamten Innenstadt präsentierten die Aussteller alle Neuheiten rund um Auto und Wohnmobil. Zusätzlich lud der verkaufsoffene Sonntag am ersten Maiwochende zum Shoppingbummel ein. Zwischen den neuesten Automodellen vieler Hersteller und den PS-Boliden gab es diesmal deutlich mehr Elektroautos zu sehen, u.a. von Nissan, Citroen, Mercedes, BMW und Renault, um nur einige zu nennen. Umlagert war auch ein großes Wohnmobil mit eigener Duschkabine, Herd und Kühlschrank. An der unteren Unnaer Straße informierten die Stadtwerke über die Elektromobilität. Wer wollte, konnte mit verschiedenen Elektroautos auch gleich eine Probefahrt unternehmen. Auch die IGW kann mit einer neuen Flotte Akku-betriebener Autos aufwarten. Auch ein Wasserstoff-betriebenes Auto mit Brennstoffzelle wurde dem fachkundigen Publikum erläutert.
Die Iserlohner Plätze, vom Rathausplatz über Neuen Markt mit inzwischen grün gewordenen Platanen bis hin zum Schillerplatz luden zum sonntäglichen Bummel ein und boten eine schöne Kulisse. Leider setzte der Iserlohner Frühlingsregen im Laufe des Nachmittag etwas zu früh ein. Nach der großen Auto-Show zog es die meisten zu Kaffee und Kuchen ins Trockene oder einfach zum Bummeln durch die zahlreich geöffneten Iserlohner Innenstadt-Geschäfte.
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.