Die Point Guards Schwarz und Grof weiterhin bei den Kangaroos

Anzeige
  Die beiden Point Guards Kristof Schwarz und Jonas Grof werden auch in der kommenden Saison das Trikot der NOMA Iserlohn Kangaroos tragen. Schwarz wird damit in seine fünfte und Grof in seine dritte Spielzeit bei den Iserlohnern gehen.

Kristof Schwarz hat mit seiner teamorientierten Spielweise und seinem hohen Basketball IQ wichtige Impulse in den vergangenen, sehr erfolgreichen Spielzeiten der Kangaroos setzen können. Trotz zweier schwerer Verletzungen hat sich der Kapitän des Teams immer wieder bravourös zurück gekämpft.
Der Student der Wirtschaftswissenschaften freut sich auch bereits auf seine nächste Spielzeit in seiner Basketballheimat Iserlohn:

“Ich fühle mich sehr wohl in Iserlohn und habe deshalb nach der tollen und erfolgreichen letzten Saison nie an etwas anderes gedacht. Hier kann ich meinen Jobeinstieg, Studium und Sport optimal verbinden und erhalte viel Unterstützung. Dazu ist das Team und Umfeld kontinuierlich zusammen gewachsen und zu dieser Entwicklung möchte ich weiterhin meinen Teil beitragen.”

Damit dürfte der 28- jährige Aufbauspieler mittlerweile der Älteste im Team Iserlohn 15/16 sein und daher sicherlich auch weiterhin die Verantwortung für das Team als Kapitän übernehmen. „Kris wäre für jedes Team ein Glücksgriff, daher sind wir sehr froh Ihn auch weiterhin an uns binden zu können“, ist Trainer Grothe froh über die Weiterverpflichtung.

Weiterhin mit einer Doppellizenz wird Jonas Grof ausgestattet sein, wobei Ihm bereits in der kommenden Saison eine größere Rolle im BBL Team von Phoenix Hagen zugedacht ist. Von daher planen die Kangaroos bei Spielüberschneidungen nicht unbedingt mit dem zum Newcomer des Jahres in der ProB gewählten Grof.
Der erst 19-jährige hat in den letzten Monaten eine ungewöhnliche schnelle Entwicklung genommen. Er war nicht nur in seiner ersten ProB Saison einer der Leistungsträger der enorm erfolgreichen Iserlohner, sondern auch noch einer der besten NBBL Spieler und hat mit zwei beherzten Auftritten in der BBL ebenso für Furore gesorgt. Aktuell ist er mit der U 20 Nationalmannschaft unterwegs und hat sich auch dort zu einem wichtigen Bestandteil dieses Teams entwickelt.
Der 2,01 m große Aufbauspieler geht mit großer Erwartung in sein drittes Jahr bei den Iserlohnern:

„Ich freue mich sehr, weiterhin Bestandteil der Iserlohn Kangaroos zu sein, da mir Coach Grothe bereits sehr viel Verantwortung übergibt und mir sehr viel beigebracht hat. Des Weiteren haben wir eine unglaublich gute Teamchemie, so dass es sehr viel Spaß macht in diesem Team zu spielen. “

„Bei jeder Trainingseinheit und bei jedem Spiel merkt man, dass sich Jonas verbessern möchte. Er ist ein sehr intelligenter Spieler mit tollen körperlichen Voraussetzungen und trotz seiner Jugend bereits sehr weit in seiner Entwicklung“, ist Trainer Grothe voll des Lobes über seinen Spieler.

NOMA Iserlohn Kangaroos !5/16: Kristof Schwarz (PG), Jonas Grof (PG), Ruben Dahmen (SG), Yannick Opitz (SG), Thomas Reuter(SF), Joshua Dahmen(SF), Matthias Grothe (HC), Dragan Torbica (AC),

www.noma-iserlohn-kangaroos.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.