Staffelübergabe beim Landwirtschaftlichen Reiterverein Kalthof

Anzeige
Die diesjährige Jahreshauptversammlung des LRV Kalthof stand ganz im Zeichen der Verabschiedung und Neuwahl des 1. und 2. Vorsitzenden. 135 Mitglieder des Vereins wollten sich die letzte Sitzung unter Urgestein Hermann Rahlenbeck nicht entgehen lassen und somit war der große Saal im Haus Dröge-Adria schon vor Beginn der Veranstaltung bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Verlesung des Geschäfts-und Kassenberichtes durch Ernst Schnadt und Anke Bennemann geriet zur reinen Formsache. Und das obwohl das Jahr 2015 sportlich wie auch wirtschaftlich das erfolgreichste Jahr aller Zeiten war. Mit dem Sieg des Provinzialturniers und dem Sieg der westfälischen Vereinsmeisterschaft für Ponys konnten die Reiter aus dem Iserlohner Norden einmalige Erfolge erzielen. Ob Märkische Meisterschaften, Westfälische oder Deutsche Meisterschaften: Die Kalthofer sind immer ganz vorne dabei!
Bei dem Tagesordnungspunkt “Neuwahlen“ ging es sehr emotional weiter. Aus Altersgründen kandidierten Hermann Rahlenbeck und sein 2. Vorsitzender Dirk Brügmann nicht mehr. Dirk Brügmann geht als verdienter Sponsorbetreuer in den Ruhestand und Hermann Rahlenbeck möchte die Führung des Vereins in junge Hände legen. Er leitete die Geschicke des Vereins 26 Jahre mit einer kleinen Unterbrechung als 1. Vorsitzender und als Trainer setzte Hermann Rahlenbeck fast 50 Jahre seine sportlichen Akzente. Hierfür dankten ihm Ernst Schnadt als Geschäftsführer, Uwe Schmack als Vorsitzender des Kreisreiterverbandes und Ulrich Rahlenbeck als Kabarettist. Sie alle brachten es auf den Punkt: Der LRV Kalthof wurde Jahrzehnte von Hermann Rahlenbeck geprägt, geleitet und weiter entwickelt. Die Versammlung dankte ihm mit minutenlangem Standing Ovation und der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden!
Als letzte Amtshandlung ehrte Hermann Rahlenbeck einige Mitglieder mit einer Urkunde, einer Treuenadel für langjährige Mitgliedschaft und einem letzten Wunsch:“Der Reiterverein Kalthof gilt als sportliche und soziale Wohlfühloase. Bleiben Sie ihm treu.“
25 Jahre : Birgit Becker, Doris Bedehäsing, Anke Hidding, Simone Wassmuth, Frauke Kaub-Brügmann, Annette und Heinrich Drepper
40 Jahre: Christiane Ranke-Dornbracht, Barbara Knebel, Ingrid Schwarzelühr und Christian Lemmes
50 Jahre: Ute Graumann, Artur Wengenroth, Wilhelm Bimberg.
60 Jahre: Margarete Göckmann



Die Neubesetzung der Positionen im Vorstand demonstrierte eine gewaltige Entschlossenheit und Zusammengehörigkeit: Marc Schwarzelühr als 1. Vorsitzender und Lars Brügmann als sein Stellvertreter wurden einstimmig von der Versammlung gewählt. Somit liegt das Durchschnittsalter des gesamten Vorstandes unter 50 Jahre.
Marc Schwarzelühr legte der Versammlung die Wahl eines stellvertretenden Geschäftsführers und Turnierleiters nahe. Die Versammlung entschied sich für Lars Esser.
Nadine Brosswitz pflegt zukünftig die Internetseite. In Kürze können dort alle Neuigkeiten verfolgt werden.
Zum Abschluss noch einige Termine :
Die beliebte rustikale Ü 30 Party findet wieder am 30. April als Tanz in den Mai in der Reithalle in Iserlohn-Kalthof in den Hagebuchen statt.
Auf dem diesjährigen Reitturnier als Pfingstturnier vom 13.bis 16. Mai können die Besucher Prüfungen von der Führzügelklasse bis hin zu Dressur-und Springprüfungen der Klasse S bestaunen. Bei freiem Eintritt und bester Verpflegung sind Gäste herzlich willkommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.