FC Iserlohn auf dem Vormarsch

Anzeige
Torjäger Kingsley Nweke traf gegen Westfalia Wickede für den FC Iserlohn am vergangenen Wochenende gleich doppelt. Foto: Günther

In der Fußball-Westfalenliga will der FC Iserlohn seinen Aufwärtstrend auch am Wochenende weiter fortsetzen. Am Sonntag um 15 Uhr empfängt das Hampel-Team den Tabellennachbarn TuS Sinsen. Aktuell beträgt der Abstand zwischen Platz zwei und dem FCI auf Rang fünf nur noch fünf Punkte.

Für den SC Hennen steht am Sonntag um 15 Uhr das Kellerduell gegen die Spielvereinigung Hagen 11 auf dem Programm. Will die Mannschaft von Trainer Kevin Hines nicht auf einen Abstiegsplatz abrutschen, muss ein Sieg gegen den Rivalen her.

Derby beim BSV

Spannung verspricht auch das Landesliga-Derby zwischen dem BSV Menden und Borussia Dröschede. Anstoß im Huckenohl-Stadion ist um 15 Uhr.
In der Bezirksliga möchte der ASSV Letmathe mit einem Heimsieg gegen die abstiegsbedrohte Eintracht aus Ergste einen weiteren Sieg einfahren. Angepfiffen wird die Begegnung im Waldstadion ebenfalls am Sonntag um 15 Uhr.
Punkte benötigt auch die SG Hemer, die nur einen Platz vor der Eintracht platziert ist. Um 15.15 Uhr empfängt die Mannschaft von Coach Christopher Jürgens den Tabellendritten Berchum/Garenfeld. ag Gegen Berchum/Garenfeld sollen für die Hemeraner wieder Punkte herausspringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.